welches Laptop/Notebook (eigenschaften)

  • Ersteller Frisch-Milch
  • Erstellt am
Frisch-Milch

Frisch-Milch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.13
Mitglied seit
25.08.03
Beiträge
80
Kekse
23
Ort
Essen
also.... ich hab sowieso vor mir ein notebook zu kaufen. also dacht ich mir ich könnt das ja mit recording verbinden. auf was sollte ich achten? Prozessor, Mhz, RAM, schnittstellen.
und des...... EMAGIC A 6/2... taugt des?

So Long(e)
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
als erstes ist wichtig dass die Festplatte 5400 Rpm hat , dann DDR Ram , mindestens 512
wenn Du aber nur mit dem emagic TEil arnbeiten willst , sind das ja nur 6 Eingänge , von daher dürfte es keine Probleme geben

Generell kann ich aus meiner Erfahrung sagen , dass Du mit Dell immer gut fährst auch die neuen Sony sind sehr gut geeignet

Was willst Du denn für das Notebook ausgeben
 
Frisch-Milch

Frisch-Milch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.13
Mitglied seit
25.08.03
Beiträge
80
Kekse
23
Ort
Essen
net so viel :) ich dachte so an max 1500 oda so. lieber amd oder pentium. und wenn welchen?

So Long(e)
 
Frisch-Milch

Frisch-Milch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.13
Mitglied seit
25.08.03
Beiträge
80
Kekse
23
Ort
Essen
achja. von wegene eingängen. vielleicht soll das später noch aufgerüstet werden. deswegen denke ich wäre pcmcia net bad oder?

So Long(e)
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
Für 1500 bekommst Du schon ein anständiges Notebook , habe gerade letzt eins von Sony gekauft für 1400. Ich nehms für Liverecording , ich nehm damit 20 Spuren gleichzeitig auf
Als Interface habe ich das MOTU 828 Firewire

Eine Firewire Schnittstelle ist schneller wie PCMCIA , würde aber auch für 20 Spuren genügen

Das emagic Teil bietet halt nur 6 Eingänge , aber wenn die genügen , warum nicht . Einziger Nachteil , das Emagic kann man nicht mit einem zweiten erweitern
 
Frisch-Milch

Frisch-Milch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.13
Mitglied seit
25.08.03
Beiträge
80
Kekse
23
Ort
Essen
bleibt noch die frage nach der hardware :D
also welcher prozessor? wieviel ram? mindest Mhz?
is celeron okay? oda lieber P4? schnelle hdd is klar... mmhm was noch?
also firewire auch. okay. aber des mit dem firewire merk ich schonmal vor. naja aber motu is mir erstmal zu teuer :D aber ich werds vormerken.
danke erstmal.

So Long(e)
 
A

andy123

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.14
Mitglied seit
12.10.03
Beiträge
620
Kekse
309
Ort
..
Vom Celeron würde ich für Recording Sachen die Finger weglassen , kannst einen Athlon nehmen oder Pentium 4

Würde so ab 2 Ghz , kommt aber echt drauf an wieviel Du machen wiollst

Es gibt 1 Ghz Notebooks , die anhand ihrer Zusammmenstellung besser für Recording geeignet sind als 2,6 Ghz

Arbeitsspeicher , soviel es der Geldbeutel zulässt , mindestens 512 . Kannst ja mal schauen ob Du einen gebrauchten Dell bekommst z:B die Inspiron Reihe , sind sehr gut geeignet
 
B

Blinded

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.07
Mitglied seit
30.10.03
Beiträge
121
Kekse
0
Ort
Augsburg
Ich würde Dir auf jeden Fall zu einem Sony raten da die Teile von Grund auf für Audio/Videobearbeitung ausgelegt sind (Firewire Schnittstelle, Yamaha Soundchip, jedes Modell ordentlich Power, etc.)
 
Frisch-Milch

Frisch-Milch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.13
Mitglied seit
25.08.03
Beiträge
80
Kekse
23
Ort
Essen
vielen vielen dank, ich werd mich dann mal umschaun.
wenn noch wer irgendeinen tipp für mich hat: posten :)

So Long(e)
 
P

pimking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.07
Mitglied seit
12.05.04
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Schweiz
ich hab auch vor mir ein notebook zu kaufen... ich hab mir dieses mal ins auge gefasst: http://www.epn-team.de/shop_v2/index_frameset.php?ArtID=201
könnt ihr mir sagen, ob das ok ist? und wenn ja, was sollte ich für eine soundkarte dazukaufen um eine anständige qualität zu erreichen (mit studiokopfhörer)?

ich hab diese hier gefunden, die ich über firewire anschliessen könnte:
http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/TerraTec_Phase_26__Studiocase_Bundle.htm
ist die ok (auch für gesangsaufnahmen. ich brauch keine mehrspuraufnahmen, nur nen anständigen preamp für ein mic)?

dann noch dieses teil:
http://www.musik-service.de/ProduX/...digital/Yamaha_01X_mLan_Production_Studio.htm
wenn ich mir gleich dieses edle ding leisten würde, wäre ich da gut bedient in sachen preamps für mic etc. und midi? (dh könnte ich das ding direkt ans notebook anschliessen ohne eine andere externe soundkarte oder interface?)


vielen dank für die auskunft
gruss
 
P

pimking

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.07
Mitglied seit
12.05.04
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Schweiz
sorry, hier ist noch der detailiertere link zum sony notebook:Vaio FR415S
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben