Wer kennt diese billigen Locking Tuners "J-07 Lock" - Angebot bei *bay

von petlus, 07.11.07.

  1. petlus

    petlus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    80
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hi, wollte von euch Spezialisten wissen, wer diese Locking Tuners kennt oder diese sogar schon man benutzt hat. Sie nennen sich "J-07 Lock" - Hersteller unbekannt. Sie sind im Preis ziemlich unschlagbar... ob die was taugen?
    Der Lockingmechanismus wird anders als bei Sperzel oder Grover oder Planet-Waves von oben bedient...

    Hier der Link zu *bay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220156942439

    Und ein Bild gibt es - falls Auktion schon abgelaufen.

    Viele Grüße petlus
     

    Anhänge:

  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 10.11.07   #2
    Der Aufdruck sagt Made in Korea - Jin Ho
    Das wäre an sich kein Problem, aber es wird deutlich weniger technischer Aufwand getrieben. Ich habe mir mal einen Satz bestellt um sie auszuprobieren. Anfangs habe ich vergeblich nach dem Loch in der Welle gesucht, durch das die Saite gesteckt wird. Es gibt auch keins, das Loch ist in der Schraube, was man auf den Produktfotos imho nicht oder zumindest nicht gut erkennen kann, wofür ich ein eigenes Foto anhänge.
    Während zB bei Sperzel durch die Stellschraube ein Klemmkolben auf die Saite gedrückt wird, hat man sich diesen bei vorliegender Billig-Konstruktion gespart.
    Wie man hoffentlich auf meinem Bild erkennen kann, erfolgt das Einklemmen der Saite dadurch, daß bei Eindrehen der Schraube die Ränder der Hohlwelle langsam die Bohrung überdecken. Dadurch wird die Saite allerdings
    1. zweimal stark geknickt
    2. bis zum Festsitzen über den Wellenrand geschliffen
    Beides ist natürlich nicht so schonend für die Saite, wie das simple 'Festhalten' durch den Klemmkolben bei Sperzel.
    Muß sich noch rausstellen, bin da etwas skeptisch :rolleyes:.
     

    Anhänge:

  3. Cancun

    Cancun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.11.07   #3
    Auf Ebay werden sie jetzt mit Standort in Deutschland angeboten:

    musiker-board.de/vb/f39-technik-modifikationen-diy/

    Unter 30 Euro inkl Versand.
     
  4. GitAmateur

    GitAmateur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    334
    Erstellt: 16.11.07   #4
    Das mit dem Loch in der Schraube sehe ich - genau so wie 500/1 - als gravierenden Nachteil. Die mechanische Belastung für die Saiten ist doch sehr groß.
    Eine Alternative dazu wären die Kluson MLG 33 B https://www.thomann.de/de/kluson_mlg33b_lockmechaniken_schwarz.htm. Die haben das Loch in der Welle und werden mittels einer Kugel geklemmt. Die Kugel selbst erhält den Druck durch eine Schraube am Kopf der Welle, ähnlich wie bei den o.a. Mechaniken.

    Gruß
    Andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping