Welches set ist Besser ???

von MP44, 14.06.08.

  1. MP44

    MP44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 14.06.08   #2
    Hi,
    mit dem MXL 2006 wirst du bessere Ergebnisse bekommen.
    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. MP44

    MP44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #3
    ok danke dann weiß ich bescheid
     
  4. Klaasius

    Klaasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #4
    Hey --- hab auch ein Mikroproblem

    ich schwanke zwischen dem Mxl 2006 und dem Rode NT-1 A ...

    lohnt es sich fürs Rode die 70 Euro mehr auf den Tisch zu legen ???
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 30.06.08   #5
    Für die Frage musst Du nun nicht jeden Thread hijacken. Aber es lohnt sich!
     
  6. Driftik

    Driftik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 01.07.08   #7
    Also von Behringer hört man immer wieder etwas schlechtes...Rauschen...etc. ich würde dir das MXL Bundle empfehlen...Doch von Tascam halte ich auch nicht viel...Doch kann dir keine Infos geben da ich darüber nichts weiter weiß!! Das Behringer B1 besitzt ein bekannter von mir,und ich finde seine Aufnahmen ehrlig gesagt nicht gut... Der Klang gefällt mir überhaupt nicht!! Entweder zu hoch oder zu low meiner meinung nach...Wenn du wirklich gut bist,im Abmischen dann wirst du das hinkriegen aber als anfänger sollte das nich zu machen sein!! Besorg dir das MXL...
     
  8. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 01.07.08   #8
    Rode...Das is auch son Ding...Ich habe hörproben gehört in denen ich raushören konnte das es wesentlich leiser? ist... Ich finde das es zu stabil gestrickt is...Also oben rum das du schon alleine deine Aufnahme etwas lauter machen musst...Doch ich bin selbst ein Laie und habe keine wirklich Ahnung von dem Mik...Aber von der Qualy und Stabilität des Mikros her höre ich immer wieder gute Meinungen...Rode ist auch eher ein Name als T.bone,Studio Projects oder sonstiges...
     
  9. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 01.07.08   #9
    Du solltest allerdings Studio Projects nicht in eine Liga mit den billigen T-Bones werfen. Das sind zwar immernoch Einsteigermikros, aber ganz sicher in einer Klasse mit dem MXL, für Projekt Studios oder Home-Recording brauchbares Arbeitsmaterial. Nicht weniger, aber leider auch nicht mehr. Besitze das C1 selber, und da muss man dann schon deutlich im preis noch weiter nach oben gehen, um eine deutliche Steigerung zu bekommen!

    MfG Badga
     
  10. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 03.07.08   #10
    Nein das wollte ich damit auch nich sagen,falsch ausgedrückt!!! T.Bone soll auch weit unter SP liegen...Wo ich aber wiedermal nich mitreden kann,da ich nur Testberichte und Meinungen interpretiere! Habe aber auch gehört die Qualität soll schwanken...Wenn du Glück hast bekommste ein relativ gutes,wenn nich eins was weniger gut is... (gut im übertragenen Sinne) Bei T.bone glaube ich eher als bei SP...Wie gesagt ich weiß es nich!!


    Mfg
     
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.07.08   #11
    @Noyd
    Ob der Korb jetzt stabil aussieht oder nicht, hat keine Auswirkungen auf die Empfindlichkeit des Mikros!

    Das NT1-A hat 25 mV und rauscht extrem wenig mit 5 dB
    Das MXL 2006 hat 18 mV bei 16 dB
    Das Studio Projects hat 19,95 mV bei 12 dB

    Du siehst, das Røde ist am lautesten und rauscht dabei am wenigsten!
     
  12. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 02.08.08   #12
    Ohh... Das ist eindeutig yapp!! Mann jetzt ärger ich mich :D:D:D hab so dermaßen zwischen den Mics geschwankt...und dachte jeder schwärmt von Rode...aber dann kam mir diese dääämliche Hörprobe zu Ohren und schon traf ich die falsche Wahl xD Aber egal SP B1 macht mich auch vorerst zu frieden
     
Die Seite wird geladen...

mapping