Welches Mikro soll ich denn da nehmen...?

von donrock, 16.12.05.

  1. donrock

    donrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.12.05   #1
    Hi.

    Ich will mir demnächst auch ein Mikro kaufen und wollte so um die 80 bis 100 euro ausgeben...

    Gibt es verschiedene Mikros für verschiedene Gesangsarten? Will mehr rock.

    Was ist der unterschied zwischen Live und Studio mikro?

    Wollte es vorerst für studioaufnahmen nehmen und später dann auch für Live...

    Gibt es so ne Allroundmikros?

    Wär nett wenn ihr mir helfen könntet.


    P.S. Hab die SuFu probiert aber nichts passendes gefunden...:(
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 16.12.05   #2
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Shure SM58, aber nicht das Beta...
     
  4. donrock

    donrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.12.05   #4
    Danke erstmal...

    Hab grad geguckt....
    gibt n SM58 LC und n SM58 S.....

    Das SM58 S kostet 105 euro das LC um die 120....

    Von nem Beta stand da nichts, welches von den beiden meintest du denn?
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Ich meine das:

    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-Beta-58-A-prx14221de.aspx

    habe die Erfahrung gemacht, daß es zu Plopp-Empfindlich ist....nehme es jetzt nur noch für TB von FOH to stage.....

    SM58 LC, SM58 S ? kA...., S heißt viell. "Schalter"?
    siehe Features:
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-SM-58-Gesangs-Mikrofon-prx17746de.aspx

    Edit: LC heißt vielleicht: besonders niedriges Eigenrauschen? Das könnte bei Recording wichtig sein...
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.652
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 16.12.05   #6
    Ein Universalmikro für Bühne und Studio gibt es in dem Sinne nicht. Für Aufnahmen wäre eher ein Kondensatormikro wie das Studio Projects B 1 geeignet. Das SM58 wie das Beta 58 von Shure sind eigentlich Bühnenmikros und werden höchst selten für Aufnahmen herangezogen.
     
  7. donrock

    donrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 16.12.05   #7
    Werd aber denkmal dann doch das shure sm58(aber nicht beta) nehmen...

    Hat dis dann nachteile beim aufnehmen? wenn ja wie machen die sich bemerkbar.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 16.12.05   #8
    Naja, ein dynamisches Mikro braucht einen höheren Gain, das kann bei nicht so guten Vorverstärkern oder Mischpulten schnell mal ins Rauschen gehen....
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 16.12.05   #9
    Live:
    Beyerdynamic TGX-58 (mit Schalter) oder -48 (ohne Schalter) >HIER<
    Sennheiser E-855 >HIER<

    Für Sudio wurde ja schon was genannt.
     
  10. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 16.12.05   #10
    hi!
    also ich sag mal dass es kein gesangs-mikro gibt dass live und im studio gleich gute ergebnisse erziehlt (deshalb gibts auch "livemikros" und "studiomikros") - spezielle ausnahmen mal ausgeschlossen.

    bei deinen budget wirds etwas schwierig da "gute kompromisse" eher ab 300 euro anfangen...

    aber ein sehr gutes mikrofon das in der preisklasse sehr gut auf der bühne ist und auch für recording geeignet ist möchte ich dir noch empfehlen:
    das sennheiser e840 http://www.musik-service.de/Mikrofon-Sennheiser-E-840-S-prx395741201de.aspx

    meiner (und vieler anderer) meinung nach besser als das sm58 - wie übrigens einige andere mikrofone in der preisklasse auch. :)
     
  11. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.12.05   #11
    hier die erklärung der abkürzungen (www.shure.com):

    SM58-CN Cable included
    SM58-LC without Cable
    SM58-LCE Without Cable, With 5/8-inch to 3/8-inch thread adapter for
    mounting on European Stands
    SM58S Includes on/off switch

    das "LC" ist also das "normale" ohne schnickschnack... :)
     
  12. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 19.12.05   #12
    Yepp - das sit so schon richtig.

    In Deutschland bekommt man aber "nur" 2 VBersionen. Das LCE und das S mit Schalter.

    Ob das Mirkofon nur für Studio oder Live ist sollte erst mal eine hypothetische Frage sien. Das Mirkofon das zu Deiner Stimme passt, mit dem Du Dich wohl fühlst sollte die erste Wahl sein.

    Auch wenn das SM58 als das Live-Mikrofon gilt so gibt es doch unzählige Studio Alben, das mit dem SM58 eingespielt (eingesungen) wurden.

    Auf jeden fall sit das SM58 ein gutes Allround-Mikro mit dem du so ziemlich alles anstellen kannst (ausser Kaffee kochen :-)

    Grüße
     
  13. donrock

    donrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Reinickendorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 19.12.05   #13
    Naja werd dann das wohl auch nehmen.

    Das mikro das zu meiner stimme passt ist eins das sie verschluckt....

    spiel zwar schon lang gitarre aber mit dem singen hatte ich es bis jetzt nie so....

    aber übung macht ja den meister....

    und irgendeinen gefällts immer(davon profitieren ja die Sportfreunde Stiller auch).

    Danke an alle für die Hilfe.
     
  14. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.12.05   #14
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 19.12.05   #15
    Atmenluft, die nach einem "P", "T", manchmal auch "F" oder "G" auf die Membran trifft und einen tieffrequenten Impuls erzeugt....
    In irgendeinem anderen Thread hatte ich meinen "Standart-Testsatz" schon mal gepostet:
    "Peter piekt Paula, Penis paßt prima, plötzlich platzt Pariser - Peng!
    Darauf einen Dujardin!"
    :D
     
  16. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 19.12.05   #16
    Ich habe mit dem Sennheiser auch gute Erfahrungen im Bandraum gemacht... allerdings ist die Artikel-Beschreibung doch sehr arg... :D Nja.. wie's so is'... Rückkopplungunsempfindlichkeit kann ich auf jeden bestätigen!! :O Ansonsten fand' ich den Klang nicht so sehr ausgewogen, sondern eher zu "klar", sprich in der Mitte war's IMHO etw. zu dünn.... :S
    Aber rockt auf jeden Fall für den Preis!! :)
     
  17. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 19.12.05   #17
    welches sennheiser meinst du?
     
  18. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 19.12.05   #18
    Nja oben genanntes!! -_-


    OH SORRY!!! Sehe gerade, dass mehrere im gespräch waren!!! MEIN FEHLER!! *sry* War dann wohl das E-855 :D sorry!
     
Die Seite wird geladen...

mapping