Welches Shure Wireless für Gitarre ?

von jaymze, 23.08.05.

  1. jaymze

    jaymze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Langenfeld, Nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #1
    Wie in meinem letzten Post zu erkennen, muß ich wohl etwas mehr anlegen für ein neues Wireless. Welches könntet Ihr mir da empfehlen. Wir haben in der Band mittlerweile 3 Funkstrecken. Meine wäre also die 4..

    Zu meiner Gesangsfunke (s.u.) kommt 1. das Shure EUT-24/58 Vocalsystem UHF und noch ein weiteres von Shure welches im VHF-Bereich (175,000) arbeitet.
    Welches Shure-System würde also bei meinen weiteren Spezifikationen (s.u.) in Frage kommen. Worauf ist zu achten ?
    Danke Totti
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 23.08.05   #2
    Hallo Totti,

    eigentlich wäre auch ein telefonat angebracht, bei den Fragen, die Du heute hast :-)

    Ich würde Dir - da Du ja schon eine ULX-Strecke hat - wieder zu einem ULX System raten. Du hast dann am wenigesten Problem mit kompatiblen Kanälen. Wenn Du nun wieder eine anderes System dabei hast, dann wird das mit den kompatiblen Kanälen eine trial and error - Sache. Natürlich kann ich Dir was kompatibles berechnen .... aber die tollen Features von Freqeunzscan kann nur innerhalb einer Serie voll ausgenutzt werden.

    Von der Kanalanzahl könntest Du auch schon mit dem günstigen PGX System einsteigen ....

    Grüße
     
  3. jaymze

    jaymze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Langenfeld, Nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #3
    Soweit so gut. Langsam blicke ich durch. Da es nicht ausgeschlossen ist, dass wir uns über kurz oder lang noch In-Ear (für 3 Sänger) anschaffen, wäre es dann wohl angebracht eine weitere ULX-Strecke anzuschaffen. Welche System könntest Du da empfehlen.
     
  4. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 23.08.05   #4
    Hallo Totti,

    bei ULX gibt es nur noch ein System:

    ULX1 - Taschensender
    ULXP4 - Empfänger

    Und dannoch das WA302 bzw. WA304 als Gitarrenkabel.

    Zum In Ear - wenn es aus unserem Haus sein darf - würde ich PSM400 oder PSM200 empfehlen. Das PSM200 ist nur MONO betreibbar - hat dafür viel Möglichkeiten durch den hybriden (drahtgebunden und drahtlos) Einsatz. Das PSM400 kann Stereo genutzt werden und hat damit die Möglichkeit des "Mix-Modes". D. h. dass der Musiker selber am Empänger kurz aus 2 Kanälen mischen kann.

    Interessant sind dann noch die Freqeunzversionen. Das PSM200 müsste dann in einem anderen Frequenzbereich laufen wir die drahtlosen Mikros.

    Grüße
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 23.08.05   #5
    Das SLX reicht für deine Zwecke vollkommen. Unterscheidet sich auch nur unwesentlich von dem ULX.

    Als InEar würde ich eher zu Sennheiser tendiergen.

    Das G2 von Sennheiser ist auch ein sehr gutes Wireless für Gitarre
     
Die Seite wird geladen...

mapping