Welches der beiden Bücher für den Anfang ?

von insane ruler, 08.07.04.

  1. insane ruler

    insane ruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #1
    Hi,
    bitte schreibt nicht direkt: "benutz die Suchkunktion", denn die hab ich schon benutzt, aber ich kann mich nun nicht zwischen zwei Büchern entscheiden.

    Ich hatte mir vor ein paar Wochen vorgenommen mir mit dem Gitarrenbuch von Peter Bursch das Klassik/ E-Gitarrenspiel beizubringen, doch das ist aufgrund der langeweile die das Buch verbreitet und der fehlenden Erläuterungen ziemlich schnell zum Ende gekommen. Man lernt in dem Buch so ziemlich nichts über die eigendlichen "harmonie-machenden" Elemente wie Pentatonics usw., sondern man spielt einfach nur Sachen nach.

    Jetzt bin ich auf meiner Suche nach einem guten (Rock/)E-Gitarrenbuch auf die beiden unten angegebenen Bücher gestoßen, die laut den Bewertungen bei Amazon und hier im Forum ziemlich gut für den Einstieg sein sollen.

    Buch 1: Kumlehns neues E-Gitarrenbuch

    Buch 2: Modern Rock-Guitar von Ralf Fiebelkorn


    Ich kann bis jetzt die Grundakkorde ( C,D,E,F,G,H ; bis auf c und g alle dur und moll) und Powerchords einigermaßen schnell wechseln. Mit Noten hatte ich bisher nicht viel am Hut, will sie aber jetzt auf jeden Fall lernen.

    Was meint ihr zu den Büchern ?
    Welches der beiden Bücher würdet ihr mir für meine Vorkenntnisse empfehlen ?

    Könnt ihr auch bitte dazuschreiben, was eurer Meinung bei einem der Bücher fehlt oder ähnliches.

    Danke schonmal für eure Antworten.

    greets
     
  2. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #2
    ich hab das erste von den beiden büchern
    und würde es dir für 14 euro mit alles drum und dran verkaufen
    da ist dann auch schon versand dabei
    ist fast wie neu
     
  3. insane ruler

    insane ruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #3
    sorry, aber ich wollte eigendlich eure Meinungen zu den Büchern hören und sie euch nicht abkaufen. - trotzdem danke für das Angebot, komm ich vielleicht drauf zurück.
     
  4. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #4
    also ich kam mit buch super zurecht da es auch gelerntes gleich anwendet indem es licks zeitg mit denen man echt was anfagen kann
    auf jeden fall ein gelungenes änfänge buch
    aber mal hören was die anderen sagen

    kannst dir ja auch die bewertungen bei amazon angucken
     
  5. Bart McCool

    Bart McCool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.04
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 09.07.04   #5
    Ich fand das von Kumlehn auch gut, aber kenne das andere leider nicht und kann deshalb nicht vergleichen, welches nun besser ist.
    Aber mit dem neuen E-Gitarrenbuch kannst Du als Anfänger kaum was falsch machen. Die beiden einzigen Kritikpunkte für mich waren:
    1. Kein Kapitel über Tapping (zwar nicht gerade was für Anfänger, aber ein Einstieg wäre nett gewesen)
    2. Die Akkordlicks /-wechsel (Powerchords ausgenommen) sind für einen Anfänger etwas zu schwer (zumindest waren sie es damals für mich!)
    Hoffe das hilft Dir vielleicht.
     
  6. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.07.04   #6
    Hab es zwar selber noch nicht in der Hand gehabt, aber habe vom Fiebelkorn auch durchweg nur gutes gehört.Das einzige, was ab und an störte waren die nicht immer ganz ersichtlichen Griffe auf der dvd.
    Aber ich denke, du kannst mit keinem der beiden Bücher einen Fehler machen
     
  7. Pycomantis

    Pycomantis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.13
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #7
    Ich kann ebenfalls kumlehns empfehlen da ich es selber auch habe.
    Ich würde auch sagen das das einzig blöde die akkorde im kapitel fünf
    sind. Vor allem das abdämpfen der seiten (Gohstnotes) ist ziemlich doof beschrieben aber an sonsten ein klasse buch. :great:
    Ideal für den einstieg mit allen grundlagen.
     
  8. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #8
    Und was ist mit A-Dur?

    -0------------
    -2------------
    -2------------
    -2------------
    -0------------
    -------------
    dulernstin keinem buch rochtig gitarre spielen...
     
  9. insane ruler

    insane ruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #9
    hab a-dur und moll vergessen
     
  10. cosmonaut

    cosmonaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    29.07.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #10
    Ich hab auch das Kuhmlen Buch und bin ganz zufrieden... Allerdings ist "nach dem Buch lernen" nichts für mich, vielleicht solltest du erstmal gucken ob es dir überhaupt spass macht nach Buch zu lernen.
     
  11. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #11
    Also ich habe des andere Buch finde des mit der DVD echt Spitze =)

    Aber naja mein fall ist das Buch net *g*
    Frag mich net wieso , aber irgendwie reisst es mic hent vom hocker =)

    Da fehlt die Motivation bei dem Buch finde ich und wenn man nach dem Buch geht dauert es ewig bis man zu den Sachen kommt damit man a weng was dudeln kann so akkorde etc =)

    Ich kauf des andere wenn der andere es net will *gg*
     
  12. insane ruler

    insane ruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #12
    ich hab vor ein paar Tagen mal in Kumlehns neues E-Gitarrenbuch reingeschaut und mir ist aufgefallen, dass da das Thema Pentatoniks nur ziemlich kurz angegangen wird, und es dazu auch keine Übungen gibt.

    Ist das bei dem "Modern Rock Guitar" besser gelöst (hab leider keine Möglichkeit da reinzuschauen, da der Musikladen bei uns das net hat) ?
     
  13. PaulS.

    PaulS. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.11.05
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bad Urach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #13
    Ich kann dir jetzt keine direkte Antwort wegen den Büchern geben. Aber falls du interesse hast http://schanzel.de/

    Die Seite ist sehr gut zum üben. Da gibt es auch eine Workshop-CD, die ein Freund von mir hat, zu bestellen. Soll sehr gut sein.

    Auf der Seite direkt werden Workshops wie: Mol und Dur Pentatonik. Alle möglichen Skalen usw. angeboten. Mit Übungen zum Anhören. Auch die Musiktheorie wird (mehr oder weniger) vollständig behandelt.

    Ist ne sehr gute Seite Zum Üben.

    Gr. paul
     
  14. Art Vandeley

    Art Vandeley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #14
    Hallo insane ruler,

    schau' Dir mal die Bücher von Bernd Brümmer an:
    Garantiert Gitarre lernen
    Und wenn Du das durch hast vielleicht noch:
    Guitar Solo Guide (wenn Du Dich für SoloGitarre interessierst)

    Erwähnenswert sind auf jeden Fall auch die Bücher von Peter Kellert.
    Ich habe z.B. E-Gitarre Band 1 Basics. Der hat über 20 Gitarrenbücher veröffentlicht. Die anderen kenne ich aber nicht persönlich.

    Und wenn du Harmonielehre und so'n Zeugs lernen willst, hole dir
    In Vivo Guitar von Abi von Reiningshaus (früher Gitarre&Bass Kolumnist).

    Ob Du wirklich Noten lernen willst solltes Du Dir gut überlegen.
    Aber das ist hier bestimmt schon zur Genüge diskutiert worden.
    Mit den o.g. Büchern kommst Du auf jeden Fall ohne Noten aus (und wirst sie auch nicht vermissen).

    HTH

    Schönen Gruß
    Art Vandeley
     
Die Seite wird geladen...

mapping