Wem würdet ihr ein Denkmal bauen?

von Antje, 15.03.05.

  1. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Ich habe gerade das Lied von Wir sind Helden gehört und hab mal so drüber nachgedacht, wem ich ein Denkmal bauen würde, wer für mich so wichtig ist, dass ich das mit einem Denkmal zum Ausdruck bringen möchte, auch wenn es hier nur auf dem Papier steht. Also wem würdet ihr eins "bauen", wer hat euch stark beeindruckt oder euer Leben verändert oder wem seid ihr dankbar? Aber bitte nicht sowas wie "Meinem Kumpel, weil der drei Flaschen Bier mehr ab kann, als ich". Macht euch mal bitte wirklich ernsthafte Gedanken darüber und baut ihnen hier ein "Denkmal" und vielleicht auch mit Begründung.
    So, ich fang dann mal an:

    Mutter Theresa,
    weil sie mich mit ihrem Leben und ihrer Aufopferung für die Armen stark beeindruckt hat.

    Allgemein Allen,
    die ihr Leben für die Sicherheit und das Leben Anderer aufs Spiel setzen.

    Den Greanpeace-Aktivisten,
    weil sie sich, manchmal sogar unter Einsatz ihres Lebens, so für die Umwelt und die Tiere einsetzen

    So und jetzt mal ganz persönlich:

    Dem Erfinder des Tampons,
    weil er damit mein Leben als Frau um so vieles erträglicher und schöner gemacht hat :D , ich bin ihm unendlich dankbar. [​IMG]

    Frau Roman, meiner früheren Lehrmeisterin,
    weil sie uns rumdallern lassen hat, wenn wir es brauchten, sie sagte dann immer, dass es eine Schutzreaktion des Körpers auf zu viel Stress ist und damit hat sie diese Zeit auch mit zur schönsten in meinem Leben gemacht und weil sie diese Zeit für mich und meine Mitschülerinnen in Bildern festgehalten hat.

    Herrn Teichert, meinem früheren Mathelehrer,
    weil er genauso ein Faible für Mathe hatte wie ich und ich seine Kettenaufgaben am Anfang der Stunde geliebt habe.

    Mehr fallen mir jetzt spontan nicht ein.
     
  2. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #2
    ich bin kein grosser Freund von Denkmälern aber ich würde dennoch so etwas für die Leuten die im Kampf gegen den Faschismus ihr Leben verloren haben unterstützen.
     
  3. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 15.03.05   #3
    vielleicht eines für "wir sind helden"? :D - ich hoff jetzt nur, dass mich jeder versteht...
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Also "Wir sind Helden" würden jedenfalls keins bekommen...ich glaube John Coltrane käme in die engere Wahl!!! Ole!
     
  5. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Freddie Mercury
     
  6. Antje

    Antje Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Wäre schön, wenn ihr auch sagen würdet, warum.
     
  7. phroton

    phroton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.04
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #7
    Als Musiker auf jeden Fall Jason Becker.
    Hat früher mit Marty Friedman Cacophony gemacht. War ein super Gitarrist. War keine 20 Jahre als er (ich erinner mich nicht an den Namen) Workshops gab. Erkrankte an ALS, das normalerweise tödlich ist. Lebt aber immer noch und komponiert unter anderem dank eines Freundes der ein Computersystem entwickelte mit dessen hilfe er mit den Augen (was anderes kann er nicht mehr bewegen) Noten setzen kann, für das Symphonie Orchester von Los Angeles oder San Francisco. Heute kann er drei Muskelgruppen wieder bewegen... und hat einen unglablich starken Willen wieder gesund zu werden.

    Infos: Jason Becker
     
  8. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Meiner Freundin und mir, weil wir eine Beziehung haben, die's trotz wiederiger Umstände geschafft hat! :)
     
  9. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Als ich den Tread sah wollte ich direkt Jason Becker schreiben.
    Warst du wohl zuerst.
    Sonst würde ich noch nen Steve Vai-, Michael Angelo Batio- und Beethoven denkmal setzen.
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 15.03.05   #10
    Einfach alle Jazz-Saxophonisten der ersten Stunde + Blues Brothers:
    Weil sie einfach stundenlanges Musikvergnügen für fast jeden Geschmack geliefert haben!

    Mein Sax-Lehrer:
    Weil er einfach super geduldig mit mir ist (egal ob Rhythmus oder Melodie) und immer alles super gut erklärt!
     
  11. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 15.03.05   #11
    Ja, besonders wenn die gegen Atomkraft protestieren, dabei mit ihren Dieselfahrzeugen rumtuckern und schön die Luft verpesten. Da find ich die PETA a) besser organisiert und b) sinniger. Bei Greenpeace gibt's doch wirklich sehr viele Spinner, so denke ich zumindest.


    Ein Denkmal würd' ich Dan Swanö setzen. Für mich ist er einfach der größte Musiker der heutigen Zeit und das messe ich nicht an spielerischem Können sondern am "Gesamtkönnen". Soviele wunderbare Alben und soviele wunderbare Stilrichtungen - ganz zu schweigen von seinen soviel wunderbaren Bands (um einige zu nennen: Edge Of Sanity, Pan.Thy.Monium, Bloodbath, Dan Swanö, Nightingale, Zusammenarbeit mit Arjen Lucassen [Ayreon, Star One], Unicorn, Karaboudjan, u.v.m.).
    Danke Dan! :great:
     
  12. Joshua

    Joshua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #12
    Ich würde Warnmäler bauen z.B.: zum Thema 3. Reich damit so etwas nie wieder passiert
     
  13. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 15.03.05   #13
    mh
    schwer zu sagen
    meine anwärter wären auf alle fälle:

    - Meine mutter (hab ich echt mass respekt vor der wie die das alles meistert)
    - Bud Spencer und Terence Hill (die sind einfach göttlich)
    - Bob Marley (besten Intentionen die man als musiker haben kann)
    - Chuck Berry (für mich der urvater des Rock 'n Roll)
    - dem typen der die gitarre erfunden hat (auch wenn es niemals ans tageslicht kommen wird -.-)
    mh
    und ganz zum schluß glaub ich auch noch eine von mir ^^
    wenn ich scho die möglichkeit hab.. warum ned ;)
     
  14. Messalina

    Messalina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #14
    Castro, weil er seit 50 Jahren ein Dorn im Fleisch der US-Faschisten ist

    Rudi Dutschke, weil er sogar die denkfaulen Deutschen in Bewegung versetzt hat
     
  15. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 15.03.05   #15
    Die Idee der Mahnmäler hatte ich gerade beim Mittagessen auch!
     
  16. Rupati

    Rupati Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    16.03.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #16
    Finds irgendwie total abartig für einen Musiker/Dichter/Maler ein Denkmahl zu errichten. Denkmähler sind für wichtige Menschen der Cilivisation z.b Physiker, Mathmatiker, Friedensvermittler usw usw aber für sowas.....
    Wie kann man einem Lehrer siehe einem Mathelehrer ehren der nur unterricht in einer Schule gibt? Sorry da kannste gleich Millionen von Denkmählern errichten.
    Persönliche Aspekte haben mit einem Denkmahl nichts zu tun. Kommt bloss nicht mit den Azteken oder so.
     
  17. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 15.03.05   #17
    Ist dir klar, dass selbst solche, in deinen Augen unwichtige, Personen mehr erreichen können, als jeder noch so große Physiker? Was wäre Albert Einstein ohne seine Physik- und Mathelehrer, die ihm die Grundlagen beigebracht haben? Ist dir klar, dass man sich nicht nur an die Berühmtheiten erinnern muss, sondern auch an die, die weniger bekannt sind aber auch großes geleistet haben? Denkst du nicht, dass so mancher Lehrer, so mancher Musiker, so mancher Elternteil viel mehr leistet als die großen Redenschwinger? Glaubst du, dein Lehrer hätte nicht ab und zu gewünscht, dass du mal leiser bist, dass du mal etwas mehr aufpassen solltest, dass du vielleicht mal etwas mitdenkst? Glaub mir, selbst wenn er es ab und zu gesagt hat, ich finde es eine Meisterleistung, dass er es dich nicht ständig hat spüren lassen (falls du in allen Fächern Musterschüler warst, denk halt an die Klassenkameraden). Warum soll man nicht auch die kleinen, unbekannteren Ehren, die evtl. sogar noch mehr geleistet haben als so mancher anderer? Hey, wie viele Grimm-Statuen gibt es? Was haben die denn schon gemacht? Nix, außer dass sie die Geschichten von anderen aufgeschrieben haben. Keine Meisterleistung, wenn du mich fragst...
    Und Charles M. Schulz? Der hat eigene Charaktere erfunden, gezeichnet und sogar durch seine Cartoons so manche gesellschaftliche Probleme aufgedeckt und dadurch eine Änderung herbeigeführt. Er hat die Gesellschaft verbessert, durch seine eigenen Zeichnungen, Geschichten... Wer hätte eher ein Denkmal verdient? Die Grimm-Brüder oder C.M.Schulz? Richtig, C.M.Schulz, gibt es ein Denkmal von ihm? NEIN!!! Siehst du das Paradoxon? Man muss nicht bekannt sein, um großes zu vollbringen (ganz ehrlich, wer wusste noch, dass C.M.Schulz der Zeichner der Peanuts war?) und bekommt trotz seiner Verdienste kein Denkmal gesetzt, während andere durch Aufschreiben der Geschichten von anderen zich Denkmäler gesetzt bekommen, ohne etwas an der Gesellschaft verändert zu haben. Vielleicht hast du von dem vorigen Beispiel nix mitbekommen, aber es gibt auch andere "Helden", die ohne Denkmäler auskommen müssen. Wo stehen die Denkmäler der Musiker, die die Hippie-Bewegung überhaupt erst in Bewegung gebracht haben? Wo die der Rockmusiker? Wurden nicht sogar Kriege beendet oder sogar beendet, weil Rockmusiker mit ihrer Musik darauf aufmerksam gemacht haben, was da passiert? Wenn du mir jetzt mit: "Aber wenn man etwas für die Gesellschaft tut, bekommt man eigentlich ein Denkmal gesetzt", sag mir: Wo stehen die ganzen Denkmäler für Mutter Theresa? Wo die von Ernesto Guevara? Danke für die Aufmerksamkeit und Sorry, falls ich mich hier etwas übermäßig aufgeregt habe, aber ich kann so etwas nicht ab, wenn Leute denken, dass nur bekannte Personen geehrt werden sollten, selbst wenn sie nichts getan haben.
     
  18. Rupati

    Rupati Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    16.03.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #18
    Du kommst mit einer billigen Masche und klischee Argumenten.
    Wenn du so denkst musst du Millionen und Millionen Denkmähler aufstellen, aber da verliert das Wort "Denkmahl" seinen Wert.
    Ich geb ein Scheiss auf dumme kartoon Zeichner die eine versteckte Botschaft haben. Genau so wie auf "Rockstars"...... Wie kann man einem Rockstar ein Denkmahl errichten. Man muss doch nicht jeden Spacken ehren welcher mal was gutes getan hat. Normalerweise sollen Denkmähler für nur wichtige Personen sein. Nein und ich meine jetzt keine Schwindler weil sonst kommen gleich alle und wollen mein Beitrag zerreißen. Denkmähler sind für mich eigenlich total Überflüssigkeit ABER desto mehr kleine ich sehe desto GRÖSSER ist mein DRANG nach Zerstörung.

    ps: Das Beispiel mit Einstein find ich schlecht, der war das Brain der Physik des 1900 Jahrhunders da kannste dir die Grundlagen auch selber beibringen.
     
  19. Antje

    Antje Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 15.03.05   #19
    Warum sollte ich nicht meinem Mathelehrer kein Denkmal setzten, und dabei denke bitte nicht an ein in Stein gemeißeltes, sondern an ein sinnbildliches, wenn dieser Lehrer mit Freude und Enthusiasmus die Mathematik rüberbringt, dass man einfach selbst Freude daran hat, obwohl ich die schon vorher hatte, aber keiner konnte mich so fordern und fördern wie er. Bei mir hat er jedenfalls einen bleibenden Eindruck hinterlassen, im Gegensatz zu den anderen Mathelehrern die ich so hatte.
    Und mir geht es hier in diesem Thread auch um die kleinen persönlichen Denkmäler und deswegen geb ich dir, Chaoskeeper, völlig Recht mit dem was du sagst.
     
  20. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 15.03.05   #20
    Bon Scott