Welches Röhrenmicro könnt Ihr emfehlen

von Stephen_Brodsky, 03.05.06.

  1. Stephen_Brodsky

    Stephen_Brodsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #1
    Hi zusammen,

    ich will mir ein Gesangsmic. zulegen. Da ich den Vorverstärker aus dem Mackie VLZ Pro 1402 nehmen will (mit dem ich sehr zufrieden bin) dachte ich an ein Röhrenmic.

    Ich habe mir da mal ein paar rausgesucht und mich mal etwas schlau gemacht, nun seid Ihr dran. Ich bin noch nicht alt zu lange dabei und frag darum jetzt mal nach....

    - MXL V-69M Tube
    - Studio Projects TB1

    Welches würdet Ihr emfehlen? Oder vielleicht ein ganz anderes Mic in dieser Preisklasse?
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 03.05.06   #2
    Die Aufnahmen, die ich mit dem MXL gehört habe, sagten mir sehr zu. Ich muss aber gestehen, das TB1 habe ich noch nicht gehört.
     
  3. mika.1

    mika.1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 03.05.06   #3
    das mxl ist ein wirklich gutes mikro! damit wirst du auf jeden fall glücklich.. das tb-1 kenn ich leider nicht, und allzuviele alternativen in dieser preisklasse gibt es eigentlich auch nicht, zumindest was röhrenmikros angeht!..
     
  4. understood

    understood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.05.06   #4
    Hallo,

    was versprichst du dir von einem Röhrenmic? Ich würde die Auswahl definitiv nicht darauf beschränken!

    So long...
     
  5. Stephen_Brodsky

    Stephen_Brodsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Ich wollte also erst einen Röhrenvorverstärker kaufen aber ein Freund von mir (Dozent bei der SAE gewesen) hat mir das Mackie VLZ Pro ans Herz gelegt. Also nutze ich jetzt den MIcrofonvorverstärker aus dem Mackie Pult und wollte dafür halt ein Röhrenmic haben, um ein etwas "dickeren" & "wärmeren" sound zu bekommen, außerdem dachte ich das es auch gut zum aufnehmen einer A-Gitarre wäre.

    bis denne
     
  6. Jan1980

    Jan1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 05.05.06   #6
    Hallo!

    Ich benutze seit längerer Zeit das AKG Solidtube und bin sehr zufrieden damit. Es rauscht sehr wenig (soll ja bei anderen Röhren-Mics manchmal ein Problem sein) und klingt schön, rund und fein von oben bis unten... ;)

    Als ich mit meinem Trio im Studio war, hat der Toni dort auch eins benutzt, für die Geige:
    http://www.zizal.de/Megumis Freilach.mp3

    Von den anderen Mics hab ich noch nichts gehört...

    Edit:
    ups, das ist vielleicht nicht ganz die Preisklasse...
     
Die Seite wird geladen...

mapping