Wer hat im unteren Preisbereich noch den Mesaklang?

von thomas.h, 08.04.08.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hallo,
    günstig zu haben ist von Mesa ja zB der Studio Preamp. Das Problem bei dem ist leider, dass er zwar Lead und Clean hammermäßig klingt, aber schnellere, metallischere Riffs einfach im Soundgewirr untergehen.
    Gibts da noch Alternativen, denn der Triaxis ist mir dann doch preislich deutlich übertrieben.
    Ich hab noch die 3er Modifikation vom ADA MP1 gefunden, der ja dann anscheiiiiiiiiiiiinend ganz stark nach Recti (der ja nicht ganz mein Lieblingsmesa ist) klingen solle... Gibts da Erfahrungen? Oder etwas vergleichbares?

    Freue mich über jegliche Antworten,
    Thomas
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
  3. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 10.04.08   #3
  4. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 10.04.08   #4
    Ich würde sagen ein ADA MP-1 mit entsprechenden Mods wird dich da am meisten glücklich machen.

    http://www.adadepot.com/adagear/detailled/ADA-MP-1/mods.htm

    Es gibt den Mod3 (Rectifier, 5150, Soldano), den Mod3.666 (eine erweiterte, verbesserte Version des Mod3, soll seeehr nahe am DualRec sein), einen MkI und MkII Mod.

    Ich hab den ADA jetzt eine Woche, bisher allerdings nur auf Standard...über kurz oder lang werde ich aber einige Mods ausprobieren. Da gibts einen "Händler" (http://www.marshalljmpmodshop.net/) der einem das komplette Tubeboard schickt, dann muss man nur noch das Tubeboard austauschen und hat den Mod drin, was wirklich kein Hexenwerk darstellen sollte. Grob jedenfalls geht der ADA schon in die Richtung, mit entsprechenden Mods glaube ich also, dass da ein guter Mesa Tone rauskommt.

    EDIT:
    Du solltest dich mal ein wenig durchs ADAdepot-Forum lesen, wenn dich der MP-1 interessiert, das könnte dir einen kleinen Eindruck/Überblick verschaffen.
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 11.04.08   #5
    wer behauptet das? boss super overdrive (oder tubescreamer oder whatever) davor um den gitarrensound "tight" zu machen, gain runterdrehen und level ein bisschen weiter auf (beim boss) und das funzt. dann noch einen EQ dahinter um den sound zu verbiegen und du hast deine metal-maschine.
     
  6. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.04.08   #6
    Vielen Dank für die Antworten! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping