welches notebook kann ich mir kaufen?

von Fretboard-Racer, 22.03.08.

  1. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #1
    hi!

    bin gerade auf der suche nach nem notebook. ich hab aus den threads hier schon eingie infos nehmen können, aber so 100%ig schlau werd ich noch net daraus.

    folgendes hab ich (vor)
    ich hab cubase sx 3, battery und will demnächst auch mit einigen software synthie plugins arbeiten (speziell wegen vista)
    wie wichtig sollte firewire sein?
    wie genau kann ich analog etwas anschließen? zB eine vorstufe. sollte daher ein normaler linein eingang vorhanden sein?

    mein preislimit bewegt sich bei 1000 euro
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.03.08   #2
    also mal der Reihe nach
    Cubase SX 3 und Vista ist ein Risiko - mal geht es und mal nicht, die genaueren Umstände woran das liegt sind wohl von vielen verschiedenen Faktoren abhängig: Notebook selbst (Chipsatz), Audio-Interface inkl. Schnittstelle (USB oder Firewire), der Grafikchip scheint auch einen Einfluß zu haben und und und. Also führt das zu dem Schluß, 'Besser ohne Vista - lieber XP-Pro'.

    Für die Synthie-VSTi's braucht es mehr oder weniger viel RAM - 2GB sollten es aber auf jeden Fall sein. Ich persönlich bevorzuge Intel-Prozessoren - ich hatte damit bisher weniger Probleme als mit AMD's - kann aber auch Einbildung sein !?

    Fire-Wire ist dann wichtig, wenn das Audio-Interface ein Fire-Wire Interface ist.
    Zum Anschluß von Aufnahme-Quellen und Wiedergabe-Geräten für das Recording sollte ein Audio-Interface verwendet werden - die internen Soundchips sind zwar für die Wiedergabe einigermaßen zu gebrauchen, aber zum Aufnehmen ist die Qualität einfach zu schlecht.

    Welches Audio-Interface (externe Soundkarte) für Dich das richtige ist, hängt in erste Linie von der Anzahl der benötigten (Mono) Kanälen und davon, wieviele davon für Mikrofon ggf. mit Vorverstärker und Phantomspeisung (für Kondensator Mikrofone) benötigt werden.

    Ich habe mir diese Woche, nach dem Tod meines alten Notebooks, ein MSI GX-700 Perfomance zugelegt. Das hat von Haus aus 3GB RAM und eine 320GB Festplatte.
    http://www.msi-technology.de/index.php?func=proddesc&prod_no=1227&maincat_no=135&cat2_no=271
    bzw.
    http://www.alternate.de/html/produc...4&tn=HARDWARE&l1=Notebooks&l2=Ger%E4te&l3=MSI
    Allerdings ist natürlich Vista drauf gewesen, das ich erst mal komplett runter geschmissen habe und ein XP drauf gespielt habe. Die ersten Tests mit Cubase4 und dem Phonic Helix-Board 18 MK-II als Fire-Wire Audio-Interface verliefen bislang ohne Probleme. Allerdings 'sprengt' das NB etwas Dein Preislimit :( aber ich wollte halt unbedingt eins mit 17" Bildschirm.
     
  3. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #3
    das mit dem ram ist so ne sache. ich denke, ich werde da auch direkt auf 4gig umrüsten. hab da ein notebook von hp im auge. das pavilioon mit werksmässigen 3gig ram und 500mb festplatte. firewire hats auch.

    ich hab mit mit nem netten herrn vom saturn unterhalten und der meinte, das könnte evtl net funktionieren, wenn ich mein xp auf das nb spiele. wegen den treibern etc. was ist da dran????
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.03.08   #4
    ja - das könnte unter Umständen Problematisch werden. Ich hatte vorher auf der MSI-Site geschaut, ob es für das Modell auch XP-Treiber zum runterladen gibt.
    Einzig der Festplatten-Controller (sATA) benötigt normalerweise eine Treiber !!DISKETTE!!
    Den konnte man aber im BIOS auf einen IDE-Kompatibilitäts-Modus umstellen (AHCI-Modus -> Disabled)
     
  5. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #5
  6. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 29.03.08   #6
    Ich hab die 15" Version davon und fürs Recorden kann ichs nicht empfehlen. Der Grund ist das - sogar für Notebookverhältnisse - qualitativ lausige Netzteil. Das pfeifft nämlich fröhlich in der Weltgeschichte herum. Teilweise so extrem, dass ich zuerst dachte es sei kaputt -> also bei HP angefragt, ob ich nene Garantieaustausch bekomme (hab ja Vor Ort Garantie gemacht) und ne nette Antwort bekommen die da ungefähr hies: "Nö, es ist ein Netzteil, das soll Strom liefern und das tut es." Ich denke zwar nicht, dass jedes Netzteil rum pfeifft (ich hab wohl nur Pech gehabt) aber da auch sonst nichts an dem Notebook besonders Recording freundlich ist, würde ich eher davon abraten das Risiko ein zu gehen, ein solches Netzteil zu erwischen.

    Das Umrüsten auf Windows XP würde bei dem Notebook übrigens gehen, es ist allerdings etwas aufwändig.
    Ich würde auf die HP Business (Compaq Serie) Notebooks losgehen. Dort ist die Qualität und der Support spürbar besser. Was sicher auch gut wäre wegen XP aufspielen wäre ein Lenovo Thinkpad. Dort haben viele die Möglichkeit ab Werk XP zu installieren. Qualitativ sind sie auch sehr gut, aber meistens etwas teurer. Dell hat auch viele XP Notebooks, allerdings gehen dort die Meinungen schwer auseinander ob man sie als gut oder schlecht bezeichnen soll. Ich hatte bisher erst eines und da war der Service OK. (hate nen kaputten Display, am nächsten Tag war der Mech. da und hat ihn ausgetauscht...)
     
  7. saitenhexxxer

    saitenhexxxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    394
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    989
    Erstellt: 01.04.08   #7
    moin,
    ich nehme mit nem HP 530 auf(zur zeit glaub ich das günstigste notebook von HP), das funktioniert super, obwohl es nur 512 mb RAM hat läuft darauf tracktion2 super und amplitube macht auch keine zicken, meine Gitarre schliesse ich über nen stealth plug von IK MUltimedia an.
    wer also ne recht günstige aufnahmemöglichkeit sucht ist damit meiner meinung nach gut dabei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping