wer kennt den yamaha jx50b?

von roehrtaig, 27.10.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. roehrtaig

    roehrtaig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 27.10.05   #1
    hallo zusammen,

    ich habe ein angebot für nen yamaha bass amp mit dem namen jx 50b.

    kennt den vielleicht einer von euch.
    das teil ist nen combo hat nur 50watt aber eine 15"-box.
    EDIT: habe gerade bemerkt, dass das mit den 15" wohl auch fraglich ist.

    mehr infos habe ich leider nicht.

    ich könnte das gerät (verkäufer bezeichnet es als vintage bass amp) für 100 euro bekommen.

    lohnt isch das? ich brauche eigenlich keinen übungsamp und 50 watt sind für'n bass ja eigentlich zu wenig. weiß jemand, wie der denn so klingt?
    und weiß jemand ob's ne transe oder ne röhre oder enen zwitter ist?
    weiß jemand ow ich vielleicht infso herbekommen könnte.
    ergooglen lässt sich da jedenfalls nicht viel.

    vielen dank für jedewede info/hilfe
    lieben gruß,
    roehrtaig.
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 27.10.05   #2
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 28.10.05   #3
    Ich habe auch nur Bilder und sehr vage technische Details gefunden. Irgendwo steht was von 75W, aber die Bezeichnung JX50 deutet eher auf 50W hin. Das Teil dürfte aus den 70ern stammen. Bei absoluter Funktionstüchtigkeit und passablem optischen Eindruck können 100 Öcken in Ordnung sein - für Sammler mit einem Hang zu Vintage-Sounds. Ich selbst würde das Ding für die Hälfte kaufen, als Übungsamp ist der sicher zu gebrauchen - aber auch nicht für mehr!
    Da kann ich mich nur meinem Vorredner anschließen...
     
  4. roehrtaig

    roehrtaig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.10.05   #4
    boah ja mann, dank euch beiden.

    habe mir mal das ebayding angeschaut.
    ist natürlich wieder diese sache mit ebay.
    ebay ist da einfach mal wieder noch teurer.
    wäre ich "geschäfftsmann" würde ich wohl spektulieren.....

    ich denke aber wohl auch, dass ich weiter spare.
    solange ich noch ausweichmöglichkeiten habe und ich nicht von heute auf morgen nen eigenen amp brauche, sind diese angebote denn dann doch nicht allzu lohnenswert.
    na und wenn dann wirklich ampnot herrscht, gibt's diese angebote auch nicht.
    so ist das leben eben.

    ich spar auf 100 watt. und hoffe dennoch auf was nettes warmes.
    bin eben kein geschäftsmann.
    merke ja mittlerweile, dass man sich per ebay doch was dazuverdienen könnte, so man nur den lokal für n appel'n'ei zu habeneden schrott für teure eureos in die weite welt verebayt....
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.10.05   #5
    Laut Ebay soll der 120 W haben. Von der Größe her könnte der auch nen 15" Speaker haben. Zum Proben würde das schon reichen! ;)
     
  6. roehrtaig

    roehrtaig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.10.05   #6
    ja wenn die auch noch rms wären, dann wär's nen schnäppchen und das noch mit vintagesound!

    dazu kommt aber noch, dass dieser amp per postweg also für zusätzlich 30 euros zu mir müsste.
    könnte ich ihn antesten, wäre die schon geschehen.

    ja wenn man das wüsste mit den watt.

    der verkäufer sagte, auf meine frage, wie sich der amp wegen der nur50w im probraum lautstärkeechnisch durchsetzt, dass es auf die band ankäme.
    unser schlagzeuger spielt zwar eher moderat und nuanciert, ist also kein knüppler, aber wenn ich nen amp kaufe, willl ich auch die garantie, dass deiser sich auch unter lauteren bedingungen durchsetzen kann. wenn ich die habe, darf es sogar ne 12"-box sein.
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 28.10.05   #7
    Ich habe mir das mal eben bei ebay angesehen: 120W Leistungsaufnahme bedeutet keineswegs 120W RMS...
     
  8. roehrtaig

    roehrtaig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.10.05   #8
    ist es eigentlich möglich aus der leistungsaufnahme-wattzahl die rms-watt-zahl zu errechnen? müsste man da noch so sachen, wie frenquenzspektrumsangaben mit einbeziehen?

    es sind ja schon die rms-watt, die einem vermitteln, ob man sich auch bei lauteren bedingungen mit dem bass durchsetzen kann , oder?
    das mit den rms ist mir nun ja auch schon in einiger threadlektüre begegnet und ich muss sagen, dass ich hier immer viel dazu lerne, aber was brächten mirjetzt letzendlich 120watt geknacke/gepeake bei (wohl denn wahrscheinlich) 50wat rosa-rauschen?
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 29.10.05   #9
    Nein, das Ergebnis hängt doch von sehr vielen weiteren Faktoren ab. Ein schlecht gekühlter Transistor macht sicher nicht soviel Dampf wie ein gut gekühlter - ist das Netzteil kacke, kommt auch nicht soviel raus. Wie ist die Schaltung überhaupt aufgebaut, etc.
    Es ist also eine Frage des Wirkungsgrades, was der Amp aus den 120W macht, die er aus der Steckdose zieht!
    In Wirklichkeit: Nein! Der Wirkungsgrad der Lautsprecher/Boxen ist da ganz erheblich dran beteiligt. Bei extremen hohem Wirkungsgrad der Box sind 50W lauter als 300W an einer Box mit extrem niedrigem Wirkungsgrad!
    Nichts! Abgesehen davon bringt der kleine Yamaha wahrscheinlich auch keine 120W peak!
     
  10. roehrtaig

    roehrtaig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 30.10.05   #10
    also kann es sein, dass das dings eben nen stromschluckendes leises monster ist, es könnte aber auch sein, dass die (vielleicht) 15"-box aus den 50 rms watt so eniges rausholt, so dass der amp für merh als nur für's wohnzimmer geignet sin kann?
     
  11. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #11
    Das ist eher unwahrscheinlich, wenn sogar Roland für was gerade so bandtaugliches 100 watt rms braucht...
    Ich denke 50 watt sind was fürs Wohnzimmer und für die Orchesterproben
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 30.10.05   #12
    Nicht wirklich - auch wenn das Teil lauter sein kann, als man vermutet. Letztenendes ist der Speaker auch nur in einer geschlossenen oder BR-Box verbaut - das machen die anderen Hersteller ja auch nicht anders, obwohl es natürlich durchaus Unterschiede gibt - also ich will sagen: Es gibt schon ziemlich laute 50W und ziemlich leise 100W-Amps. Bandtauglich ist aber eigentlich nur ein ziemlich lauter 100W-Amp.... 50W an einem "Dinosaurierhorn" sind aber auch laut:D
    Das sehe ich genauso - für´s Wohnzimmer reichen 10-15W oft aus!
     
  13. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 30.10.05   #13
    sieht so aus als wäre es ein yamaha amp von ende 70's anfang 80's...also wo die eher unbekannt waren, details darüber findet man kaum noch und ansonsten nu ja in der zeit war yamaha leider noch nich was so genaues wie heute. der sound geht wirklich ins vintage mässige, und bedienung is so aufgemacht das es idioten sicher is. problem an dem is das der absolut keine schutzschaltungen hat. ist also bei höheren lautstärken vorsicht geboten...aber ansonsten könnte der ein recht robustes teil sein
     
  14. TT-Arnold

    TT-Arnold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    13.01.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.10   #14
    Ich weiß das ist ein uralter Thread aber trotzdem...

    ...mein Gitarrenlehrer hat den Amp bei sich stehen aber für E-Gitarre. Der Cleansound ist der Hammer, da geht echt die Sonne auf...wie er für einen Bass klingt weiß ich nicht, aber ich finde mit der Gitarre ist der ziemlich laut (wir spielen immer nur so Zimmerlautstärke; Regler: auf 1 -1,5 von 10), mein 100 Watt Gitarrenamp zu Hause ist nicht lauter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem Bass doll anders aussieht.
    Weiß jemand, ob man das Ding noch irgendwo bekommt???
     
  15. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 20.01.10   #15
    Das mag sein, wenn du nur von Lautstärke sprichst. Für einen Bass braucht dein Verstärker aber einen anderen Frequenzgang und iaR auch einen anderen Lautsprecher als für Gitarre.
    Das hat man bei Yamaha auch gemerkt und deshalb einen JX50 für Gitarre und einen JX50B für Bass hergestellt. Auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst.
    Bei ebay?
     
  16. TT-Arnold

    TT-Arnold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    13.01.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.10   #16

    In der Musikschule steht aber der BASSAMP Yamaha JX 50 B und über den spielen wir mit der Gitarre und der hat den Wahnsinnscleansound.
    Den Gitarrencombo habe ich noch nie gespielt...
     
  17. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.01.10   #17
    Was denn jetzt?
    Wenn du über den Gitarrenamp deines Lehrers Bass spielen willst, kannst du den Amp damit unter Umständen in die ewigen Jagdgründe schicken. Umgekehrt ist es zwar insofern unkritisch, daß man mit einer E-Gitarre iaR keinen Bassamp erschießen kann, allerdings bringt der auch nicht die Höhen, die man üblicherweise für Gitarre braucht, also auch nicht optimal.
     
  18. TT-Arnold

    TT-Arnold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    13.01.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.10   #18
    Also nochmal:

    In der Musikschule steht der BASSAMP Yamaha JX 50 B, welchen wir aber für E-Gitarre benutzen.
    Nochmal zum Sound: Ich finde nicht das der Sound zu höhenarm ist. Der hat natürlcih mächtig Bassschub aber trotzdem ist der Sound nicht muffig...außerdem:
    Schon mal was vom Fender Bassman gehört???
    Ein legender Gitarrenamp, der auch ursprünglich für Bass gebeut wurde(die Schaltung dient(e) auch den Grundstein der ersten Marshallamps...)
     
  19. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.01.10   #19
    Da du dich ja bestens auszukennen scheinst und deine einzige für mich erkennbare Frage auch beantwortet wurde, können wir den Thread ja als erledigt betrachten, bevor du mir jetzt den Fender Bassman und seine Geschichte erklärst. Ich hatte eigentlich keine Fragen...

    Wenn du deinen Traumverstärker irgendwo findest, kauf ihn einfach! :)

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping