Welches (Home-) Digitalpiano?

von dideldop, 13.09.04.

  1. dideldop

    dideldop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    16.09.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #1
    Hallo zusammen!

    Ich möchte mir ein Digitalpiano kaufen und schwanke noch welches. Da ich Anfänger bin, hoffe ich hier auf ein paar Expertentipps.
    Worauf es mir ankommt:

    • Klavierersatz, also nicht viele verschiedene Klänge und Schnick-Schnack
    • Sehr guter Klang, "klavierähnlich" und voll
    • Gute Tastatur und Verarbeitung
    • Preis so um die 1000 Euro

    Ich habe mir schon folgende Pianos angesehen und probegespielt:
    Ymaha CLP 115, 120, Korg EC 150, 350, einige Rolandpianos und ein Casio um die 1000 Euro.

    Nun zu meinen Fragen:
    • Wieviel Polyphonie braucht ein Anfänger?
    • Reichen 2x20 Watt für einen möglichst realistischen Klavierklang im Wohnzimmer aus?
    • Was sagt Ihr zu den oben erwähnten Geräten? Speziell zu den Korgs, ich habe das EC 350 bei ebay für 999 Euro gesehen.
    • Es scheint so, als biete Korg ähnliche Qualität wie Yamaha zu günstigeren Preisen. Stimmt da mein (laienhafter) Eindruck?
    • Hat jemand noch einen anderen (Marken-) Vorschlag?
    • Zu welchem Piano würdet Ihr mir letztendlich raten?

    Vielen Dank im voraus für Eure Tipps!

    Daniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping