Welches Top mach am meisten Druck?

von Soultrane, 23.10.06.

  1. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 23.10.06   #1
    es würde mich mal interessieren, welches top/verstärker/pa-endstufe euerer meinung und erfahrung nach am meisten druck erzeugt und laustärkemäßig genug reserven besitzt...ungeachtet des sounds der dabei rauskommt. wir wollen ja nicht swr mit ampeg oder gk mit orange klanggemäß vergleichen;)
     
  2. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 23.10.06   #2
    Na dann: Marshall DBS 7400. Ich hab meinen noch nie mehr als 2/3 aufgedreht, das war auf ner riesigen Open-Air-Bühne. Und das nur mit ner 4x10er Box. Das Ding ist so laut, dass man nen Waffenschein braucht.

    Glockenklang Heart Rock hat auch ziemlich Power...

    LeGato
     
  3. Twiddle

    Twiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Volkmarsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #3
    Mit nem Hughes & Kettner Quantum QT600 kannste auch Häuser einreißen...:D
     
  4. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Hartke 3500

    ich spiel den immer auf 30% und bin nach Meinung der Anderen immer noch zu laut

    hat sowohl Röhren - als auch Transistorvorverstärker, dbx-Kompressor, 10-Band-EQ und 350 W
     
  5. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 23.10.06   #5
    Das ist aber ne echte Untertreibung. Ne 4 Ohm und ne 8 Ohm Box dran, dann bläst der 1000 Watt raus, und dir bluten die Ohren...

    Hab ich mal angespielt, komplett aufdrehen war nicht möglich. Die Schmerzgrenze war erreicht, ausserdem war der Luftdruck so gross, das es mich immer wieter von dem Stack weggeschoben hat... :D :D :D
     
  6. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 23.10.06   #6
    @ masterblaster....dann hast du aber ncoh nie zb nen HeartRock gespielt:eek:
     
  7. Wolfslord

    Wolfslord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    20
    Ort:
    mARTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #7
    Da kann ich dir nur recht geben :D:D:D

    Das ist echt KRASS was da an DRUCK rauskommt! :twisted:
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.10.06   #8
    SVT! Das Teil drückt wirklich....
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 23.10.06   #9
    Nemesis mit Fame Triebwerk Boxen heute noch gespielt, mega das Teil dabei war das noch das kleine Nemesis Top. Achja war die Triebwerk 4x10"er.
    Ansonsten kann ich mich nur anschließen Glockenklang haut einen echt um, der Preis aber auch.
     
  10. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 23.10.06   #10
    Und trotzdem stell ich jetzt mal das Marshall Top mit zwei Boxen dran an die erste Stelle. Durch die DBS-Schaltung haut der Dynamik-Spitzen mit bis zu (glaubhaften!) 4000 Watt raus... :D

    [edit]Hab letztes Jahr auf nem Hamburger Stadtfest mal wieder nen DBS gespielt, mit ner 2x15er dran. Der Amp stand (auf ner wirklich großen Bühne) auf ca. 30%, und nach ner Weile hat mir unser Tontechniker 'nen Boten mit der Nachricht geschickt, ich sollte mal leiser machen, ich würde von der Bühne aus den ganzen Platz beschallen :D [/edit]
     
  11. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 23.10.06   #11
    Und wie schauts mit solchen Exoten wie einem Sunn-1200 aus? Und hatte nichtmal Mesa-Boogie ein Top mit 1600W?
     
  12. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 23.10.06   #12
    Oder das Ampeg SVT Transistor Top mir 1000 Watt an 4Ohm. Soll laut Bass Profesor auch ordentlich Druck machen.
     
  13. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 23.10.06   #13
    Der aktuelle Mesa Boogie Titan V12 hat an 2Ohm 1400 Watt. Und wer ein mal Mesa angespielt hat, weiss, dass die Watt anderes als Watt bezeichnen.
    Der wird sicherlich auch von einigen Abbruchunternehmen gespielt.
    Aber hier werden sicherlich noch ein paar Amps mit über 1000 Watt kommen. Da ist ein Hartke 3500 oder so was eher als Kopfhörerverstärker zu sehen bzw nicht zu hören.
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 23.10.06   #14
    Obwohl es stimmt schon das die Hartke Tops laut sind. Ich habe mir mal das Hartke 2500 Top an eine 4x10"er MarkBass anschließen lassen, ich glaube die Markbass hat 8Ohm also war sie mit 180Watt belastet. Und als ich ein bisschen an den Lautstärkereglern gedreht hab, habe ich das Top so laut bekommen das man mich im MusicStore unten an der Kasse gehört hat, und es gab noch viel Headroom!
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 23.10.06   #15
    Das man mich im Music Store bis unten hört schaff ich auch mit ner 80 Watt Crate Combo oder sonem Eimer ;)

    Imho kommt es beim drücken ganz stark auf die Boxen an!

    Ich bin da mit meiner Kombination ganz glücklich, auch wenn ich das Top gerne durch einen EBS Faffner ersetzen würde, der drückt wie die Hölle, wenn irgnedwas anderes mehr drückt ist es mir egal, denn mehr druck braucht kein Mensch ;)
     
  16. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 24.10.06   #16
    Mit 4x10 Kopfhöhrern? :D
    Bei diesen ganzen >1000 Watt Tops stellt sich mir eigentlich eine Frage: Welche und wieviele Boxen braucht man um die Leistung halbwegs nutzen zu können?
     
  17. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.10.06   #17
    Also meine Goliath 6x10er hält 1600 Watt aus... und meine Triad 800... (glaub ich)

    Behringer Boxen halten doch auch alle 2kw aus :D
     
  18. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 24.10.06   #18
    Kann ich nicht beurteilen, hab ich noch niemandenmit gequält :-D

    Zu den Boxen: Hab den Haert Rock mit 2 Take5 Neo von Glockenklang gespielt, jeweils 800 Watt belastbar. Und ich persönlich fand das auch lauter als nen Ampeg-System, hatte einfach mehr Headroom...
    Aber das ist ja auch Geschmackssache...
     
  19. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 24.10.06   #19
    Orange

    meine AD200 heißt das Top
    war das unglaublichste, das ich bisher spielen durfte
     
  20. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 24.10.06   #20
    --> und wieder mal ein imho richtig schöner sinnlos Thread. Mir ist schon klar, dass du das auf unsere Meinung beziehst, aber es gbt hierbei leider kein einziges Kriterium, was die Antworten vergleichbar macht. Im Endeffekt läuft es nur darauf hinaus, dass jeder entweder a) sein eigenes Equipment oder b) sein Wunschequipment oder c) das lauteste Equipment, was er irgendwann mal gespielt hat als das druckvollste/lauteste überhaupt propagiert.

    Ebenfalls ergibt sich aus deiner Frage ein weiteres Problem. Du fragst nur nach dem Lautesten TOP/Verstärker/PA-Endstufe. Aber einen extrem wesentlichen Faktor dabei, nämlich die angeschlossene Box, vergisst du dabei, was der Willkür noch mehr freien Lauf lässt.

    Laut/Druck, ist absolut subjektiv. Eine brauchbare Antwort auf deine Frage ließe sich nur durch abgesteckte Rahmenbedingungen finden. Nur mal als Beispiel, damit man evtl besser versteht, was ich meine: Es kommt also extrem auf die Art band an, in der ich spiele und mit welcher Lautstärke diese Band spielt. Ist sich nicht übertrieben laut, hat auch mein normaler Bassamp mehr als genug Headroom und ich bin der meinung, dass der Amp echt laut ist, weil ich den ja noch nie ganz aufreissen konnte. Oder was nützt mir die 15000 Watt PA-Ednstufe an meiner 210er 25000Watt Berhinger Box, die ein Impulsverhalten jenseits von gut und böse hat. (--> Achtung! Ironie Inside!) Ebenfalls sind auch Sachen wie Raumgröße, Beschaffenheit, Dämmung, und und und entscheidende Faktoren hierbei. Man müsste praktisch eine definierte Vergleichsbasis haben, damit das hier nicht zu einem absoluten rumlaberthread im Stil von "aber mein Verstärker ist viel lauter als deiner" wird.

    PS: Wir können jetzt natürlich auch Verstärker-Quartett spielen und jeder sucht jetzt schnell den Verstärker mit der dicksten Endstufe, die es gibt. Und der hat dann gewonnen :D:D:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping