welches Metronom kaufen?

von Art Vandeley, 04.06.04.

  1. Art Vandeley

    Art Vandeley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #1
    Tach zusammen!

    welches Metronom könnt Ihr einem (Wieder-)Einsteiger zum Üben empfehlen?

    Grundsätzlich: ein einfaches, das nur 'klack klack' oder 'piep piep' macht?
    oder ein etwas komplizierteres in Richtung Drumcomputer? :confused:

    Wichtig ist mir, die Zählzeiten mit den Betonungen hervorgehoben zu bekommen. Und es sollte auch ungerade Rhythmen können. :cool:

    Ich hatte 'mal so ein DIgitech-Modelling-Monster mit eingebautem Drumcomputer. Das Ding konnte aber nur 12 vorgegebene Rhythmen und wurde postwendend zurückgeschickt. :p

    Was haltet Ihr vom TAMA RW-100 (RW-105)?
    Oder gleich etwas besseres: Boss Dr. Rhythm?
    Oder Yamaha?
    Oder Korg?
    Oder oder oder?

    Und es sollte gebraucht (eBay) unter 100 Euros zu bekommen sein.

    Irgendwelche Vorschläge?

    Danke im Voraus.
    Art Vandeley
     
  2. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 05.06.04   #2
    kauf dir das korg hab ich auch ich habe früher stimm und metronom von digitech gehahbt hab dann auf korg gewechselt is geiler und kostet nich viel¨gruss pat
     
  3. Art Vandeley

    Art Vandeley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.04   #3
    welches Korg? :confused: Metronom oder Drumcomputer? :confused:
    Geiler? Ich will doch kein Sex mit meinem Metronom! :p

    Danke im Voraus
    Art Vandeley
     
  4. Art Vandeley

    Art Vandeley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #4
    hat denn wirklich keiner hier konstruktive Vorschläge? :confused:

    Grüße
    Art Vandeley
     
  5. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.06.04   #5
    ich will ja nichts sagen aber stört das die admins nicht langsam das die ganezn Anfänger die selben fragen immer und immer wieder stellen, nur weil sie zu faul sind zum suchen?

    @Threadstarter:

    Gib mal in der Suche "Metronom" ein da sind allein schon auf der ersten Seite 6 Ergebnisse und da is auch schon so eine Frage wie deine dabei. Ansonsten benutz ein Metronom über den Computer kommt billiger ;)


    mfg
     
  6. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.06.04   #6
    Also ein mechanisches Metronom fällt wohl weg, da es weder die eins hervorhebt noch ungrade Rhythmen vorgeben kann. Also müsstest Du dir einen Rhythmuskasper zulegen. Da würde ich halt darauf achten, dass er viele verschiedene Grooves bereithält. Eine Empfehlung kann ich dir da leider nicht geben, da ich mich schon lange nicht mehr damit befasst habe.
    Ich hatte früher erst ein mechanisches und dann den Boss Dr.Rhythem. Das war aber noch ein ganz einfaches Teil und sicher nicht vergleichbar mit den Dingern die es heute gibt.
    Warum muss es denn versetzte Rhythmen können?
    Eine gute Timingübung ist wenn Du zu einem stinknormalen mechanischen (oder elektronischen) Klick die versetzte Rhythmik spielst. Ich wage fast zu behaupten, dass das sogar noch effektiver ist. Klar, ein komplettes "Drumset" macht sicher mehr Spass ;)
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 09.06.04   #7
    lade dir hammerhead runter. da musst du dir die endlosschleifen zwar selber zusammenbasteln. dafür kannst aber auch fast alles bauen. kompliziert und einfach, laut und leise usw. hast du dich 10 minuten mit dem programm beschäftigt dürftest du auch alle funktionen kennen und benutzen können. ist wirklich recht einfach. das blöde ist nur dass da eben immer der pc zu laufen muss...

    wo du das findest? google.de suchen.
     
  8. Art Vandeley

    Art Vandeley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #8
    erstmal vielen Dank für die Antworten.

    @Fastel:
    Hammerhead - guter Tip - werde ich gleich mal ausprobieren.

    @Nanuck:
    vielen Dank für deine Hinweise. Ich werde mal ein paar Rhythmuscomputer antesten.

    BTW: wo hast Du denn Deine Signatur her? Das war früher immer mein Spruch! ;)

    @Revan:
    vielen Dank für Deine Belehrungen, aber ich bin keinesfalls zu faul zum Suchen!
    Vielmehr hat die Suche hier im Board ergeben, dass eben genau diese Frage noch nicht gestellt wurde.

    Dein Tip mit Computermetronom ist aber nicht schlecht - werde ich gleich nach Hammerhead ausprobieren - Danke


    Schönen Gruß
    Art Vandeley
     
  9. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.06.04   #9
  10. Art Vandeley

    Art Vandeley Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    30.01.06
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #10
    Danke Revan!

    Das ist genau das Metronom was ich gesucht habe :)

    Schönen Gruß
    Art Vandeley
     
Die Seite wird geladen...

mapping