wer billig kauft, kauft zweimal

von Frank Helbig, 14.04.06.

  1. Frank Helbig

    Frank Helbig Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Hallo,

    mein Klavier hat eingebaute Lautsprecher und Verstärker, mit 2x20 Watt Musikleistung. Der Wirkungsgrad der Speaker liegt eher im unteren Bereich, vermute ich.

    Zum klimpern reicht es, doch sobald man kräftig in die Tasten haut (Forte Fortissimo) und sich vom Frust der täglichen Arbeit abreagiert, kommt es schnell an die Grenzen.

    Der Entschluß stand fest: ich benötigte eine kräftigere Aktivbox. Frequenzgang mußte nicht so toll sein. Hauptsache es reicht für Klavier.

    Mein Augenmerk viel auf eine Aktivbox eines Musikhauses, welches auch eigene Marken vertreibt. Nennen wir die Box einfach mal xx202A. Ich möchte das Produkt ja nicht unnötig schlecht reden. Für viele Zwecke reicht sie ja.

    Ausgepackt, angeschlossen, und das erste was auffällt: sie brummt und rauscht.
    Hmpff, XLR-Kurzschlußstecker genommen. Rauscht und brummt immer noch. Zwar nicht dolle, doch im Zimmer deutlich hörbar und zumindest für mich störend.

    Trotz 12" Speaker sind die Bässe er schwach. Zwar angehoben bei 80-100 Hz, doch nach unten stark abfallend. Im Frequenzbereich zwischen Tieftöner und Hochtöner klafft eine Lücke, so mein Eindruck. Dafür greift der Hochtöner recht kräftig. Der Präsenzbereich ist dermaßen überbetont, daß es in den Ohren wehtut.

    Im Gegenzug fallen die Höhen recht schnell ab. Ab 8 kHz wird sie recht dünn.

    Fazit: Ich wollte bewußt eine preiswerte Box. Nur fürs Klavier. Doch diese Box ist für diesen Fall eher ungeeignet. Schade. Denn zum zurückschicken habe ich keine Lust. Extra einpacken, zur Post tragen (der Karton ist groß und schwer) macht mir zuviel Aufwand.

    Vielleicht kann ich sie zur nächsten Party verwenden. Wobei der Kühlkörper nicht gerade groß aussieht, und sie bereits bei meinem Klavierspiel warm wurde, und unangenehm nach Plastik gerochen hat.

    Viele Grüße
    Frank
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Wenn Du Möglichkeit hast, das zurückzugeben. Es gibt ja 30 Tage Rückgaberecht nach § 312 BGB

    Bzgl. "Fogging" (auch bei Autos mit Ausdünstungen durch Plastik) hat die Verbraucherzentrale auch die Wandlung des Kaufs durchsetzen können.

    Wesentlich besser u. a. KME www.kme-sound.de mit Lack oder Filz. Für Bässe auch mal nach 15" Monitoren gucken
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 14.04.06   #3
    also wenn ich mir überlege, dass die box sicherlich auch 100-200€ gekostet hat, wäre mir der aufwand, das zur post zu tragen, nicht zu groß.
    kme ist in der tat die klassische forumsempfehlung für keyboardmonitore, natürlich gibts auch noch andere gute :)
     
  4. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 14.04.06   #4
    Ich würde sie defenitiv auch zurük geben, da kannste das geld viel besser in eine gute aktive stecken, als das due mit der the box ne party versaust :D

    Ich denke mal es war die oder?

    https://www.thomann.de/de/the_box_pa202a.htm
     
  5. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 14.04.06   #5
    Ich kapier deine Taktik nicht ganz "Frank Helbig"
     
  6. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.04.06   #6
    Gerade bei einem Klavier ist der der Frequenzgang extrem wichtig. Kaum ein anderes Instrument dekt eine so große Bandbreite ab!
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.04.06   #7
    na ja also so ganz werd ich nicht schlau aus der geschichte..

    ich vermute mal, das du einfach einen negativen Erfahrungsbericht posten wolltest, um andere user vor einem möglichen Fehlkauf zu warnen. Dagegen ist ja nichts einzuwenden, im Gegenteil. Wenn er sachlich geschrieben ist, kann das sehr hilfreich sein.

    Wenn jedoch bei einem Fehlkauf das Verpacken und zur Post bringen zu anstrengend ist (mit dem man den Fehler ja beheben könnte) dann kanns ja so schlimm nicht sein und ich persöhnlich kann diesen thread deshalb nicht ganz ernst nehmen...
     
  8. Frank Helbig

    Frank Helbig Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #8
    Hallo ForEverJoe,

    da steckt keine Taktik dahinter. Es war ein kurzer subjektiver Bericht, ohne Nennung eines Herstellers.

    Hallo Tobse,

    Du brauchst den Bericht nicht ernst zu nehmen. Wenn es Dich nicht interessiert, oder Du dich in irgendeiner Form erheitert fühlst, ist es Deine Angelegenheit.

    Da ich zur Zeit kein Kfz besitze, und die Post gut zwanzig Minuten zu Fuß entfernt ist, ist es in der Tat ein Problem, eine große und schwere Box zur Post zu bringen. Zumal ich leider den Karton und das Füllmaterial entsorgt habe (ja, das war ein Fehler).

    Für den geforderten Anwendungsfall (Klavier) ist sie für mich nicht geeignet. Ich bin mir jedoch sicher, daß sie auf der nächsten Party gute Dienste leisten wird, oder ich stelle sie bei einer Online-Auktion ein, mit dem Vermerk "kein Versand, nur Abholung"

    Viele Grüße
    Frank
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 15.04.06   #9
    Eine kleine Anmerkung zum Thema Versandangelegenheiten:
    Es gibt Paketdienste, die holen das Zeugs zu Hause ab. Ich nutze dazu UPS, sehr zuverlässiger und sicherer Service.
    Und neuerdings bietet das sogar die gute alte Post (DHL) einen Abholservice an, den man über das Internet beauftragen kann. Der ist kurioserweise vom Preis her günstiger, als wenn du das Paket selbst zur Post schleifst.
     
  10. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #10
    Naja dann bringt der Bericht aber nicht viel...denn wenn du Warnen willst...dann doch nicht vor einer XY Box sondern konkret zu einem bestimmten Artikel:confused:

    Zu der Versandsache kann ich mich witchcraft anschließen...:rolleyes:
     
  11. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 15.04.06   #11
    jürgen hat die passende Antwort ja schon gegeben, genau das gleiche hätte ich jetzt auch geschrieben.. na ja, es muss halt jeder selbst wissen was er tut. dann viel erfolg beim ebay.
     
Die Seite wird geladen...

mapping