Welches Tremolo kaufen?

von katzengreis, 12.04.06.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.04.06   #1
    Moin,
    Da ich mit meiner Gitarre zwar total zufrieden, aber mit meinem Tremolo äußerst unzufrieden bin, suche ich grade ein anderes zum austauschen. Bei der Klampfe handelt es sich um ne ESP vom Baujahr um '92, auf dem Tremolo liest sich nur das ESP-Logo und "Licensed under PAT No. 4171661 / 4497236", also gehe ich mal davon aus, dass es sich um ein lizensiertes (schlechtes) Tremolo handelt.. Worauf muss ich beim Kauf eines Tremolos achten / Welche kommen für die Klampfe in frage?

    Mikel
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Eines der besten ist mit Sicherheit das Schaller Floyd Rose II, gehärtete Messerkanten und gute Qualität, informier dich zuvor aber wegen dem Bolzenabstand, nicht das der nicht passt und du rumfrässen musst.

    Mfg Röhre
     
  3. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.04.06   #3
    wo würde ich da preislich landen?
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Kommt drauf an, black/chrome/gold kostet auch unterschiedlich viel. Preislich müsste sich das mit Locking Nut 170-200€ bewegen.
     
  5. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
  6. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.04.06   #6
    Hallo, gibt es auch Floyd Roses für Linkshänder ?
    Hab bisher absolut gar nichts gefunden

    Mfg Hoagie
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Es könnte sich aber auch um das ESP Spyder handeln, das meines Wissens auch sehr hochwertig sein soll. Aber ob das überhaupt noch hergestellt und/oder verbaut wird, weiß ich nicht. Da müßte sich ein ESP-Experte mal zu Wort melden.

    @Hoagie: Ich weiß zumindest, daß es einige der japanischen Ibanez-Floyds (EDGE, Lo-Pro EDGE) auch in Lefthand-Ausführung gibt. Man könnte theoretisch auch eine Rechtshänderausführung nehmen und modifizieren - in der Grundplatte ist auf der Unterseite bereits eine Vertiefung dafür vorgesehen. Dies müßte man mit dem passenden Durchmesser durchstechen und anschließend ein Gewinde reinbohren, damit die Haltehülse für den Hebel reingeschraubt werden kann.
     
  8. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.04.06   #8
    verdammt, ganz schön teuer, der mist :eek: da muss ich mich wohl demnächst in diversen flohmärkten auf die suche begeben..
     
  9. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 12.04.06   #9
    Was mich wundert, ist, dass in vielen Linkshändergitarren (z.b die Lefty-Warlocks) Floyd-Rose Tremolos verbaut sind. Entweder die Hersteller modifizieren die tatsächlich so, oder sie haben irgendwelche Sonderprivilegien , die Dinger zu bekommen :D. In Onlinekatalogen oder ählichem habe ich jedenfalls noch nie eins gesehen. Muss wohl den Weg über den Kundendienst nehmen ^^
     
  10. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 12.04.06   #10
    Tja - Du bestellst auch keinen Container voll direkt beim Hardware-Hersteller, um damit eine Jahresproduktion von Lefthand-Gitarren auszurüsten. Da gibt's wohl doch einen kleinen Unterschied zwischen Endkunde und Gitarrenfabrik. ;)
     
  11. Kirk Lee Hammett

    Kirk Lee Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.287
    Erstellt: 12.04.06   #11
    Is das nicht die "billige" version SCHALLER FR TREMOLO II 1370, wenn man die info durchlest, weil da Licensed da steht. Oder ist Schaller von Floyd Rose licensed worden :confused:
    Gibt es egtl. auch ein Originales Floyd Rose wo Floyd Rose draufsteht, in Deutschland, oder müsste ich mir das aus den USA kaufen?


    Es gibt ja auch n billiges Floyd Rose, mir fällt jetzt keine andere gitarre ein ausser die ESP KH-202.
     
  12. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 13.04.06   #12
    Die Originalsysteme von http://www.floydrose.com/ werden auch in Deutschland bei Schaller hergestellt. Wie viele andere Hersteller hat Schaller zusätzlich die Lizenz zum Nachbau erworben, um unter eigenem Namen detailverbesserte Systeme anzubieten. So unterscheiden sich z.B. die Grundplatten, wohingegen z.B. Reiterdesign und Hebelaufnahme gleich sind.

    Floyd Rose und die vielen Variationen sind ein Thema für sich, wenn Du mal die SuFu benutzt, findest Du sicher zahllose Threads...
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 13.04.06   #13
    Kennt wer von euch einen guten Online Shop mit vielen Schaller Modellen und ordentlichen Preisen?

    Mfg Röhre
     
  14. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 13.04.06   #14
    Also "Schaller" und "ordentliche Preise" ist fast ein Widerspruch in sich :D. Aber wie immer gilt auch hier, daß Qualität einfach ihren Preis hat.

    In sachen Webshops fallen mir auf Anhieb der Rockinger ein, der aber leider nicht das FR-II im Angebot hat, sowie der Thomann, der eine erstaunliche Auswahl an Schaller-Parts bietet! Ansonsten müßtest Du das Zeugs über einen Laden Deiner Wahl beim Hersteller oder Großhändler (z.B. Göldo) ordern lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping