Welches Album soll ich mir zulegen?

von SomethingWicked, 01.08.04.

?

Welches würdet ihr bevorzugen?

  1. Motörhead-Inferno

    15 Stimme(n)
    34,9%
  2. Opeth-Damnation

    10 Stimme(n)
    23,3%
  3. Disillusion-Back To Times Of Splendor

    8 Stimme(n)
    18,6%
  4. Exodus-Tempo Of The Damned

    10 Stimme(n)
    23,3%
  1. SomethingWicked

    SomethingWicked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #1
    Wieder so eine blöde Umfrage, okay ich hör danach auf mit Umfragen rumzuspamen. ;)

    Mir ist schon klar das jeder seinen eigenen Geschmack hat, und den will ich eben von euch wissen. :)
     
  2. Metal Up your ass

    Metal Up your ass Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.04
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #2
    das muss du eigendlich wissen, egal ich sag nur
    EXODUS
     
  3. SomethingWicked

    SomethingWicked Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #3
    Noch eine Frage an die Disillusion-Anhänger (falls mal einer vorbei schaut).
    Ich hab vom o.g. Album bis jetzt nur "Back to Times of Splentor" gehört
    find's rein musikalisch genial, aber das "rumgeshoute" stört da etwas, es gibt glücklicherweise aber auch dann ein par entspannende Parts, wie ist das mit dem Rest des Albums?

    Ansonsten dieser Song ist schon echt genial: toller Aufbau, absolut hörenswert! :great: ..echt.. ;)
     
  4. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 01.08.04   #4
    Von den 4 oben genannten Bands würde ich Disillusion favorisieren. Das Album hat Charakter, es klingt sehr frisch und ist extrem abwechslungsreich - obwohl nur 6 Titel drauf sind. Aber allein der Titelsong, The Sleep Of Restless Hours und And The Mirror Cracked sind schon 3 Gründe wieso man sich dieses Album zulegen sollte.
    Die Damnation von Opeth ist gut, aber sicherlich eines der schwächsten Werke von ihnen (natürlich definieren wir hier schwach anders da es sich um Opeth handelt).
    Die Inferno ist ein solides Album, eben Motörhead. Aber wirkliches Neues kann man da nicht raushören.
    Die Tempo Of The Damned ist definitiv sehr frisch, aber Exodus folgen immer einem roten Faden in ihrer Musik. Was Exodus auf einem Album an unvorherseebaren Sachen bringen, bringen Disillusion locker in 2min einer ihrer Titel unter.
     
  5. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.08.04   #5
    Wenn du Untersetzer für's Bier brauchst, dann kaufe alle. Wenn du Musik hören willst... :rolleyes:
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.08.04   #6
    Bei allen Respekt, aber ich will sowas in Zukunft von dir im Metalforum nicht lesen!
    Solch unqualifizierten Aussagen zeugen von fehlendem musikalischem Verständnis und einen echt arroganten Verhalten gegenüber den tausenden und abertausenden Musikern die diese mehr als respektable Musikrichtung lieben, leben und spielen.
    Du nennst dich wirklich ernsthaft Musiker? Du tust mir leid!

    @SomethingWicked:

    Von den genannten gibt es nur eins was du holen kannst:

    Disillusion - Back to Times of Splendor

    Wenn du den Titeltrack magst, wirst du das Album lieben, glaub mir!
    Solch Schönheit, solch Abwechslung, solch progressive Musik hört man heutzutage selten!
     
  7. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 01.08.04   #7
    von den genannten führt bei mir mit abstand.... disillusion! und nicht nur wegen der nickname-verwandtschaft, sondern vor allem wegen den überragenden songs des letzten albums.

    siehe dazu auch meine worte im "letzte-cd"-thread:
    die damnation von opeth war für mich die enttäuschung, für eine band wie opeth war das gebotene wirklich nur mittelmässig (ein wort, das ansonsten in zusammenhang mit opeth in keinem vokabular vorkommen sollte), die verschmelzung von death metal und akustischen parts gelingt ihnen wesentlich besser und sollte auch in zukunft ihr hauptbetätigungsfeld bleiben.

    exodus haben ein wirklich gelungenes comeback geschafft, definitiv empfehlenswert aber im vergleich zur "back to times of splendor" zieht sie leider den kürzeren.

    die neue motörhead. tja, ähm... nix neues (das hat jay schon gesagt) aber das was sie können haben sie souverän dargeboten. ich hab sie mir nicht gekauft und ich werde sie mir nicht kaufen, einfach, weil das nicht meinen kriterien entspricht. ein kollege von mir behauptet sogar, dass es ernsthaft einen untypischen song auf der scheibe gibt, wer's glaubt.... :p
     
  8. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 01.08.04   #8
    Lol ich wusste das die drei zu Disillusion raten... :D
    Ich habe sie ehrlich gesagt noch nicht gehört... :o
    Die Exodus ist sicher sehr geil,ist halt ThrashMetal...
    Die Opeth ist zwar Opeth-genial,aber da gibts bessere...
    Motöhead mag ich nicht,also auch das Album nicht.

    Aber im Ernst...blöde Umfrage.
    Geh in Laden,hör rein und kauf was dir gefällt.... :confused:
     
  9. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 01.08.04   #9
    ich habe für opeth gestimmt. damnation ist zwar sicherlich ein eher schwaches stück ihrer kunst, aber ich finde es dennoch hörenswert.
     
  10. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #10
    hab für disillusion gevoted

    zum einen, weil ich mir das album vor 2 tagen erst gekauft hab, und es andauernd im player rotiert rotiert..... geiles album :great:

    zum anderen muss ich gestehen hab ich die andeen alben noch nie gehört....

    aber ansich muss man sagen dass

    -man ohnehin weiß was motörhead so spielt
    -kein opeth album wirklich schlecht ist
    -ich über die neue exodus nur gutes gehört habe

    also deine entscheidung, meine meinung kennst aber..... :rock:
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 02.08.04   #11
    ich sage mal, kauf dir die
    Disillusion und die
    Exodus
    und warte, bis die Motörhead runtergesetzt wird (war bei allen irgenwann der fall) und kauf sie dir dann.
    WEIL: motörhead brauchen deine kolhle nicht so dringend :D
    sind aber alles top alben...
     
  12. SomethingWicked

    SomethingWicked Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.04
    Zuletzt hier:
    25.02.06
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #12

    Diese Aussage kann ich teilweise nachvollziehen, wenn man deine Hompage
    betrachtet wird einem aber schnell klar, dass du unter "Heavy Metal" folgendes verstehst:

    Zitat der Homepage:

    "Das kostete zunächst mal einige Nerven, denn ich stieß nur auf Heavy- und Metal-Bands, deren Hauptbeschäftigung am Probenabend darin bestand eine Kiste Bier zu leeren und zwei Stunden lang auf drei Akkorden herumzuhacken. Nichts für mich!"

    Da sieht man wie wenig du dich in dieser Musikrichtung auskennst, denn sowohl Disillusion wie auch z.B. Progressive Metalbands (z.B. Dream Theater)
    spielen abwechslungsreiche, facettenreiche -und auch wenn teilweise aggressiv- sehr melodiereiche Musik. Gerade BTTOS von Disillusion ist wohl alles andere als ein Gehacke auf drei Akkorden. ;)
     
  13. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #13
    Bollich hat recht. Die CDs dienen tatsächlich gut als Untersetzer :eek: .
    Aber noch besser zum Musik hören :rolleyes: :rock: .
     
  14. Fafnir

    Fafnir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #14
    Selbstverständlich sind CDs nur etwas bessere Bierdeckel...
     
  15. o2t2

    o2t2 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    26.09.04
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #15
    Stimmt schon...BLACKWATER PARK ... :rock: :rock: :rock:
     
  16. MrDiesfoerg

    MrDiesfoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    29.06.11
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.08.04   #16

    ich glaube doch das deine signatur wieder einmal passt :D
    jedenfalls zum herren bollich... :p
     
Die Seite wird geladen...