Welches Fell klingt ähnlich wie REMO Ambassador white coated?

von Mike W., 06.05.07.

  1. Mike W.

    Mike W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Hallo zusammen,

    auf meiner Snare ist als Schlagfell ein REMO Ambassador white coated. Die Snare - eine
    vintage Sonor 13" Baujahr ca. 1960 oder 1959 - klingt damit echt klasse.
     
  2. xces

    xces Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    21.12.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.05.07   #2
    Wieso nimmst du dann nicht einfach wieder ein Coated Ambassador, wenn es dir gefällt?
     
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 07.05.07   #3
    ich versteh´ die Frage auch nicht...
     
  4. Mike W.

    Mike W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 10.05.07   #4
    So ein Mist... weil der blöde Computer das wichtigste vergessen hat, ist beim Abschicken etwas verloren gegangen. Das board hängt ab und zu...nichtmal ein Gruss ist dabei, ich bin dabei doch gar nicht unhöflich. Es ging was daneben.
    Sorry, hier nochmals:


    Auf meiner Snare ist als Schlagfell ein REMO Ambassador white coated. Die Snare - eine vintage Sonor 13" Baujahr ca. 1960 oder 1959 - klingt damit echt klasse.
     
  5. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 10.05.07   #5
    Versteh ich immer noch nicht:confused:
     
  6. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 10.05.07   #6
  7. Mike W.

    Mike W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 15.05.07   #7
    Schon wieder ist nur der halbe Text drin. Das ist einfach zu komisch. Löscht mir den einer oder was?

    Ich wollte einfach wissen, was ich anstelle des REMO Fells nehmen kann, was ähnlich klingt und vor allem haltbarer (Lebensdauer) ist, das das Ambassador. Da löst sich das coating schon recht schnell ab, trotz geringem Gebrauch.

    Der link von reality half schon mal weiter. Danke

    So, nun hoffe ich, dass mir keiner den Text wieder umeditiert oder der Computer Unsinn damit macht. Sonst ist der Sinn entstellt, wenn das Wesentliche einfach fehlt. Sorry.

    Gruss Mike
     
  8. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 15.05.07   #8
    das ein teil des textes fehlt hatte ich heute oder gestern übrigens auch einmal, wohl irgendein forensoftware-problem. sehr komisch...

    hat sich deine frage denn jetzt erledigt oder willste noch etwas wissen?
     
  9. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 15.05.07   #9
    Also zum coating kann man prinzipiell sagen dass das der Remo-Felle am kürzesten der "dreisten drei" großen Fellhersteller hält. Etwas haltbarer ist die Evans beschichtung und am längsten hält die bei den Aquarians.

    Gruß, Ziesi.
     
  10. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 16.05.07   #10
    Bzgl. Haltbarkeit:

    Ich prügel jetzt seit einem 3/4 Jahr auf meinem Evans Snare Fell Genera HD herum, und es zeigen sich nicht die geringsten Abnutzungs- oder gar Auflösungserscheinungen!
     
  11. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 16.05.07   #11
    Anders bei meinem Amba Coated. Das nächste Snarefell wird sicher kein Remo mehr bzgl Haltbarkeit. Hier ein Bild nach ca 3,5 Stunden üben, einer Stunde Gig und einer Stunde Soundcheck:

    [​IMG]

    Achja, gespielt hab ich mit ganz normalen Vic Firth 5A Sticks und Stimmung eher Medium wie hoch.

    Gruß, Ziesi.
     
  12. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 17.05.07   #12
    Einer Stunde Soundcheck? Wow, so was haett ich auch gerne mal!! :)
     
  13. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 17.05.07   #13
    Da kann doch was nicht stimmen, ich hatte mein Ambassador auf der alten Snare bestimmt ein halbes Jahr und übe in der Regel jeden Tag ungefähr ne Stunde. Bei mir war zumindest alles nocht weiß, also die Beschichtung war noch drauf (nur nichtmehr so rau als von Anfang). Prügelst du denn so sehr in deine Kiste ein? Ich möchte nicht behaupten dass ich meine Snare jetzt behandle wie eine Blume .... :D
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 17.05.07   #14
    Nein, eigentlich nicht, aber was evtl möglich wäre dass mein Stick-Einschlagwinkel etwas zu klein/spitz ist. Nur wenn ich mit den Ricky Rokkets Stick Teilen da nicht so flach drauf hau bekomm ich Dellen im Fell, deswegen dieser "flache Spielstil" :D

    Gruß, Ziesi.
     
  15. Mike W.

    Mike W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 25.05.07   #15
    @Drummer Ziesi:

    So ähnlich sieht meins auch aus. In der Tat war das auch schon mal besser. :mad: Ich hatte früher auf meiner anderen snare (14") ein Fell gleichen Typs, das hat viel länger gehalten.
    Qualitätsproblem bei Remo? :confused:

    Unter:
    http://www.aquariandrumheads.com/drumhead_tips/default.asp
    ist ein Vergleich ovn Aquarian.

    Aquarian - TEXTURE COATED WITH SATIN FINISH
    Remo - COATED AMBASSADOR
    Evanss - G1 COATED

    seien vergleichbar, wenn ich es richtig verstanden habe. Dann probiere ich mal das Aquarian,
    z.B. dieses hier:https://www.thomann.de/de/aquarian_13_satin_texture_coated.htm

    Oder hat jemand andere, weitere Tipps?

    Gruss Mike
     
  16. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.05.07   #16
    Dir is schon klar dass das von die gepostete Fell im Link ein 13"ler is? Nur um einen versehentlichen Fehlkauf zu verhindern...
     
  17. Mike W.

    Mike W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 27.05.07   #17
    Ja. Auf der 13" ist das Fell drauf, welches "abzublättern" beginnt. Die 14" hat andere Felle drauf. Das ist noch ganz ok.

    Merci.
     
  18. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 27.05.07   #18
    nö das von dir vorgeschlagene fell scheint alle anforderungen die du stellst zu erfüllen. es heisst, aquarian stelle das beste (haltbarste) coating her.
     
  19. Mike W.

    Mike W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.11.07   #19
    Hi!

    Auf meiner 14"er habe ich es auch mit dem besagten Aquarian probiert. Nach ca. sechs Wochen ist der "gestresste" Bereich frei von coating. Ich scheine gut zu treffen. Das hätte ich nicht so schnell erwartet.

    Jetzt probiere ich einmal ein Evans.

    Gruss Mike
     
  20. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.11.07   #20
    in dem fall scheinst du wirklich immer dieselbe stelle zu belasten. bei mir läuft das ähnlich. ich habe ein evans powercenter rev. dot. nach gut einem monat (intensivem, fast täglichem spielen) verabschiedete sich das coating ebenfalls an der gequälten stelle. ich treffe immer leicht rechts der mitte. allerdings benütze ich noch immer dasselbe fell, da ich keinen dramatischen soundunterschied registrieren konnte.

    wenn es dich dermassen stört, dass sich die beschichtung verabschiedet, nimm ein aquarian high energy. es hat garkein coating in dem sinne. es besteht aus einer lage fell und zwei übereinander aufgeklebten dots.
    die nachteile: es spricht nicht ganz so schön an wie ein amba und es lässt sich nicht mit besen bespielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping