Welches cabinet-eure erfahrung!

von erik964, 20.06.08.

  1. erik964

    erik964 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #1
    Hallo!


    Ich bin von ein modelar(vox tonelab) umgestigen auf ein rack gear.
    Mein gear
    ADA MP-1 , Digitech dsp 256XL(reverb ,delay),ADA t100s,Bald komt noch ein bbe sonic max. und ein rack tuner.
    Was mir felt ist ein cabinet .Gedacht hab ich auf ein 4x12 box .
    Ein 2x12 cab hab ich schonn probiert ,nicht schlect aber ich tendiere eher zum ein 4x12-er.
    Musik richtung ist hard rock ab und zu metal ,aber auch clean solte gut klingen!

    Ich weiss mesa oder vht(fat botom) klingen sehr gut .Aber 1000 euro fuer ein box ist mir zu teuer.Meine preiss spane ist max 600 euro.
    Was sind eure erfahrungen und meinungen dazu?


    Testen ja ich weiss ,aber was testen dort wo ich wohne gibt es kein musi laden
    Ich will nur eure erfahrungen hoehren!


    Danke Erik
     
  2. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 20.06.08   #2
    Geil, ein ADA Rack! Waren das nicht die Dinger, die man in den 80ern hatte, bevor 'richtige' Amps wieder in Mode kamen? :D:D:D Nur Späßle natürlich...

    Also < 600 Euro neu hast du eig. nur die 'üblichen Verdächtigen' zur Auswahl, Framus und Harley Benton mit den bekannten V30 Speakern, sowie einiges von Laney und H&K (die ich aber nicht kenne).

    Gebraucht wäre natürlich eine Marshall 4x12er ein Standardtipp.

    Bisschen über 600 Euro beschert dir eine Engl Box oder die neue Marshall Vintage Modern... die finde ich sehr geil, aber nur 100W und metaltauglich? Keine Ahnung, Hardrock frisst sie auf jeden Fall zum Frühstück :)

    https://www.thomann.de/de/engl_e412ss_gitarrenbox.htm
    https://www.thomann.de/de/marshall_425a_vintage_modern.htm
     
  3. erik964

    erik964 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #3
    Hallo!



    Ja das ist schonn was.Diese zwei boxen hab ich schonn gedacht!
    Eigentlicht will sowieso ein gebrauchten kaufen.
    Hat noch jemand ein tipp!!!!!!????



    Gruss Erik
     
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.06.08   #4
    Ich bin mal so dreist und habe den Tipp, dass du sowohl vollständige Sätze als auch die Großschreibtaste benutzt, da das den Elan vieler Boarduser, dir zu helfen, steigern würde. Ich denke, dass du nicht zuletzt deswegen nur eine Antwort bekommen hast...

    MfG OneStone
     
  5. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 23.06.08   #5
    Lass dir einfach von Tube Town eine Rex 4x12er bauen. Dann kannst sogar selber bestimmen welche Speaker du haben willst...
     
  6. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 23.06.08   #6
    alternativ könnte ich dir meine 4x12er (trace elliot) anbieten. ;)
    ich wolte auf ne 2x12er umsteigen. (siehe signatur)
    ist ne marshall 1960a nachbau mit dickeren wänden.

    um nicht ganz böse zu sein würde ich mir an deiner stelle mal die üblichen verdächtigen anschauen: framus, HB, H&K, Laney(naja), oder direkt bei TubeTOwn, allerdings sind die preise da recht happig, aber halöt wirklich auf deine wünsche abgestimmt :great:
     
  7. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 23.06.08   #7
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 23.06.08   #8
  9. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 23.06.08   #9
    Einfach die Währung auf Euro umstellen und auf buy now klicken. Dann nur noch Standort und Versandart wählen. Eine 1960A kostet mit Versand 470€. Lohnt sich also in meinen Augen schon. Ist aber mit Marshall Amps genau das gleiche.

    Gruss Tyler
     
  10. zachpn

    zachpn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 18.01.09   #10
    Sorry, das Ich den Thread nochmals ausgrabe!

    Aber: Ich bräuchte für den Proberaum und ev. irgendwann bei Gigs eine Gitarrenbox.

    Ich hab ein 100W Silvertube Red Shadow Topteil (Röhrehybrid) aber keine Box dazu - Hab das Ding früher immer an ne Solton PA-Box angeschlossen *räusper* und jetzt wo ich in ner Wohnung wohne spiele Ich seit längerem sowieso nur auf nem Mini-Übungsamp.

    Im Flohmarkt sehe Ich, dass einer sein Silvertube Halfstack verkauft (Amp+Cabinet). Hab aber jetzt erst gesehen, dass die Box "nur" 10" Boxen verbaut hat (4x10").

    Jetzt meine Fragen:
    - 10" oder 12" ... was sollte man warum nehmen? Wo ist der Unterschied?
    - Bei nem Neukauf: 2x12" reicht mir voll und ganz: Wie viel ist vernünftig aus zu geben? Ich hab nicht all zu viel Geld für ne Box übrig... ich sag mal 500.- MAXIMAL!
    - Welche Boxen sind interessant (Musikrichtung: Rock/Alternativ/Stonerrock)
    Gebrauchtkauf ist natürlcih interessant für mich da mir optische Maken schnuppe sind.

    Vielen Dank!
     
  11. Chelsea

    Chelsea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    7.01.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.09   #11
    Ist wohl etwas spät, ich kann aber eine Marshallbox mit 4x Celestion Greenbacks empfehlen (Die Vintage 30 klingen neu etwas pappig und sehr mittig, außer vielleicht, wenn man den Amp voll ausfährt, aber wer macht das schon). Wichtig, wenn man Metal spielt oder 3-Dimensional klingende, fette tiefe Mitten und einen kraftvollen Bassbereich haben will, daß es eine gerade ist! Die hat mehr Klangvolumen. Meine mit 4 G12T75 (zu Unrecht von einigen verpönt) bestückte JCM 800 Marshallbox (gerade) klingt für verzerrte Sounds, Metal, Heavyrock auch super. Am besten gebrauchte, neue sollen angeblich nicht mehr so ein gutes Holz wie in den 80n und 90ern verbaut haben.
     
  12. Chelsea

    Chelsea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    7.01.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.09   #12
    Bei Ebay wurden kürzlich 2 JCM 800 für weniger als 400,- € versteigert....
     
  13. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 19.01.09   #13
    Ach, jetzt ist alles hier etwas verwirrend... hättest lieber einen neuen Thread eröffnen sollen... aber naja ;).

    Ob 10" oder 12" ist reine Geschmackssache, man sagt eigentlich, dass 10" tendenziell "knalliger" oder "direkter klingen, aber der 1:1 Vergleich ist da schwierig, entscheide dich einfach für das, was dir gefällt. Obwohl 12" in der heutigen Zeit mit Abstand am geläufigsten sind, spricht prinzipiell nichts gegen eine Box mit 10"ern oder einer in der 10" und 12"er gemischt sind.

    Für 500€ und der Möglichkeit des Gebrauchtkaufs stehen dir so gut wie alle Türen offen.

    Ganz vorn dabei, die Orange PPC 212 mit V30 (closed back), klingt schön voll und dank der V30 "growlen" die Mitten gut. Die ist so robust wie ein Panzer gebaut (wird von mir genutzt, jedoch V30 + Eminence GL121). Ca. 400€ gebraucht.

    Ähnlich ist es bei den 212ern von Engl, auch mit V30 jedoch gibt's ein Modelle, bei dem die Speaker nicht horizontal, sondern vertikal angeordnet sind. Auch eine feine Sache, da der obere Speaker leicht schräg angebracht ist, strahlt dieser auch schräg nach oben und bewährt sich also guter Monitor bei Proben und Auftritten. Ich vermute gebraucht etwas billiger als die Orange zu haben.

    Letztendlich würde ich bei deinem Budget aber zu einer Maßanfertigung von Tube-Town raten, besonders zu den robusten REX Boxen Auch hier kannst du auch eine vertikale Box bestellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dir das Design und die die Lautsprecherbestückung selbst wählen kannst. Gerade bei Stoner Rock schiebt der V30 im Bassbereich nicht genug (in meinen Ohren ;)), da wäre ein anderer Speaker, der das ausgleicht, eine gute Wahl (z.B. der GL121). Aber nehm' einfach selbst mit Dirk Kontakt auf, der wird dich da gut beraten. Über 500€ kommst du sicherlich nicht ;).

    Es gibt noch einige Möglichkeiten, wenn es billiger sein soll, könnte auch eine V30 bestückte Harley Benton (Neu: 200€) oder Framus Box (Neu: 300€).

    ...natürlich gibt es auch zig Alternativen zu den V30 Speakern, z.B. von Eminence, aber in den Standardboxen sind die schon sehr tauglich. Aber wenn du dich für eine Tube-Town box entscheidest, wird dir Dirk noch was dazu sagen ;). (ganz interessant, deren Leitfaden)
    Das sind meine Empfehlungen :).

    Vernünftig wären in meinen Augen also ca. 350€-450€ beim Gebrauchtkauf. Die drei genannten Boxen sind wirklich erste Sahne, sodass man zwar den unterschied zu den billigeren Boxen spürt, aber der Unterschied zu den teureren nicht so gewaltig ist, dass sich eine Erhöhung des Budget lohnt.
     
  14. zachpn

    zachpn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 19.01.09   #14
    Aha!

    Schonmal Danke Ihr zwei!
    Wie Ihr von meinem Anfangspost entnehmen könnt, bin ja noch eher Anfänger ;)
    Ich werde auf alle Fälle mal nach den von euch genannten Boxen ausschau halten (ebay, Flohmarkt).
    - Orange PPC 212 (also 2x12")
    - ENGL ... gibts da gewisse Modelle oder einfach irgendwelche 212?
    - Marshall JCM 800 oder welche mit Greenbacks
    - Tubetown Customs

    Hab mir auch schon geacht ne Harley Benton Box zu kaufen, aber 200.- Euro für ne Neue Box mit den "teuren" V30 drinnen? Irgendwie kann das doch nichts sein, oder?
    Ich denke mir etwas mehr für ne gute gebrauchte Box zu investieren ist vernünftiger... ausserdem hat man nicht einen so großen Wertverlust beim erneuten Verkauf.

    Tubetown hört sich interessant an - sowei ich das jetzt mitgekriegt habe, kann man sich 2 versch. Lautsprecher einbauen um die Klangvielfältigkeit zu erweitern - hört sich super an!
    Aber ne Custom Box für unter 400-500.- neu? Ist da nicht wieder irgendwo ein Material/Verarbeitungsharcken wie bei den Harley Bentons?
    Ansonsten ist das natürlich ne tolle Option die man mit Tubetown hat.

    Mal sehen was die genannten Boxen so kosten werden... 500.- ist wirklich das absolute Maximum - je günstiger umso besser natürlich. Da Ich mir vor ein paar Tagen erst ne neue Gitarre gekauft habe, möcht ichs jetzt nicht übertreiben.

    In der Red-Shadow Box ausm Flohmarkt sind übrigens Celestions Tube10 Lautsprecher drinnen. Mal sehen was Google dazu ausspuckt.

    Vielen Dank nochmal!
    Philipp
     
  15. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 19.01.09   #15
    Die Bezeichnung für die Engl Boxen, an die ich dachte, ist: Engl E212 V (Pro) bzw. Engl E212 VH (Pro).

    Die V30 werden nun mal in Massen geordert, da sind die pro Stück kosten relativ gering, zusätlich sind das Holz und die Arbeitskräfte auch relativ billig/preiswert, da kommt solch ein geringer Preis zustande. Es ist aber trotzdem keine schlechte Box. Viele kaufen sich die Box auch nur wegen den V30, denn es sind ganz normale V30.
    Zu der JCM 800 Lead Box: Das ist eine 4*12er. Chelsea hat auf den Eingangspost geantwortet.

    Die Tube Town Boxen sind laut einiger hier im Forum sehr gut, mach dir da mal keine Gedanken. Nur weil etwas einen geringen Preis hat, muss man ja nicht unbedingt einen Haken suchen, denn der Preis sagt nicht immer viel über die Qualität aus ;).

    Ich würde bei Boxen auch jedes mal wieder einen Gebrauchtkauf bevorzugen, eben weil es keine wirklichen Probleme gibt. Die Speaker sind eingeschwungen, mögliche Kratzer oder Tolexfetzen stören imho nicht und die Elektrik ist so simpel, dass auch durch lange Benutzung nicht viel kaputt gehen kann.

    Zur Red Shadow Box kann ich dir nichts sagen :).

    Viel Glück.
     
Die Seite wird geladen...

mapping