Wer ist zurzeit euer größter Einfluss?

von PeddlerofDeath, 26.05.04.

  1. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.05.04   #1
    Wer ist euer größter Einfluss?
    Wer hat euer Gitarrenspiel am meisten beeinflusst?
    An wem orientiert ihr euch beim Songwriting?

    Hier geht es nicht darum wer der größte Gitarrist ist, den solche Threats verabscheuen wir ja alle :D und hier kann man mal mehr über sich sprechen!

    Also bei mir warens:

    Mein Gitarrenlehrer (wohl der größte Einfluss)
    Zakk Wylde (der Mann schreibt nach meinem Geschmack einfach die besten Songs...und Gitarre spielen kann er auch noch)
    Farin Urlaub (mein Grund zur Gitarre zu greifen)

    Erzählt ma, würd mich mal interessieren.
    Gruß
    Peddler of Death
     
  2. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #2
    Mein Gitarrenlehrer (wohl der größte Einfluss)
    Zakk Wylde (der Mann schreibt nach meinem Geschmack einfach die besten Songs...und Gitarre spielen kann er auch noch)
    Farin Urlaub (mein Grund zur Gitarre zu greifen)

    Nen guter Kollege, der mir das Gitarre spielen beigebracht hat (wohl der größte Einfluss in Sachen Gitarre lernen und Verständniss)
    Tom DeLonge (Schreibt sehr gute Songs und ich mag die Blink und BCR Musik sehr gerne. Die Songs inspirieren mich auch teilweise. Mein Stil ist aber eindeutig richtung BCR und er ist der grund warum ich Gitarre spielen wollte.)

    Max
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 26.05.04   #3
    für mich war damals "Today is a good day to die" von manowar das lied wo ich zum ersten mal gemerkt habe dass ich sowas auch können will (auch wenn karl logan glaube ich wenig anerkannt ist). heute motivieren mich petrucci und hammet insofern dass ich eben nicht aufhören kann bis ich endlich dieses verdammt lick schaffe... (bin eben noch nicht so gut wie ihr*g)
     
  4. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.05.04   #4
    Zum spielen gebracht ham mich meine Kollegen weil wir mal ne Band gegründet haben und wir dann gelost haben wer was spielt. Ich war
    dann halt anner Gitarre und als ich das Teil gerade hatte hat sich die Band wieder aufgelöst.
    Meine gößten Einflüsse waren und sind es wohl immer noch, die 3 Von Iron Maiden. Allerdings sehe ich jetz mehr Michael Angelo Batio und Jason Becker als meine größten momentanen Einflüsse an.
     
  5. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.05.04   #5
    Also zum Gitarrespielen hat mich........ hmm ich weiß nicht wer mich dazu gebracht hat, ich hab aber auf alle Fälle damit angefangen um in meiner Band mehr mitwirken zu können.

    Wer mich momentan auf der Gitarre am meisten beeindruck ist wahrscheinlich Yngwie Malmsteen, außerdem find ich "kreative" Gitarristen wie Tom Morello super, die einen total eigenen Stil entwickeln.

    Zum Einfluss aufs Songwriting: hier wirds richtig schwierig, also von Muse, Radiohead, KoRn, RaTM, Die Ärzte, System of a Down, über In Flames, Metallica, Red hot chilli peppers bis hin zu Bach, Mozart, Chopin, Beethoven........ würde noch um einiges länger werden. Dass man diese Inspirationsquellen wirklich alle heraushört bezweifle ich aber stark. Natürlich inspirieren mich auch viele lokale Bands und Kollegen die musizieren.

    /mg/
     
  6. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #6
    meine Einflüsse...
    -Zakk Wylde
    -Randy Rhoads
    -Jake E. Lee

    zur erklärung: Durch die Songs von Ozzy Osbourne, bin ich erst ans Gitarren spielen gekommen. Deshalb nene ich einfach mal die drei Gitarristen seiner Solo laufbahn.
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 26.05.04   #7
    aalsoo ...
    beim Songwriting (ich versuchs zumindest, können tu ich s nicht)
    denk ich mal ein ganz bestimmtes mädl :rolleyes:

    mfg
     
  8. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.05.04   #8
    Sauber :D
    10 Zeichen
     
  9. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.05.04   #9
    Kirk Hammett.
    Yngwie Malmsteen.
    Mein Lehrer

    Diese eher von den Soli.
    Riffs komponier ich eigentlich im ganz eigenen Style.
     
  10. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.05.04   #10
    Am Anfang hat mich wohl mein Gitarrenlehrer auch am meisten beeinflusst. Dann kamen Guns 'n' Roses und Aerosmith, die sowohl mein Gitarren spiel und vorallem mein Songwriting beeinflusst haben und es auch eigentlich immernoch tun!
    Außerdem beeinflusst mich auch unser zweiter Gitarrist im Moment recht stark... was aber (denk ich) auf Gegenseitigkeit beruht und so eine wirklich gute Gitarrenmischung in unserer Band erzeugt!
    Ach ja, seit einigen Monaten lass ich mich auch sehr von Bluesgitarristen, wie (vorallem) SRV beeinflussen!
     
  11. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.05.04   #11
    Kirk Hammett und Hetfield. Sind beides Meister ! ... (sie sind meine "Idole" insbesondere Hammett).

    Größter Einfluss war ein Kumpel von mir, er hat mir damals vor ca. 2,5 Jahren etwas vorgespielt. Seit dem Tag wollte ich auch Gitarre spielen lernen.

    Heute spielen wir zusammen in ner Band !!! :D
     
  12. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #12
    momentan zählen Aus-Rotten, Refused, alte Slayer, The Dillinger Escape Plan, Pink Floyd und Dream Theater zu meinen Inspirationsquellen. mag 'ne seltsame Kombination sein ist aber so *g*. Aber erst richtig zum Spielen / Üben animiert hat mich John Petrucci...
     
  13. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.05.04   #13
    Fall wohl mal wieder ein bissl raus.
    Tremonty(Creed), Marcos (POD),Truby(POD) (allesam möchte gern beieinflussend)

    Meine ehemalige (Klassische) Gitarrenlehrerin :D jetzt spiel ich E-Gitta.
    Meine Band Rythmus Melodi durch die anpassung halt.
    Und unsere nicht Gitarre spielender Sänger der gerade neben mir sitzt und auf meiner Gitarre rumstümpert.
     
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.05.04   #14
    Lenny Kravitz und Fountains of Wayne.

    IMHO die geilste musik der welt ^_^
     
  15. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.05.04   #15
    John Frusciante
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.05.04   #16
    momentan wahrscheinlich Black Sabbath und die Doors am meisten, wechselt aber.

    Mal ne andere Frage, was soll der Thread bringen?
    es schreibt doch eh nur wieder jeder was rein und niemand guckt sich das Geschreibsel an respektive macht sich Gedanken drüber...
     
  17. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.05.04   #17
    ich hatte mir schon mit ca. 4 oder 5 jahren mit meinem vater seine platten (black sabbat, ping floyd, led zeppelin, woodstock und so) reingezogen. ab da wußte ich, daß ich auch mal eine e-gitarre haben werde. jedoch fehlte mir immer die kohle.

    später rückten andere hobbys, wie pc, sport und partys in den vordergrund. aber die gunner, stones, jimi u.a. habe ich mir weiterhin wie drogen rein gezogen.

    vor gut zwei jahren hatte mich eine freundin auf clapton gebracht. das hatte aber immer noch nicht gereicht, daß ich mir die git kaufe. hab mir den einstieg immer irgend wie sehr schwer vorgestellt.

    anfang diesen jahres habe ich im i-net ein bisschen nach cd´s ausschau gehalten und bin bei einem cd-versand in den usa gelandet. da konnte man in die lieder 2min reinhören. als ich da so rumstöbere, höre ich so´ne blues-cd. git, bass, drum. der gitarrist (eric steckel www.ericsteckel.com, ich hatte ihn hier schon ein paar mal erwähnt) ist zwar kein neugeborener hendrix, kann nach meinem ermessen sehr gut spielen. man merkte, daß er wirklich freude an seinem spielen hat.
    als ich dann gelesen habe, daß er bei der aufnahme erst 11 jahre alt war, hat mich das echt aus den latschen gekippt.

    da dachte ich mir, was der kann, kann ich auch und habe von dem geld, was ich für ein neues paar highend-abfahrtsski gespart hatte mein baby gekauft.

    ich bin zwar noch lange nicht so gut, wie der kleine eric, aber der weg dort hin ist sau geil und macht irre spaß. :D :D :D
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.05.04   #18
    Ich hab mir das gerade mal angehört auf der Website - der Eric Steckel ist ja unglaublich! Nie gehört sowas! Wenn du genauso gut wirst dann congratulations!
     
  19. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.05.04   #19
    IS zwar nich so meine Musik aber echt krass der kleene
     
  20. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.05.04   #20
    glaub mir, der steckt uns alle in die Tasche :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping