wer kennt sich mit dem digitech2120 aus?

von Paula21, 28.05.06.

  1. Paula21

    Paula21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Ich habe folgendes Problem: Mein Sound ist nicht fett genug

    Ich bestitze das digitech 2120 und einem JCM 2000 Dsl 100 Verstärker ein Vollröhrenverstärker ( hey der sollte doch eigentlich ordentlich power haben oder?).

    na auf jeden fall nutze ich diese Röhren dem anschein nach gar nicht, mit der gitarre gehe ich in das input vom Digitech und der sound ist einfach nicht ausreichend finde ich.

    es muss doch auch einen weg geben über das input meines Verstärkers zu spielen und somit auch die röhren des amps mit zu nutzen.

    Wäre dankbar für jede hilfe
     
  2. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 29.05.06   #2
    Das 2120 hat 2 Vorstufenröhren....
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 29.05.06   #3
    Du kannst bei dem 2120 über einen solid-state also Transistor und einen "Röhrenweg" gehen.
    Wenn du ausschließlich über eben diesen "Röhrenweg" gehen möchtest, dann solltest du ersteinmal den "Dist sowie den
    Dist-EQ" auf Off bzw. den EQ auf Bypass stellen und den Tube sowie den Tube-EQ auf On stellen.
    Dort kannst du dann 4 Stufen (Warm Clean, Bright Clean, Dirty Tube, Saturated Tube) sowie die Intensität der Verzerrung einstellen.
    Das und auch die Einstellungen des Tube-EQ sind Geschmackssache und solltest du nach deinen Wünschen einstellen.

    Edit:
    Hier hast du noch die Anleitung des 2120.
    http://rapidshare.de/files/21682429/Digitech_2120_Anleitung.pdf.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping