welches Mischpult

von Infinite, 30.11.06.

  1. Infinite

    Infinite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    23.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #1
    nabend die herren und damen :D

    wollt mal wieder anfangen, zu hause am rechner musik zu machen, und überlege jetzt welches mischpult ich evtl. gebrauchen soll. ich brauche im prinzip nur ein pult, dass gitarre, bass und evtl. gesang mischen soll, und vor allem nicht zu teuer sein soll, da meine ansprüche sehr gering sind. kann ich generell noch ein midi keyboard anschließen?

    gruß und dank
    Inf
     
  2. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 30.11.06   #2
    Willst du das alles nacheinander aufnehmen oder zusammen?
    Für nacheinander aufzunehmen brauchst du nicht mal n Mischpult. Für Gitarre, Bass und Gesang reicht der Computer-Line/Mic-Eingang, und ev. ne DI-Box.
    Ein Software-Equalizer ist ratsam, aber den gibts ja in vielen Aufnahme-Programmen.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.11.06   #3
    Yo, du musst Dir das gesamtsetting überlegen. Die Soundkarte ist das Herzstück, ein Mischpult benötigt man beim Computerrecorden eigentlich nicht. Es sei denn, du willst/musst eben vor der Aufnahme etwas zusammenmischen (oder aus Umsteck/Komfort/Abhörtgründen...)
    Und mit einem MIDI-Signal vom Keyboard kann ein Mischpult erst recht nicht, dass mus auch in den Computer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping