Welches Keybard?

von Snoopi, 26.01.05.

  1. Snoopi

    Snoopi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Annaberg-Buchholz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #1
    Grüße!
    Bin zwar erst seit heut im Forum hoffe aber trotzdem auf eure Unterstützung!
    Ich spiel mit dem Gedanken mir n neues Keyboard/Stagepiano anzuschaffen. Zur Zeit hab ich noch n Yamaha PSR-510 aus dem letzten Jahrtausend bei mir rumstehen und leider keine Ahnung was zur Zeit so auf m Markt ist und mehr als €1500 hab ich auch nicht unbedingt vor auszugeben. Worauf soll ich beim Kauf achten und welche Ausstattungsfeatures sollten auf keinen Fall fehlen?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.01.05   #2
    Ich hab auch son paar tolle Fragen:

    Was willst du damit machen?
    Spielen, angcuken?
    Alleine, in ner Band?
    Rock, Blues, Jazz?

    mfG
     
  3. Rooby

    Rooby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    6.07.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    54516 Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #3
    wahrscheinlich alles von dem....:D
     
  4. Snoopi

    Snoopi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Annaberg-Buchholz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #4
    Auf jedenfall spielen! Sonst wärs rausgeschmissenes Geld. Ich bin in ner Band und brauch nen guten Bühnensound. Als Richtung trifft Rock bzw. Rock`n`roll am ehesten zu, sollte aber auch für klavierstücke zu gebrauchen sein.
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.01.05   #5
    Yamaha S90 würd ich da sagen.
    Gebraucht. Hast du n 88er Brett mit nem schönen Piano, erweiterungsmöglichkeiten.
    Im Prinzip ein Motif ohne Sequenzer.
    mfG
    Thorsten
     
  6. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 26.01.05   #6
    und ohne Sampler(falls Snoopi den braucht)

    Ansonsten wären mal ein paar Anforderungsdetails gut, und ein Budget, um näher zu sagen, was gut ist.
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.01.05   #7
    1500€steht oben :-)
    Jetzt rat ich schon zu deinem Gerät und du guckst nichmal :-)
     
  8. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 26.01.05   #8
    :o ich werd langsam alt...

    dann wär ein gebrauchter s90 wirklich gut(nicht nur, weil ich ihn hab),
    ansonsten wenn sampling sein muss/soll, ein motif 8, oder der roland fantom-s88, wobei der im klavierbereich nicht ganz so toll ist. die kurzweils oder korgs wären als 88er etwas zu teuer.
     
  9. Snoopi

    Snoopi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Annaberg-Buchholz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #9
    s S90 ist demnach n reines Stagepiano wenn ich das richtig gedeutet hab?! Was meintern was es gebraucht so kostet? Und wo kann man sich denn überhaupt so gebrauchte Geräte anschauen? Ich denke mir halt nur dass es nicht grad in jedem Musikhaus steht, aber das beste ist da wahrscheinlich wenn ich mich mal auf de Suche begeb und n paar Geschäfte abklappere! Wie siehts denn bei dem Yamaha in Richtung Orgelsounds, Tastatursplittung, Klangmodifikaionen ´(z.B. überlagern von mehreren Sonds) und so aus? Was gibts denn so auf Synthesizerbasis für das Geld? Muß halt auch erstmal rausfinden was da am besten zu mir passt bevor ich mich festlegen kann! Hab mich bis jetzt relativ wenig drum gekümmert was es so für neue Möglichkeiten bei den jetzigen Instrumenten gibt. Könnt ihr mir irgend welche Zeitungen empfehlen wo man sich etwas umfassender imformieren kann? mfg
     
  10. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 27.01.05   #10
    Der S90 vom Prinzip her ein Motif-Synthesizer, hat nur keine Sequenzeraufnahme und kein Sampling, dafür einen Aufgemotzten Piano-Sound. Du kannst ihn natürlichnur als Stagepiano miss-/gebrauchen, aber er kann von der Klangerzeugung herdas, was jede Aktuelle Workstation kann.
    Vom Prinzip her kannst du 16 Sounds Layern(eine Voice kann 4 Sounds haben, im Performance- und im Master-Modus kann man 4 Voices layern).
    Die Tastatur kann in 4 Zonen geteilt werden.
    An Klandmodifikationen bietet dir das Gerät, da es ein Syntehsizer ist, deutlich mehr als nur Überlagern(am besten mal Google oder SuFu zum Thema Syntehsizer bemühen).
    Die Orgeln sind sehr gut, natürlich keine XK-3, aber sie können sich wirklich sehen lassen, auch die Orgel-Effekte(Leslie, Overdrive, ...) sind gut einstellbar und klingen gut.
    Antesten kannst den S90 eigentlich in jedem Musikladen, denn er ist noch auf dem Markt, ansonsten wegen Tastatur den Motif 8/ Motif ES 8 ausprobieren und wegen Sounds irgeneinen aus der Motif(nicht ES) Reihe.
    Die Gebrauchtpreise dafür schwanken, ich hab meinen für 1100 oder 1200 gekauft, aber das war auch echt ein Schnäppchen. Für dein 1500 Euro-Budget solltest du aber auf jeden Fall einen abbekommen.
    Wenn du weitere Infos oder ein paar Klangbeispiele willst, sag bescheid.

    Gruß

    DEGGER
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.01.05   #11
    Kann ich so unterschreiben.

    Die S90 ist sozusagen die Motif Reihe für Leute die wirklich Live Spielen und Sequenzer nicht brauchen.
    Alles von die angesprochene kannst du mit diesem Gerät realisieren.
    mfG
     
  12. Snoopi

    Snoopi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Annaberg-Buchholz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #12
    Habt erstmal Dank für euer Bemühen! Werde mir demnächst dieses Gerät mal genauer anschauen! :great: mfg
     
  13. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 27.01.05   #13
    Zum S90 bitte beachten:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36320

    Wie man sehen kann, bin ICH vom Piano-Sound des S90 nicht begeistert. Bin ich etwa zu kritisch, oder habt ihr alle eine sehr niedrige Messlatte für das Piano? :rolleyes:

    Sonst würde ich das S90 jedem sofort empfehlen, der eine wirklich gute Tastatur und viele schöne Sounds haben will. Und diese Einstellungsmöglichkeiten, also wirklich, wunderbar.
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.01.05   #14
    Hi,
    ich hab n P80 und n GEM PRO2, lege die Latte also denk ich recht hoch an :-)
    Ich denke aber, dass sich das Teil in der Band gut macht. Für Solo gibt es so oder so bessere Sachen.
    Zur Not wenns Klavier wirklich nicht gefällt, das neue Piano Bord rein oder n yamaha p50m für max. 150€ daneben packen.
    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping