Wer hat einen Hughes&Kettner Tube 50/100?

von Damokles, 12.12.04.

  1. Damokles

    Damokles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #1
    Hallo!
    Erstmal hallo, das ist meine rster Post. :)
    Ich wüsste gerne ob jemand einen hughes&kettner Tube 50 oder 100 besitzt. da ich mir demnächst einen neuen Amp hohlen wollte und ebay ein wenig beobachtet habe ist mir aufgefallen, dass der ein tube 50 oder 100 noch bezahlbar wären und ich damit einen 4 kanal Röhrenamp bekommen würde. Allerdings lässt sich üer den sound dieser Amps leider nicht viel herausfinden. in allen US/Uk Foren kennt eh niemand H&K und auch sonst findet man nicht viel zu den Amps. Falls also jemand einen besitzt oder mal besessen hat wäre es nett wenn er sich bei mir melden würde, für Soundclips würde ich auf die Knie fallen. ;)
    Was mir Soundcharakteristisch wichtig ist ist ein wirklich warmer Clean kanal, und eine recht brutale zerre. Ich habe gerne viel gain(auch wenn ich ihn nicht immer nutze) und auch viel Bassreserven, ausserdem sollte es wenigstens eine wirklich tighte(sorry mir fällt kein anderer begrif ein) Einstellung geben und auch ein mid-scoop Sound sollte möglich sein. Also wenn jemand das Ding kennt/hat/hatte bitte posten.
    Vielen vielen Dank!
    mfg

    Damokles
     
  2. Out of Phase

    Out of Phase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #2
    Hi,

    Ich habe den Tube 50 schon öfter gespielt weil ein freund von mir den zum üben für zuhause hat.
    In Punto Clean wird er deinen ansprüchen bestimmt gerecht werden weil der einen wirklich fetten und perligen clean channel hat,besser als jeder Marshall.
    Mit Mid-Scoop kann er nicht dienen! also nix für NU Rock/NU Metal ,..oder wie auch immer.
    Dieser Amp ist für mich ganz klar ein ausgezeichneter Rock-Amp,..und gebraucht wirklich zu fairen preisen zu bekommen.
     
  3. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 12.12.04   #3
    hallo, ein kumpel von mir hat diesen amp auch gehabt. und tadaaaa...ich hätte sogar soundbeispiele für dich. aber halt auch nur in verbindung mit gesamt-band-aufnahmen. hier musst du unter downloads schauen. da findest du dann das lied "luke". das ist ziemlich authentisch von der zerre des tube 100. ich find den amp hammergeil und ich glaube auch, dass man da nicht viel falsch machen kann. evtl halt mal neue röhren rein.
     
  4. danny77

    danny77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 12.12.04   #4
    oha, sorry, ich hab quatsch erzählt (die behauptung da unten in klammern), da gibts keine downloads. bei bedarf kann ich dir aber was per mail schicken. schreib mir einfach ne PN, wenn interesse besteht.


    ((((ich könnte auch mit fertigen songs als soundbeispielen dienen; wobei sowohl cleane als auch verzerrte parts vorkommen. bei interesse:
    http://www.geocities.com/scheidenbesuch/CD3.htm))))
     
  5. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #5
    Danke schonmal für die vielen Antworten!
    Was ist den so der heavieste Sound, den man aus dem Amp herausbekommen kann? Ich hätte schon gerne einen Sound kurz vor Nu metal, in richtung Mesa eben. die reviews auf harmony central sagen der Tube ist um einiges Heavier als ein marshall, deswegen hatte ich mir hoffnungen gemacht. wohnt hier jemand nähe unterfranken (PLZ 97631) der mich den Amp mal probespielen lassen würde? Das ding ist leider so selten, dass ihn scheinbar kein laden hat...

    Edit: War gerade auf San jos Page, vielen Dank! Ihr habt mal wirklich eine geile sängering, mir gefällt das richtig gut.:great: Leider seid ihr ja sehr clean unterwegs. Wiesst du wieviel mehr reserven der Amp hat im vergleich zu Luke? Die leads klingen sehr kremig, aber für das Riffing brauche ich etwas mehr zerstörung ;)
    Ein peavey XL Supreme oder XXL im Modern mode wäre auch ein vergleichbarer Sound, falls den jemand kennt.

    Edit2: war gerade auf der Hughes&kettner Homepage, der 3b kanal des Triamp kommt auch gut hin bei dem was ich möchte. brauche halt etwas mehr zerre als in Luke und etwas mehr brutalen Klang.
     
  6. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #6
    danke heir shconmal an alle die mir Soundbeispiele geschickt haben, dank danny und san-jo weiss ich jetzt, dass der Amp einen guten clean kanal hat und klassische Rocksounds und punk absolut beherrscht. Aber einen wirklichen metal Sound habe ich leider noch nciht hören können. :(

    Edit: Man San-jo ich hab mir Luke jetzt noch ein paar mal angehört ihr seid wirklich gut, habt ihr noch mehr in dem Stil und woher bekommt man eine Cd? Ich kann garnicht genug von eurer Sängering bekommen das grooved einfach.
    Was für eine Gitarre benutzt eurer gitarrist denn?
     
  7. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 13.12.04   #7
    Also wenn Du günstig nen Tube 100 kriegen kannst dann greif zu! Nen Bandkollege spielt das Teil und der Amp klingt echt super und ist sehr vielseitig, wobei der Grundsound leicht in Richtung Marshall geht (als ganz grobe Orientierung). Meiner Meinung nach sind die H&K Tubes (wie die meisten älteren H&K Produkte) die Röhrenamps mit dem zur Zeit besten Preis/Leistungsverhältniss auf dem Markt weil die vielseitig und qualitativ top sind aber trotzdem nur sehr wenige den Amp und seine Qualitäten kennen.
     
  8. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #8
    Danke auch für deine Antwort!
    kannst du etwas dazu sagen, wie heavy der Tube klingen kann? Und reicht die 50 watt ausführung bei H&K auch für kleinere bis mittlere gigs oder sind die von naturaus eher leise?
     
  9. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 13.12.04   #9
    Also er kann auch ganz gut heavy klingen je nachdem was man darunter versteht. Wir haben mal ältere Metallica Sachen gespielt und an den Sound kam er recht gut ran. Die EQs wirken auch recht gut, sodass er im Bassbereich auch noch mehr Dampf haben müsste, wenn man den Bass ordentlich aufdreht. Den Tube 50 habe ich noch nie gehört, aber aus der Erfahrung mit anderen Röhrenamps hört man kaum einen Unterschied zwischen 50 und 100W (Vollröhre). Nur bei extrem cleanen Cleansounds könnte man uU Probleme mit 50W kriegen, weil der natürlich früher zerrt, aber im großen und ganzen kommt man mit 50W eigentlich immer gut hin, wenn man nicht grade ne riesen Bühne ohne PA beschallen will und der Proberaum eine einigermaßen gute Akkustik hat, sodass man die Gesamtlautstärke nicht so hoch fahren braucht.
     
  10. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #10
    Danke,d as hört sich gut an, ich glaube meine entscheiung ist jetzt getroffen. jetzt muss ich nurnoch 4 wochen abwarten, da vor weihnachten die Preise bei ebay einfach ein Witz sind. Inwiefiern kann man eigendlich den Sound eines röhrenamps noch durch boosterpedal/Graphische equalizer/compressoren beeinflussen? Meinen marshall valvestate kontne man im Zerrkanal mit keinem bodentreter kompinieren, das klang immer scheisse und mit EQs und kompressoren kenne ich mich nciht aus, angeblich soll man damit aber noch einiges an heavyness raushohlen können wenn man es braucht. Beeinflussen solche sachen nicht den Röhrensound?
     
  11. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 13.12.04   #11
    Also ich hab den Tube 50 schon öfters gespielt - über ne JCM900 Box.

    Der Cleansound ist wirklich klasse, aber eher glasig brilliant.
    Die Zerrsounds reichen von nem schönen tighten Crunchbrett bis zu saftig verzerrt.
    Also viel Gain ist schon da, aber bei viel Gain klingt der Amp nicht mehr tight.
    So ne "brutale Rectifierzerre" ist in diesem Amp nicht drin. HiGain sind hier eher sahnige cremige Leadsounds und die schmatzen eben auch ganz gut.
    Meiner Meinung nach ein guter Rockamp mit Charakter (ziemlich rohe tiefe Mitten mit viel Druck), aber kein moderner Metalamp - dafür klingt er im HiGain zu matschig.
     
  12. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #12
    Es muss nicht unbedingt modern sein, am besten gefällt mir eh der Sound von zakk wylde wenns um metal geht. hauptsache es kann nach metal klingen. Bis jetzt spiele ich ausserdem hauptsächlich high gain weil ein guter crunch irgendie schienbar einfach nicht aus einem Transistoramp kommen kann, da ist imemr zuwenig dynamik drinn. Wie der gute zakk seinen Sound aus einem JCM 800 rausbekomtm frag ich mich immernoch, marshalls klingen in meinen ohren immer eher schwach.
     
  13. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Würde den thrad gerne nochmal nach oben schieben...
    hat jetzt jemand den Amp selbst? Ich bräuchte noch einen eindruck wie das Ding bei Metal klingt. Oder wenigstens ein bisschen Aufklärung zu meinem obrigen post wäre nett. :)
     
  14. danny77

    danny77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 14.12.04   #14
    wenns dir möglich ist, nach krefeld zu kommen, kann ich es sicherlich einrichten, daß du den mal probespielen kannst.


    ach ja, was du schriebst bezüglich eines pedals: mit beispielsweise nem jackhammer pedal davrgeschaltet kannst du sicherlich nen guten metal-sound aus dem verstärer holen, aber das wäre meiner meinung nach schade um den eigensound des tube. aber ist ja gemschakssache und mit nem pedal klingt der tube sicherlich besser als mein marshall g80 ( :( )mit demselben pedal.
     
  15. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Hi... ich besitze ebenfalls den Tube 100 mit dem dazu passendem Cab...

    Hier sind 2 Soundbeispiele von mir... ... ... Aber vorsicht! Das sind keine Metal Soundclips! ;)

    - Hier ein Song von unserer Single von 2003

    - und hier von unserer aktuellen Single von 2004

    Hier sind übrigens noch andere Beiträge von mir, wo ich bereits schon mal was über den Tube gesagt habe: https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=285661&postcount=14 und https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=242942&postcount=8 - ja manchmal bewirkt die Suchfunktion wahre Wunder :great:

    Allerdings mus sich noch zu Abschluss anmerken, das mir in der letzten Zeit ein Kollege begegnet sind die den Sound des Tube für generell gut aber kratzig hält... allerdings waren das auch ein passionierter Marshall JCM 800 Spieler ... von daher nur bedingt zu berücksichtigen... Aber Meinung ist schließlich Meinung ;)

    enjoy... ;)
     
  16. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #16
    Danke für deine Antwort j.konetzki! Die Clips kann ichjetzt leider nicht ahören, da ich gerade in der Schule bin, ich werde zu denen Heute abend wahrscheinlich nochmal was schreiben. Wäre es für dich ein großer Aufwand einen Heavy Clip aufzunehmen? Wenn du deinen Amp mit Cab und Mirko in der Nähe hast wäre das wirklich toll, nur mal schnell einen Metallica Sound, oder den 2B kanal mit maximum gain und maximum bass aufzunehmen, dass ich eine Vorstellung bekomme. Wenn es ein großerer Aufwand ist werde ich den Amp wohl doch blind kaufen müssen.
    Verliere ich viel von dem röhrencharakter, wenn ich mir im nachhinein noch ein Metalpedal oder für ganz extremes einen Warp factor von H&K hohle?

    @danny77: vielen vielen Dank für das Angebot, ich habe aber gerade mal geschaut und ich müsste über 400km fahren, was leider doch zu viel ist.

    Meine Entscheidung ist leider immernoch nicht gefallen. Im Moment stehe ich zwischen einem gebrauchten Tube50/100 (kostet bei ebay so 350-400€) oder einem neuen Peavey Supreme XL Topteil(440€). Das Supreme hatte ich mal angespielt und es hatte einen schönen Heavy Sound, aber das ware leider auch nur 10 minuten und im vergleich zu meinem momentanen equipment ist es nicht sehr schwer besser zu klingen. Wieviel muss man eigendlich für einen gebrauchten Triamp MK1 ausgeben? Der soll ja dann auch die restlichen Gainreserven für Brutalosounds haben. Im moment besitze ich ca 400€ und ich kann mein Valvestate Top noch verkaufen, auserdem sollte über Weihnachten noch ein bisschen geld reinkommen. Habt ihr vielleicht noch Eine Empfehlung sagen wir bis 600€ oder ist der Tube in der Preisklasse am besten?
     
  17. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 15.12.04   #17
    Also den Triamp Mk1 kann ich dir nicht empfehlen. Hatte den vor etwa nem monat für ca. 2 Wochen, hab ihn dann gleich wieder verkauft. Sounds waren allesamt nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend. Halt ein teil für jemanden der 3 amps in einem will, hat aber nicht die klasse von jedem einzelnen, wenn du weisst was ich meine. Hab mir jetzt den Engl Savage 120 geholt und bin seeehr zufrieden damit. Super Clean & massig Gain Reserven.
     
  18. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #18
    Sonst niemand mehr, der etwas dazu sagen kann? :(
     
  19. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 16.12.04   #19
    Hi,

    ja... das ist leider doch ein Problem. Ich müsste den Amp ins Studio schafen um da ein ein Heavy Flake schnell einzuspielen... Unser Produzent hat leider recht wenig Zeit :( Bei mir in der Wohnung habe ich leider keine Möglichkeit ... auch alleine schon weg. der Laustärke... :o

    Ich kann aber mal sehen... wenn wird es halt wenn nur was dauern...
     
  20. Damokles

    Damokles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #20
    Achso, wennd as so viel Aufwand ist dann lass es sein, dass kann ich dir ja nicht zumuten. ;)
    Hast du selbst mal etwas metal gespielt und kannst einschätzen ob der Amp das so ohne Probleme schafft doer ist das eher nicht dein Musikgebiet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping