Weltmeister 87/120/IV/15/5

von robertus77, 03.09.06.

  1. robertus77

    robertus77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    3.09.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #1
    Hallo!

    Hab von meinem Opa das folgende Weltmeister Akkordeon Weltmeister KnopfA.87/120/IV/15/5 vererbt bekommen. Hab mal nach dem Modell gegoogeled aber ich finde die ENdbezeichnung 15/5 nicht, sondern nur 11/5?!? Diese Modellbezeichnung steht auf dem Papieretikett welcher dabei war. Gibts diese Modellbezeichnung oder ist da ein SChreibfehler drin? Und was ist so ein Akkrordeon wert? Es sieht aus wie neu...

    Ich bedanke mich im vorraus für Eure Hilfe!

    Gruss
    Robert
     
  2. Scheufele

    Scheufele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    464
    Erstellt: 04.09.06   #2
  3. Goschenhobel

    Goschenhobel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.527
    Erstellt: 05.09.06   #3
    Hallo,

    ich kenne die von dir genannten Instrumente nicht. Aber nach gängigen Regeln der Akkordeon-Benennung müsste 87/120/IV/15/5 folgendes bedeuten:

    87 - Dein Akkordeon verfügt auf der Diskantseite (also da, wo die größeren, schwarzen UND weißen Knöpfe sich befinden) über 87 Knöpfe.

    120 - Auf der Bass-Seite (das sind die kleineren, in 6 parallelen Reihen angeordneten Knöpfe) verfügt es über 120 Knöpfe.

    IV - IV (römisch 4) bedeutet, es verfügt auf der Diskantseite über 4 Chöre (wahrscheinlich: Grundton, höherer Schwebeton, niedrigerer Schwebeton, Oktave nach unten).

    15 - Kombinationen aus diesen Chören lassen sich mit Hilfe der "Register" (das sind die "Kipp"-Schalter, an der Diskantseite) einstellen. FRAGE: Hast du dort 15 Schalter? Das würde die Zahl "15" erklären! Denn das von dir genannte Modell Weltmeister 87/120/IV/11/5 hat an dieser Stelle 11 Schalter! Allerdings erscheint mir ein vierchöriges Instrument mit 15 Schaltern doch ungewöhnlich, es sei denn, mehrere Schalter sind mit derselben Funktion belegt... Oder gibt es noch ein paar Kinn- oder sonstige Register auf der rechten Seite?

    5 - Die "5" am Ende bedeutet schließlich die Zahl der Bass-Register. Auch die Bass-Seite verfügt über mehrere Chöre, die nach Belieben zu- oder abgeschaltet werden können. Es müssten sich dort also 5 solche Schalter befinden.

    Hilft das weiter? :)
     
  4. ralf82

    ralf82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    24.12.13
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.06   #4
    Hallo, die Ausführungen sind alle korrekt blos einige Anmerkungen:

    Bei den 4 Diskant Chören halte ich es für warscheinlich das nicht der untere Schwebeton vorhanden ist sondern eher die hohe Oktave!

    Zu den 15 Register würde ich sagen das aus spieltechnichen Gründen einige Kombinationen doppelt vorhanden sind. Denn bei der größe des Inst. kann man sich vorstellen wenn man ganz unten spielt und das Register ganz oben braucht!?:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping