Welches Rhodes verwendet ihr im Nord Stage/ S90ES/Motif ES?

von Gatschli, 30.10.07.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 30.10.07   #1
    Hallo!
    Mich würde interessieren welches EPiano ihr am Stage denn meistens verwendet?
    Macht Ihr dass so wie bei einem echten Rhodes, dass ihr nur eines nehmt und dann mit Effekten verändert, oder verwendet ihr alle 3?
    Ebenso mit den effekten: Verwendet ihr immer die selben, oder wechslet iht zwischen Chorus 1/2, Phaser 1/2, etc.
    Welche Effekte verwendet ihr denn?



    ebenso beim S90ES (=Motif ES)
    Welchen Epiano Sound nehmt ihr da?
    Bastelt ihr den denn ganz selber, oder ändert ihr nur ein Peset ab, oder sogar genau ein Preset?
    Der hat ja zig Presets. Verwendet ihr da ehr immer dass selbe, oder wechselt ihr da zu verschiedenen Rhodessounds? Was ja bei einer Workstation toll geht, aber nicht ganz dem entspricht wie man es normalerweise machen kann. (Man hat ja auch nicht mehrere Klaviere mit) :-)
    Nützt ihr also die Keys diesbezüglich aus, oder spielt iht "original" einen Super sound??


    PS: Würde mich über jeden Soundvorschlag freuen.(Vielleicht eine UserVoice per Mail:rolleyes:
    lg.

    gatschli@aon.at
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 30.10.07   #2
    Ich hab zwar nur ein Nord Electro, aber da hab ich ja auch zwei Rhodes zur Verfügung (plus die Alternativen von der Homepage, die ich aber - nach längerem Ausprobieren - nicht nutze).
    Dabei hab ichs so programmiert, dass ich beide Versionen als Preset mit ein wenig Chorus abgespeichert habe. Von denen gehe ich dann jeweils aus.
    Meist spiele ich allerdings das Rhodes2, weils mehr "Biss" hat, den ich in ner Rockband meist brauche.
    Das Rhodes1 mag ich aber trotzdem sehr gerne, setze es aber meist für ruhigere Stellen ein - da kommt das Glockige im Klang dann erst so richtig schön rüber - und kann teilweise sogar richtig schön spacig klingen, gerade mit etwas Phaser oder etwas mehr Chorus...

    Grundsätzlich brauche ich aber nicht mehr als diese beiden Grundsounds, aber ich bin froh, dass ich beide habe, denn nur mit Effekten würde es schon ziemlich schwierig, diesen Unterschied ansatzweise zu simulieren.
    Trotzdem benutze ich natürlich auch Effekte, insbesondere Chorus und Phaser, manchmal auch ein wenig Overdrive (das Electro hat ja leider die Amp-Sims noch nicht, sonst würd ich die sicherlich auch nutzen) und auch sehr gerne Pan oder Tremolo (je nach Abhörsituation).
     
  3. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Hi!-Danke.
    Beim Stage mach ichs auch so.- Beim S90 nicht.- Sollte ich vielleicht auch.- Dann kennt man diese wenigen Sounds dafür richtig gut.

    Noch andere Herangehensweisen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping