Welches Gerät für Synthpop (Anfänger)

von LilyLazer, 15.02.04.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.02.04   #1
    Hallo!

    Also ich brauche zwecks homerecording nen synth um meine akustikgitarre etwas zu unterstützen. habe jahrelang klavier gespielt,
    kenne mich aber auf dem synth sektor nicht aus.

    meine anforderungen:
    muß nicht live tauglich sein
    fätte, flächige sounds (kein techno)
    warm und evtl mit paar brauchbaren drum sachen.

    Bitte keine Soundmodule oder so vorschlagen brauch alles in
    einem.

    Vom Sound her sollte es halt schon was hermachen.
    Wollte was gebrauchtes aus eBay holen.
    300-500€.

    THX!
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.02.04   #2
    Korg X5d
    Korg 01/W
    Yamaha S30

    Das sind alles Geräte die Standard Sounds bieten.

    Speziell für klassichen Synthpop eignet sich der Yamaha DX7

    Für warme Flächen hätt ich auch was schickes gebrauchtes im Angebot: Korg DW-8000. Hat analoge Filter und dadurch einen sehr warmen Sound. Damit kann man auch ein wenig experimentieren.
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.02.04   #3
    Also den DX7 hab ich schonmal getestet. Der bietet aber gar nichts an flächen. erinnert mich eher an ein klavier mit verschiedenen simulationen.
    also es sollen eigentlich nur so schwebende flächige fätte sounds sein, den rest erzeuge ich mit gitarren... ich will halt nur mehr fülle im sound nachher.
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.02.04   #4
    Da tut der DW8000 einen sehr guten Job!

    Wenn Du willst lass ich dir ien Hörbeispiel zukommen.
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.02.04   #5
    Also, ich denke auch.
    Entweder der DW 8000 oder
    der Korg 01er... Aber der Korg
    war damals viel teurer oder???

    Welches der Geräte ist denn das qualitativ bessere
    in Punkto Soundqualität??


    Ja schick mir bitte das Soundfile. Emailadresse is ja angegeben
    in meinen Forumdaten.


    thx!
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 15.02.04   #6
    Wenn ich auf Mail klicke kommt nur so ein Formular :(

    Die Korgs waren beide teuer!

    Der DW hat auf jeden Fall den wärmeren Sound und ist etwas spezieller.
    Der 01er hat halt Standard Sounds.
     
  7. Failed

    Failed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    16.02.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #7
    Hallo!
    Schau vielleicht auch mal nach einem Yamaha SY 85. Ist manchmal sehr günstig zu bekommen und für seinen Preis auch kaum zu schlagen. Soundfiles gibt es im Netz für ihn Tausende und seine Flächen sind überragend! Seine Bedienung ist intuitiv, und wenn er runterfällt, geht der Boden kaputt, aber nicht dieser Synthi! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping