Welches Tremolo-System passt ?

von Ex-The Maniac, 23.06.07.

  1. Ex-The Maniac

    Ex-The Maniac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.07   #1
    Hallo,

    Ich habe gerade ein altes Vintage-Tremolo aus meiner Fender Strat ausgebaut, da ein neues rein soll, allerdings frage ich mich ob auch eines reinpasst, welches anders befestigt wird. Da ich es bestellen will, kann ich es nicht vor Ort testen, daher hoffe ich, dass jemand hier schon Erfahrungen damit gemacht hat. Meine derzeitige Bridge ist wie gesagt ein Vintage Tremolo, dass heißt vor allem, dass die Brücke mit 6 Schrauben,die in einer Reihe liegen, auf der Gitarren-Decke befestigt wird ...
    und das ganze sieht so aus : bei Musik-Produktiv -> "Collins FTM FTM130".
    Jetzt hat aber das neue Tremolo, welches ich mir bei Musik-Produktiv ausgesucht habe z.b. nur zwei Schraublöcher und dazu noch irgendwelche 2 Hülsen oder dergleichen (damit kenne ich mich leider nicht aus). Siehe "Collins GOT130-1099CR" bei Musik-Produktiv.
    Passt diese Konstruktion dennoch ? Und dann verstehe ich nicht wo bei dem "Collins TM107SCH" die 6 Schrauben zur Befestigung sind, denn auf dem Bild sehe ich sie nicht, fehlen die, oder sind sie nur nicht abgebildet?
    Muss ich letztlich wieder das alte Standard Tremolo nehmen ?
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 23.06.07   #2
    Wenn Du ein Vintage Tremolo drauf hattest, warum willst Du Dir dann wieder ein Vintage-Stile drauf bauen? :confused:

    ...oder anders gefragt, was willst Du erreichen?

    Wenn Du wirkich eine Verbesserung erreichen möchtest, würde ich Dir raten, lasse Dir von einem Gitarrenbauer ein Tremolo mit Stehbolzen/Messerkanten einbauen, wie z.B. ein Wilkinson o.ä. evtl. noch einen Rollensattel und Lockingmechaniken, dann bist Du in Sachen Stimmstabilität auf jeden Fall eine ganze Ecke weiter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping