Wenn ich mit Plektrum spiele, haue ich mir immer den Zeigefinger fast blutig

von MSX, 10.12.07.

  1. MSX

    MSX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #1
    Der Titel sagt alles. Ich halte das Plektrum zwischen Daumen und Zeigefinger. Wenn ich ganz ruhig spiele und ich mehr Zeit habe auf den Anschlag zu achten, geht das meistens recht gut. Wenn ich aber "in Fahrt" komme, kommt es oft vor, das ich zu nah am Korpus anschlage, was zur Folge hat, dass mein Zeigefinger total auf die E-Saite stoßt und das tut nach einer Weile weh.

    Kennt ihr das? Geht das Weg? Gibt es spezielle Übungen dafür, vielleicht mit einem Filzpick?

    Danke schon mal. Mein Finger braucht Hilfe.
     
  2. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 10.12.07   #2
    Vielleicht musst du das Plektrum einfach weiter zwischen den Fingern "rausgucken" lassen, ansonsten ist es immer schwer, angewohnte Technik umzulernen. Da hilft nur üben, am besten eben erst langsam und dann schneller werdend.
    Filzplektren find ich sehr unangenehm, gerade für E-Gitarre, die sind viel zu Dick und auf der Oberfläche sehr "faserig", das gibt dann bei jedem Anschlag ein kratzen und der Anschlag klingt einfach dumpf, aufgrund des weichen Materials.
     
  3. inconsequentius

    inconsequentius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #3
    Hatte ich anfangs auch, Zeigefinger war eine einzige Blase. ;)

    Du solltest das Plek einfach ein wenig weiter rausschaun lassen, hat sich bei mir auf jeden fall nach 1-2Wochen gelegt.
     
  4. NoConcept

    NoConcept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.12.07   #4
    Ein Bild von deiner Haltung wäre nicht schlecht.
     
  5. MSX

    MSX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.07   #5
    Hier, wenn die Bilder nicht gut sind, dann sagt bescheid. Und ja, ich bin Linkshänder.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 10.12.07   #6
    Versuche den Zeigefinger (also die Spitze) nicht zu den Saiten zeigen zu lassen, sondern die Spitze fast parallel zu den Saiten verlaufen zu lassen (fast, nicht komplett)
     
  7. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 10.12.07   #7
    Geh mal in den Musikalienhandel Deines Vertrauens, und kauf Dir mal aus Jux n Holz-pick. Es gibt welche aus Rosenholz und Palisander. Kosten 5 Euro - hier jedenfalls. Das geile an den Dingern ist, dass die ne Delle fuer den Dauemen , und ne lange Riefe fuer den Zeigefinger haben. Wenn Du nun die Spitze des Pleks so hälst dass die Spitze eben die Saiten gut anschlägt, zwingt das (wegen den vorgefrästen Formen) Deine Finger in eine bestimmte Haltung, und die passt bei mir ganz ausgezeichnet. Ich will die Dinger nicht mehr missen, zumal sie nicht rutschen wie normale Nylons, und durch die Dicke einfach extrem gut liegen. Den Klang beeinflussen Sie recht stark, was aber fuer mein Empfinden kein nachteil ist.
     
  8. MSX

    MSX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #8
    Danke )-(Sacrifice)-(, da werde ich in Zukunft mal drauf achten.
    Nach einem Holzpick halte ich mal Ausschau.

    Wenn ihr noch weitere Tipps habt, dann nur her damit.
     
  9. reppeK

    reppeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.12.07   #9
    das probelm kenne ich auch. hab aber mitlerweile ne gute hornhaut aufm zeigefinger, so dass ich das kaum noch merke :D
     
  10. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 11.12.07   #10
    Eventuell größere Pleks verwenden. Ich hatte auch mal ne zeitlang solche Ibanez-Pleks wie du. Irgendwie habe ich da aber - möglicherweise weil ich das kleine Ding unbedingt gut festhalten wollte - verkrampft und war auch nicht mehr so flexibel mit der Schlaghand. Außerdem hast du bei den Dingern wirklich kaum Spielraum, um das Plek mal nen Tick weiter zwischen den Fingern rausstehen zu lassen oder überhaupt deine Haltung zu variieren.

    Bin jetzt wieder zu Dunlop Tortex Pleks in Standardgröße zurückgekehrt und fühle mich wohler damit.
     
  11. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 13.12.07   #11
    öhm hatte die ibanez pics auchmal...sehen jedenfalls so aus als währen es diese....hole dir zurnot mal grössere pleks ich selber spiele dunlop tortex 0,88er in grün....die sind top....!!!!
    5 € pro plek ?!?!?!?!
    WOW
    würd ich niemals ausgeben...dafür nutzt sich das metrial bei mir zu schnell ab....!!!!!


    Gruss Bastian !
     
  12. MSX

    MSX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #12
    Dann werde ich mir bei Gelegenheit mal die Plektra kaufen, die ihr beiden mir empfehlt.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.12.07   #13
  14. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 13.12.07   #14
    ich hab so n ähnliches problem gehabt...
    halte mein plek sehr tief, sodass ich anfangs probleme an der stelle hatte, wo am zeigefinger vom fingernagel aus das erste gelenk ist, aber mehr in richtung zum mittelfinger hin (also nach innen)..

    jetzt is da an der stelle die haut etwas dicker (ich möcht hier nich von hornhaut sprechen, da mans nicht sieht und kaum spürt... ich selber merks eben nur)
     
  15. MSX

    MSX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #15
    Das war mal spitz. Jetzt nicht mehr.
     
  16. maads

    maads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Treben, Deutschland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #16
    dann wird es zeit für ein neues pleck, dann klappts bestimmt auch besser mit dem anschlagen.
    bei ebay gibts schon recht günstige.
    viel spass.
     
  17. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 14.12.07   #17
    Spiel einfach erstmal langsamer und achte darauf, daß du eine vernünftige Bewegung machst, bei der die Hand an den Saiten vorbei geht. Es liegt mit Sicherheit an dir und nicht am Plektrum.
     
  18. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.12.07   #18
    Moin!
    Das haben glaub ich mehrere!
    Ist technick bedingt - oder irre ich mich!?
    Du kommst wahrscheinlich an die Saiten.
    Hab schon oft gigs gesehn wo ein Gitarrist mitmal voll blut war xD...

    Vlt kannst du dir ja ein flaster umkleben oder halt wie schon gesagt wurde das Plek weiter rausgucken lassen.
    Oder anner technick feilen ;)

    achja, von wegen pleks, kauf dir keine von ebay :D
    hier:
    Thomann und co.
    bei denen bekommste gute ;) (nich das es bei ebay nich auch welche gibts)
    aber die sind ja allgemein nun wirklich nicht teuer :)
    Was für musik spielst du? Ich kann die die
    Dunlop Ultex 0.6 empfehlen - da sind schön viele anschlaggeräusche :)
     
  19. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 14.12.07   #19
    Also ich halte mein Pick relativ parallel zu den Saiten (zumindest wenn ich shredder) und hatte dieses Prob früher auch...da hilft einfach üben, irgendwann kommt das von selber...schneid am besten auch an der Schlaghand die Fingernögel ganz kurz dann ist das weniger unangenehm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping