Welches Equipment? Motif vs. Triton

von Loads, 15.12.05.

  1. Loads

    Loads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hallo zusammen,

    plane demnächst eine Erweiterung bzw.Ersetzung meins Equipments. :D

    Derzeit vorhanden:
    Roland VR-760
    Roland JV-80
    Roland XV-3080

    Ich dachte an einen Yamaha Motif (wa ist eigentlich der Unterschied zwischen dem ES und dem alten?) oder an einen Triton.
    Wichtig sind mir dabei die Arpeggiators weil ich da mit den Roland-kisten ziemlich aufgeschmissen bin.

    Zudem bin ich mir nicht ganz sicher ob ich den JV-80 durch eine 76er-Version dieser Teile ersetzen soll oder lieber eine Rack-Version kaufen soll.
    Derzeit favorisiere ich eine Tastenversion wg. Masterkeyboardfunktion und Sequenzer aber vielleicht belehrt ihr mich ja eines besseren.

    Soundmäßig wirds für eine Top-40-Rock-Geschichte benötigt.
    Bsp: Stratovarius, Megaherz etc.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Gruß
    Loads
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 16.12.05   #2
    der unterschied ist exakt das: der "alte" ist älter als der ES ;)
    wenn du so willst ist der Motif ES der "Motif 2"

    was die arpeggiators angeht kann ich leider im detail nichts zu sagen, dazu kenn ich die kisten zu wenig...
    aber sie haben auf jeden fall beide einen der ne menge kann (obwohl er mir ehrlich gesagt eigentlich in 99% der fälle nur auf die nerven geht ;))

    wieviele tastaturen willst du denn haben? davon hängt das eigentlich nur ab...
    wenn du dir nun nen motif oder triton (is ja egal) kaufst, hast du 3 tastaturen... je nachdem was für eine du dann hier nimmst würde ich das als sinnvoll oder nicht sinnvoll bezeichnen:
    wenn du die 88 tasten version nimmst, hast du einmal ne klaviertastatur, dadrüber die VR760 als waterfall tastatur und dadrüber das jv-80 als synth-tastatur... dann wäre die frage, ob du WIRKLICH ne 76er synth-tastatur brauchst oder ob 61 tasten nicht ausreichen... kommt natürlich wesentlich drauf an, was du damit spielen willst...
    nimmst du die 76 oder 61 tasten version hast du zwei synth-tastaturen, das wär mir eine zu viel ;)

    äähm... :confused: :screwy: :D
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Super erklärung Distance,

    da wäre er sicher nicht drauf gekommen. Der ES hat wesentlich mehr Soundrom, neue Arpeggiatorstyles. Außerdem sollen sich diese wohl besser bearbeiten lassen.
    Weiter gibts neue Multisamples auch bekannt als Megavoice.

    Ich würde den JV80 ersetzen. Warum?
    1. Soundtechnisch brauchst du den nicht. Da können JV3080 und Motif/Triton locker ersetzen.
    2. Wenn du bisher mit den Tastaturen so auskamst, würde ich keine 88er nehmen.
    3. Ne dritte ist wieder nur Transport und Zeit beim Auf- und Abbau.

    Wenn du von Roland kommst sollte der Triton sich besser händeln lassen. Yamaha hat da doch ne, sagen wir mal komische Menüstruktur.
    Allerdings finde ich den ES Soundmäßig besser.

    Gruß
    Thorsten
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 16.12.05   #4
    Das VR760 hat keine Waterfall-Tastatur, das hat auch nur Synthtasten. Wenn du mit der Tastatur deines VR760 bisher klar kamst, kannst du ruhig die Rack-Version nehmen, vorrausgesetzt dein VR bietet genug Masterkey-Funktionen (kenn ich mich nicht aus mit).

    Zur Frage Roland vs. Yamaha: Das ist Geschmackssache. Ich hatte immer bisher folgenden Eindruck - der Klaviersound ist beim Fantom deutlich besser, während beim Motif ES die sonstigen Sounds stärker hervorstechen. Wenn das auch dein Eindruck ist, kommt's halt nur noch darauf an, was du brauchst. Den Motif kannst du mit einer PLG-150AP-Pianokarte noch nachrüsten.
     
  5. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Der VR 760 hat sehr wohl eine Waterfall-Tastatur.
    Masterkey-Funktionen sind allerdings bescheiden.
    Ich denke ich wandle den JV80 in bare Münze um und nehm' einen Motif ES7.
    Gute Entscheidung, oder?
     
  6. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 16.12.05   #6
    Obwohl ich kein Yamaha-Fan bin, würde ich trotzdem sagen:

    ES7 = gute Entscheidung !:great:

    Micha
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 16.12.05   #7
    Keine gute Wahl !

    Aus meiner Erfahrung (ich spiele Triton und Fantom XA) ergänzen sich beide Soundssets hervorragend ! Der Fantom XA hat ja die Sounds vom Fantom S und ist damit dem XV-3080 sehr nahe.

    Der Motif ist mir an vielen Stellen zu dominant (soundtechnisch)......und imho in punkto Arps äusserst schwer zu "handeln".

    Weiterhin besteht bei Korg die Möglichkeit viele (einige 1000) zusätzliche Sounds und Arps for free aus dem Internet downzuloaden - und dieses eröffnet ganz neue Sound- "Ausrichtungen".
    Bei Roland und Yamaha sind diese download Möglichkeiten eher eingeschränkt.

    Jedoch solltest Du in einen Laden Deines Vertrauens gehen und viel Zeit mitnehmen und probespielen und checken, wie Du mit den Bedienkonzepten klar kommst.

    Hier noch ein paar links zu den entspr. Foren :

    Deutsches Korg Forum :
    http://www.musik-meyer.net/zoiap1/K..._id=4&rid=&S=48c2b836f597519a87a559f52b9a6979

    Englisches Korg Forum :
    http://www.tritonhaven.com/forum/index.html

    Englisches Motif Forum
    http://www.motifator.com/forums/index.php?Cat=1,2,4



    Topo :cool:
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.12.05   #8
    Mahlzeit,

    also ich finde die Wahl sehr gut. Ich finde den Triton vom Grundsound nicht unbedingt besser. Gerade wenn man selber Sounds baut ist es evt. nicht so hilfreich, dass das ganze erst mit Effekten gut klingt.

    Der Motif klingt wie ich finde schon ohne FX recht gut.

    mfG
    Thorsten
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 17.12.05   #9
    Ähm, sorry ich hab oben irgendwie voll den Scheiß zusammengeschrieben. Erst, daß der VR760 Synth-Tastatur hat, und dann noch Triton mit Fantom-X verwechselt. Äh, war wohl nicht mein Tag. :rolleyes:;)

    Ja, Motif ES - gute Wahl. Wie gesagt, ich würd vielleicht noch überlegen, den mit der PLG150AP nachzurüsten, wenn du auf der Bühne einen guten Pianosound brauchst. Aber ansonsten ist gegen den nichts einzuwenden. :) Ich weiß auch nicht, was so viele am Triton so toll finden.
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.12.05   #10
    ....und ich weiß auch nicht, was so viele am Motif so toll finden........

    aber so ist halt das Leben ! :D


    Nein aber mal im Ernst - die Interaktion mit den Tritons ist wesentlich einfacher - das ist die Magie der Tritons !



    Topo :cool:
     
  11. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.05   #11
    So,

    ich war gerade eben im Musik-Service und hab die beiden Teile mal kurz angetestet:
    Ich denke ich werde mich doch für den Motif entscheiden:
    Ist ja ein hammergeiles Teil! :eek:

    Gruß
    Loads
     
  12. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Wieviel EUR würdet ihr für einen 1 Jahr alten Motif ES7 ausgeben?
    Hab' nämlich grad einen angeboten bekommen!
     
  13. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.12.05   #13
    In der Keys oder Keyboards ist immer eine Liste von allen möglichen Herstellern mit halbwegs aktuellen Gebrauchtpreisen.

    Da der Motif aber selten gehandelt wird (Angebot knapp) - musst Du wahrscheinlich mit einem hohen Preis nahe am Neupreis rechnen.


    Topo :cool:
     
  14. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.05   #14
    Denkt ihr 1.650 EUR ist ok für einen 1,5 Jahr alten ES7???
    (Zustand soll tadellos sein, nur Wohnzimmer benutzt)
    Gruß
    Loads
     
  15. Carlos

    Carlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    673
    Erstellt: 20.12.05   #15
    Wenn kein Nachfolger in den Startlöchern steht, wäre der Preis ok.

    Carlos
     
  16. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.12.05   #16
    Ich würde mal die Winter NAMM abwarten - started am 19. Januar.....

    Eigentlich wäre Yami mit etwas neuem dran.....


    Topo :cool:
     
  17. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 20.12.05   #17
    Wieso? Die ham doch erst vor nem halben Jahr den Motif Rack ES rausgebracht. Die könnten statt dessen mal langsam ihre Stage- und Digitalpianos mit nem neueren Pianoklang ausstatten. :rolleyes:
     
  18. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 20.12.05   #18
    :great:
     
  19. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 21.12.05   #19
    Back to Topic please :p
     
  20. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #20
    Ich nochmal, konnte mich noch nicht entscheiden.
    In wie weit ist es eigentlich vom Triton ein Vorteil daß man 1000 und mehr Sounds vom I-Net ziehen kann? Kann das der Motif irgendwie wetmachen?

    Ist die Bedienung vom Motif wirklich so kompliziert?
    (Wenns zu kompliziert ist und man mit dem Korg besser klar kommt bringts evtl. auch nix wenn der Yamaha die besseren Sounds hat?!)

    Mit welchem von beiden kann ich bessere Loops wie z.B. Rammstein Engel realisieren?

    Fragen über Fragen aber ihr kennt euch ja sehr gut aus!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping