Welches Plektrum für high speed shredden?

von Metalli*head, 17.06.05.

  1. Metalli*head

    Metalli*head Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #1
    Hi

    Ich üben zur Zeit speed Sachen vom Petrucci auf 114 bpm ,doch mein Plektrum ( Dunlop Tortex 88mm )bringt es da nicht sonderlich gut,welches Plek würdet ihr mir für HIGH SPEED empfehlen?

    Vielen Dank
     
  2. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 17.06.05   #2
    Ich benutz die Hi-Modulus 0.88mm von Pickboy (die mit dme lustigen Hanfblatt xD)

    das sin Carbon-Nylon Plektren. die halten eigentlich ziemlich gut und spielen sich beim Shredden nich so schnell ab... Halten viiiiiiele Angel of Death Shred-Sessions aus ohne Kaputt zu gehn ;D
     
  3. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 17.06.05   #3
    Also ich hab 2 mm Dunlop's, die geben so eigentlich nicht nach! Ich hab wirklich wochenlang versucht Thunderstruck zu lernen mit den Tortex's, als ich mir dann einmal ne 2mm Kante genommen habe, konnt ich es sofort im orginaltempo runterspielen.

    Zum shredden sind (für mich) picks wichtig, die nicht nachgeben!
     
  4. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 17.06.05   #4
    hast du DUNLOP DUNIOP TORTEX THE WEDGE ??
    wenn nicht dann kann ich dir die empfehlen...

    und auch Jim Dunlop XL series Jazz 3 U.s.a (Nylon)
    Oder planet waves Grüne standart glaube ich 0.88 sind sehr gut und auch die 0.99 oder 1mm die blauen halt ;D

    fast alle nylon sind gut... musst halt dene form finden und die stärke.. am besten ganz stark weil die 1mm zb nichtmal an normale 0.88 rankommen..

    achja dan noch die Ibanez - the offspring die schwarzen..
     
  5. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #5
    nein,ich habe nur mal ein JAZZ III gespielt,aber die sind mir ehrlich gesagt,zu klein.
     
  6. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 17.06.05   #6
    Naja auch wenns nur 0.88mm sin von Pickboy... da kannste biegen wie du willst die geben nich nach! Ganz minimal vll. aber das wars auch... Ne Saite bietet dem Plek kein Wiederstand xD
     
  7. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 17.06.05   #7
    also den den ich habe.. ist nur oben abgerundet... aber länge ist zb zu nen ibanez plek gleich..

    hast du die duniop tortex the wedge oder nur die Tortex die ganz spitzen ??
     
  8. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 17.06.05   #8
    klar hat es was mit den pleks zu tun, aber ich denke viel wichtiger ist eine richtige handhaltung. mein gitarrenlehrer (der übelste shredder ^^) hat mir gleich in der ersten stunde gesagt dass ich mein plek nich sonderlich praktisch halte.. (hatte es immer mit drei fingern) und hat mir gezeigt wie man es machen sollte(er hat gemeint, er kann mich nich zwingen aber er würds empfehlen) und ich hab mich jetz 1-2 wochen an die haltung gewöhnt und es klappt deutlich besser
     
  9. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 17.06.05   #9
    Hab jetz mal verglichen... Nen stinknormales 0.94mm Plek is viel... sehr viel weicher als nen 0.88er von Pickboy. Will das keinem aufschwatzen ging halt nur das die Dinger bei geringer stärke viel wiederstandsfähiger sin. Find es sowieso bequemer nen 0.88er zu halten als nen 2.00er
     
  10. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #10
    was meint ihr ,was denn das beste shredder Pick ist?
     
  11. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #11
    ich habe die spitzen und die Nylon 88mm.
     
  12. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 17.06.05   #12
    da haste auch recht...

    ich kann eigentlich mit jedem plek fast gleich spielen...

    nur bei mir kommt es an den sound an oder wie man die spielt...
    bei manchen gibt es bei mir so nen kratzen.. das mag ich nicht... bei dem ist das material zu hart-zu sehr Plartik... sollte nen "weichen" anschlag geben..
    also das ist mir am liebsten... !! MIIIR :D

    (nicht das gleich welche sagen... ÖÖÖöööh was laberst du... )
     
  13. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #13
    gut,danke an alle,ich werde mir jetzt mal 3 verschiedene Plecks,die ihr mir empfohlen habt kaufen und dann sehen mit welchem ich besten shredden kann.



    VIELEN DANK undHERZLICHE GRÜßE,
    METALLI*HEAD
     
  14. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 17.06.05   #14

    musst du selber rausfinden...

    es gibt runde spitzen und ganz spitze..
    also bei den runden "verschwimmt" der sound... wenn du richtig schnellen wechselschlag machst

    bei den spitzen kannst du aber nicht richtig spielen... viel schwerer und man macht leicht fehler.. man kommt so zusagen aus der spur raus...

    am besten die mitte von den beiden suchen... musst du aber selber rausfinden

    kauf dir einfach paar verschiedene Arten pleks... und wenn dir einer richtig gefällt dan nurnoch von der art welche ausprobieren.. irgentwann findest du schon das richtige :)
     
  15. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.05   #15
    hehe
    der erste den ich seh der auch die pickboy 0.88 spielt ^^
    sind wirklich nur zu empfehlen
     
  16. Wrathchild

    Wrathchild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 17.06.05   #16

    Ohh nein die find ich absolut ungeeignet ;) :D
    die sind so laprig und dünn (gehn zwar trotzdem nich kaputt aber egal) da würd ich lieber 3mm Dunlop big stubbys nehmen. Hab ich auch
     
  17. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 17.06.05   #17
    Also ich hab so zimlich alles probiert und bin mittlerweile bei Ibanez gelandet.

    entweder benutze ich die Paul Gilbert signature Picks (außer die perlmuttfarbenen.... die klingen irgendwie kratziger als die anderen)

    oder die weißen 1.2 mm high tech plecks mit dem chinesischen Zeichen Zeugs drauf.

    ich spiele (nebenbei bemerkt) 11er Saiten auf normaler Stimmung... bei 10er Sätzen hab ich auch mit den Pickboy mit dem Hanfblatt sehr gute Ergebnisse erzielt. :great:
     
  18. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 17.06.05   #18
    Pickboy Titanium...gibts bei Tonetoys

    Hab auch so ein Stylus Pick, mit dem kann man seine Plekhaltung, vor allem die "Eintauchtiefe" in die Saiten sehr gut üben. Konnte am Anfang mit dem Teil fast ned spielen, weil ich einfach viel ztu tief angeschlagen hab. So langsam gehts fast wie mitm normalen.

    Gruss Flo
     
  19. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.06.05   #19
    VIELEN DANK ;ICH WUSSTE ;AUF EUCH KANN MAN SICH VERLASSEN



    VIELE HERZLICHE GRÜßE:)

    ROCK´n´ROLL 4EVER:twisted: :D :D
     
  20. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 17.06.05   #20
    lol wa sgeht mit dir ab ^^ ... 3mm lol ??

    ich zb hasse fette teile... harte 1 mm gehen noch aber darüber nene :D

    mir macht es irgentwie mit düneren mehr spass weger den feeling :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping