Welches Delay-Pedal für Rockabilly ?

von stehbier, 14.04.08.

  1. stehbier

    stehbier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #1
    Hi,
    hätte gern einen schönen Rockabilly-Sound. Benutze einen Fender Hot Rod Deluxe, eine Duesenberg Starplayer und ein Marshall Bluesbreaker-Pedal als Booster. Da ich den Booster von Marshall echt gut finde, weiß ich nicht ob ich mir vielleicht auch das Echohead-Delay Teil von Marshall für den Slap Back Effekt holen soll. Das Reel Echo von Danelectro wäre meine Alternative.

    Kann mir jemand einen Tipp geben oder mir auch ein anderes, besseres Pedal für meinen Zweck empfehlen ???

    Wäre sehr dankbar...
     
  2. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 14.04.08   #2
    kommt drauf an, wie hoch dein budget ist.
    empfehlen könnte ich dir z.b. den stereo memory man oder teurer: deluxe memory man von electro harmonix. beide erzeugen sehr schöne delay-sounds.
     
  3. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 14.04.08   #3
    Die Electro Harmonix-Teile sind auf jeden Fall zu empfehlen, allerdings nicht billig.

    Schau dir ansonsten die Pedale von Danelectro an.
    Das Wasabi Rock-A-Bye hab ich selbst, das Dan-Echo spielt mein Gitarrist. Die sind beide gut zu gebrauchen.
    Wichtig ist mMn bei Bedarf etwas Mulch im Ton, kristallklares Echo ala Pink Floyd fetzt weniger.
    ich hab letztens im Laden auch zwei analoge Delays für etwa 50 - 80€ angetestet deren Namen ich vergessen habe.

    Am besten fleißig ausprobieren.

    Grüße, LeBass
     
  4. stehbier

    stehbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #4
    Wie ist das "Electro Harmonix #1 Echo" ? Hat da jemand Erfahrung ??? Ich bräuchte ja nur Slap Back...
     
  5. RH|Fenderman|CP

    RH|Fenderman|CP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 14.04.08   #5
    Also ich hab mir jetzt das Harley Benton DD-2 zugelegt und bin echt begeistert, da ich in letzter Zeit richtig viel Rockabilly spiele und das echt gut klingt.
    Mir ist beim Rockabilly das ganz kurze Slapback am wichtigsten, längere Delay-Zeiten benutze ich kaum, aber auch da klang das DD-2 echt gut.
    Und vor allem der Preis ist absolut Top!
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.04.08   #6
    Für Slapback ist das Danelectro FAB Echo wirklich gut - aber auch für nix anderes, ein echtes one trick pony.
     
  7. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 14.04.08   #7
    kann das line 6 echopark empfehlen
    hat eine "slap" funktion, was ziemlich geil für rocknroll und rockabilly klingt :)

    zudem bist du mit dem ding echt flexibel! du kannst die geschwindigkeit des echos mit dem fuß regeln
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.04.08   #8
    Nur als kurze Anmerkung: Ich halte sowohl den Echopark als auch den Echohead für gute Geräte, aber da zahlt er für viel mit was er nicht braucht... Ein einfacheres und dafür günstigeres Gerät tuts auch, das Artec Delay wäre z.B. noch eine empfehlung. Oder Rocktron Short Timer.
     
  9. stehbier

    stehbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #9
    Wie siehts mit dem Klang von dem Rocktron und dem Artec Teilen aus. Sind die mit einem Bandecho (zumindest) vergleichbar ?

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten...
     
  10. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.04.08   #10
    Die sind beide schon klanglich recht nah dran. Ein totaler Vintagefreak wird den Unterschied hören, aber insgesamt finde ich sie sehr warm. Ich bin ja sonst kein "analog ist besser"-Fetischist, aber bei Slapbacks knallen mir digital klingende Delays zu sehr in den Höhen.
     
  11. stehbier

    stehbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #11
    Hat schon jeman das delay von Excalibur gespielt ?
    Sieht ja ganz nett aus, aber der Klang ?
    Ist das ein analoges Teil oder ein digitales, was nur einen analogen Klang erzeugt ???
     
  12. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 15.04.08   #12
    Das ist rein analog, hat im Test in der Gitarre und Bass recht gut abgeschnitten, was aber nichts (mehr) heißen muss.
    Ich kann noch das Artec Analog Delay empfehlen - das kleine. Hab ich mir neulich für günstige 45,- geholt und bin echt begeistert. Slapback kann das locker und auch längere Zeiten für schöne Klangteppiche sind drin --> anspielen!
     
  13. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 16.04.08   #13
    Ganz prinzipiell könntest du auch mal nach alten Bandechos schauen, wenn du an sowas gefallen finden kannst.
    Ich hab mir für knapp 200€ (von einem netten Rentner der das Teil nicht mehr braucht, top Zustand) ein altes Roland Space Echo RE-201 gekauft, finde den Sound super geil, man muss es halt ein bissl pflegen, aber das ist es mir wert (live hab ich trotzdem immer ein kleines digitales als Backup dabei, hab's aber bis jetzt noch nie gebraucht).
    Muss ja nicht zwingend dieses eine Echo sein, wollte dich nur auch mal generell auf die Bandechos aufmerksam machen, falls dir sowas über den Weg läuft... :great:
     
  14. stehbier

    stehbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #14
    Gibts es da nicht das Problem, dass man keine neuen Bänder herbekommt ?
    Ansonsten wäre das freilich die originellste Sache.
     
  15. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 16.04.08   #15
    Schau mal bei eBay nach Bändern, da findet man immer was...:great:
     
  16. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 19.04.08   #16
    Zwar etwas verspätet, aber hier auch noch mein Senf dazu: Spiele selbst Rockabilly (und Coutnry, Roots Rock, etc.), und verwende für Slapback Echo ein Danelectro Wasabi Rock-A-By - das ist zwar digital, aber klingt ziemlich analog (dh. mit dumpferen Höhen auf dem Echo - kan man aber auch ausschalten); sieht auch recht cool aus, ist halt sauschwer (groß & aus Vollmetal).

    Einen Rocktron ShortTimer hatte ich auch - prinzipiell auch nicht schlecht, im direkten Vergleich klingt das Rock-A-Bye aber weniger digital; außerdem ist mein ShortTimer ziemlich rasch kaputt gegangen (trotz sorgsamer Behandlung).

    Über das extrem billige Danelectro Fab Echo hört man auch immer wieder, daß es für Slpabakc super klingen soll!
     
  17. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 19.04.08   #17
    Hi,
    schau auch mal nach dem Ibanez DL10, echt geiles Teil, nur leider recht kurze Delay-Zeit, aber da du es sowieso nur für Slapbacks brauchst,.........
     
  18. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 20.04.08   #18
    Check mal das Toadworks Redux. Gibts auch demos von im Netz.
     
  19. stehbier

    stehbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #19
    Schon mal jemand das Ibanez AD-150 gehört ??? Ist auch analog.
     
  20. SKID

    SKID Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    19.06.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Groß-Gerau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.10   #20
Die Seite wird geladen...

mapping