weltreise git. modelle.---- ;-)

von nirvanafreak, 18.06.06.

  1. nirvanafreak

    nirvanafreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.06.06   #1
    hi

    was ich suche ist ein wenig krass:

    eine gitarre die ich auf die weltreise mitnehmen will die am 1. mai 2007 losgeht .....

    hm also sie müsste:
    ---- einen hals wie ne e-git haben damit ich besser üben kann ( wenns sowas überhaupt gibt)
    ----so billig wie möglich
    ----so stabil wie möglich

    aja der klang .. is nebensache ausnahmsweise ;)

    die oben genannten komponenten sind die wichtigeren

    könnt ihr mir was empfehlen?


    mfg

    jakob
     
  2. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 18.06.06   #2
    Wenn du dein Gepäck öfter mal schleppen mußt, solltest du mal eine Klappgitarre a la Silent von Yamaha ausprobieren. Ich habe für solche Fälle eine billige Keytone von ebay. Die ist klein, leicht und läßt sich sogar spielen.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  3. nirvanafreak

    nirvanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.06.06   #3

    thx für die infos

    ahm könntest du mir links geben?

    thx jakob
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.06.06   #4
  5. nirvanafreak

    nirvanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.06.06   #5

    hm ....

    naja eigentlich spricht nix dagegen .... wie stabil sind die ? wie is der sound?
    wahrscheinlich scheiße oder?
    hm

    kannst du mir auch akustische empfehlen?
     
  6. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 18.06.06   #6
    Also beim ersten Kriterium fällt mir zuallererst eine Stratacoustic/Telecoustic ein. Teuer sind sie auch nicht.
    Der runde Kunststoffrücken dürfte auch denke ich was aushalten.
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.06.06   #7
    Dann doch eher sowas:
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Gitarre/3_0_G_0_GIT0006553-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Hat gleich einen Verstärker mit eingebaut. ;)


    Ansonsten würde ich eine Gitarre im Ovation-Style empfehlen, die Teile sind durch den Kunststoff-Korpus echt stabil! ( http://www.musik-service.de/spade-shallow-bowl-cutaway-sunburst-prx395753009de.aspx ) Oder wenn es handlicher sein soll:
    https://www.thomann.de/de/johnson_travel_guitar_reisegitarre.htm
    Sehr praktisch und klein, volle Mensur und schmaler Hals :rolleyes:
     
  8. KaosGod

    KaosGod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.06.06   #8
    Also bei den Kriterien fällt mir sofort ne Steinberger ein,
    Kannste sogar am Strand in der prallen Sonne liegen lassen, ohne dass sich da was verzieht.
    So ne Gitarre ist n absolutes Arbeitstier, mein Musiklehrer hat so eine und schwärmt immer davon wieviel das Ding aushält.
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.06.06   #9
    Die Frage dazu ist: Preis? :rolleyes:
    Die von mir geposteten sind allesamt bezahlbar mit maximal 150€.
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.06.06   #10
    Also ich kann mir vorstellen, dass die um einiges stabilier ist als eine A-Gitarre. Die dürfte transportanfälliger sein. Wenn der Höfner was passiert ist im schlimmsten Falle eine kleine Macke drin, mehr nicht.

    Hier in dem Thread berichten zwei User von der Gitarre:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=60771
     
  11. nirvanafreak

    nirvanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.06.06   #11


    hm ja klingt alles sehr gut ....
    ahm sind die git. so zu hören ich mein ohne verstärkung
    so wie halt ne "normale"a-git.
    is nämlich wichtig für musikmachen+singen ;-)

    thx
    jakob
     
  12. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.06.06   #12
    Also die Ovation Style Gitarre hört man! Die Jackson auch, aber durch die verkleinerte Decke, klingt es dann eher, wie eine Dose :D Aber sind beide gut zu hören. ;)
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 18.06.06   #13
    Kann er net bezahlen.
     
  14. nirvanafreak

    nirvanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.06.06   #14
  15. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.06.06   #15
    1) J&D E-Gitarre mit eingebautem Verstärker. Mit Lautstärkeregler.


    2) Spade - Extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis, gute Lautstärke und durch Kunststoffrücken sehr stabil

    3) Johnson - Klein, handlich, leicht zu transportieren, von der Lautstärke her gut, Klang erinnert mich ein bisschen an eine Dose. Oder halt eine Ukulele mit Stahlsaiten, wie auch immer.

    'ne Jackson ist garantiert nicht dabei, für die müsste man einiges mehr zahlen :D
     
  16. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.06.06   #16
    Ich finde gerade keinen Link, aber wenn du damit für andere Musik machen willst, ist so eine Silent-Gitarre eh nicht das Richtige. Da kommt nämlich kaum ein hörbarer Ton raus. Deshalb heißen sie ja Silent. Die spielt man üblicherweise über Kopfhörer. Da kann man auch nachts um 4 im Mietshaus üben, ohne daß die Nachbarn bewaffnet vor der Tür stehen.

    Ich war davon ausgegangen, daß du sie hauptsächlich zum Üben willst, um nicht rauszukommen, aber nicht zum Vorspielen.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  17. nirvanafreak

    nirvanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.06.06   #17

    jackson hast du gesagt nicht nich ;-)
     
  18. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 19.06.06   #18
    also ich an deiner stelle würd die j&d nehmen. die spricht mich selber schon an, da ich für 4 wochen nach spanien fahre :D affenstark dat teil^^ würd mich mal interessieren was die für einen klang hat :)
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 19.06.06   #19
    Ich nehme meine Steinberger und mein Notebook mit dem JamLab mit.
    Dann noch ein paar Kopfhörer und fertig ist das Reiseequipment.
    Von all den vorgeschlagenen Dingern ist die Höfner Shorty noch die beste.
    Die Johnson Travel Guitar wäre auch noch eine Idee, aber der Rest ist Schrott.
     
  20. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 19.06.06   #20
    Verdammt! XD
    Sorry, hatte mir kurz zuvor ein paar schöne Jackson-Gitarren angesehen und war noch ganz wech ;)
    Naja - aber in den Urlaub würde ich keine Jackson mitnehmen, sondern eine von den drei, die ich genannt habe.

    Also die Spade halte ich in keinster Weise für Schrott, die J&D.... kommt drauf an. Für Zwischendurch und (durch die geringe Größe) für den Urlaub is sie OK.

    Für mich wäre es eine sehr schwere Entscheidung. Ich weiß nicht, wie die Reise aussieht. Wenn es eng ist, würde ich entweder zur Johnson oder zur J&D raten, wenn man unterwegs (zumindest in die Breite) Platz hat, zur Spade. Durch den Roundback hält die auch einiges aus, was eigentlich perfekt für Reisen ist.

    Wenn es um die Shorty und die J&D (halt die E-Gitarren) ging, dann würde ich sagen: antesten. Bei der Shorty bräuchte man halt noch einen Verstärker, was etwas unpraktisch sein könnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping