Wer kennt thomann customline?

von thegrand, 03.06.06.

  1. thegrand

    thegrand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #1
    Hi Leute,

    bin auf der Suche nach einem Altsax der mittleren Preisklasse (1.200 - 2.000).

    Infrage kommen natürlich Yamahas 475er und 62er (wegen guter Intonation).

    Nun habe ich die Thomann-Custom-Line entdeckt. Für den Preis müsste es ja eigentlich ein Top-Teil sein.

    Wer spielt so ein Teil oder weiß etwas darüber?

    Vielen Dank
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.06.06   #2
  3. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 03.06.06   #3
    Sorry, wenn ich dich enttäusche, aber ich denke, dass das eine Billig-Fernost-Hausmarke von Thomann ist. Kann sein, dass sie evtl. gut klingen, aber ich würde an deiner Stelle dann doch eher Yamaha oder Keilwerth nehmen, da weiß man wenigstens, was man hat.
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 03.06.06   #4
    Hey, also ich kenn die Reihe, hab aber selber nie eins (an)gespielt, von daher
    kann ich nur sagen, was ich denke, nähmlich das was Chaos Keeper schon
    gesagt hat. Allerdings, solltest du die anderen Saxophone bei Thomann selbst
    anspielen, kannst du die Saxe ja mal auf Herz und Nieren überprüfen.
    Allerdings hast du Recht, die Yamaha Hörner sind auch gut, hätte ich dir in
    der Preisklasse auch unbedingt empfohlen.
     
  5. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 04.06.06   #5
    Hm...
    ein gebrauchtes Yamaha wäre wohl wirtschaftlich sinnvoller. Da ist der Wiederverkaufswert höher :)

    Grüße

    Chris
     
  6. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    25.01.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.06.06   #6
    ich denke da würde dann das yas 62 in gebraucht gut in deinen rahmen passen, oder halt auch neu wenn du unbedingt ein neues haben willst, was halt meines erachtens nicht unbedingt so sinnvoll ist wegen hohem wertverlust.
     
  7. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 04.06.06   #7
    Hm.. aber woher nehmen? YAS62 sieht man nicht so oft...
    Ansonsten, wie wärs mit was altem? Da ist halt die Intonation nicht so einfach wie bei Yamaha...
    In der Preisklasse gibts eigentlich 100 Möglichkeiten....
     
  8. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    25.01.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 04.06.06   #8
    also ich hab mein yts 62 bei ebay gefunden, da wegen zu hohem anfangspreis niemand geboten hatte, hab ich mich mit dem verkäufer in verbindung gesetzt, der hats mir zum probespielen geschickt und ich habs dann halt billiger gekauft. ansonsten auch über ebay wenns in der nähe ist zum anspielen oder so.
     
  9. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 04.06.06   #9
    Hm... das ist schon cool, wenn einer sowas macht... ich kaufe bei eBay nur auf Risiko mit schlechter Beschreibung oder Schnäppchen.
    Letzte Tage ein Top-True Tone Alt für 400,- und ein Meyer M9M für 18,-. Wenns gut ist behalte ich es, wenn nicht, verticke ichs weiter...
    kann man ja nix falsch machen zu solchen Preisen :)

    Grüße

    Chris
     
  10. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 05.06.06   #10
    nen keilwerth bekommt man auch schon für 1000-2000 €
     
  11. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 05.06.06   #11
    @ kryz & Quantenteilchen : Ich schätze n neues 62 sieht man heut garnicht mehr,
    die wurden vor ewigen Zeiten gebaut. Neue gute wären 82 Z's oder die verschiedenen
    875er.
     
  12. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.06.06   #12
    Na, was für eine Sinnvolle aussage :)

    Ingefähr so sinnvoll wie: Man bekommt schon für 1 - 10,- ein Bier.

    Fühle dich bitte nicht persönlich angegriffen, aber Neulinge können durch solche Aussagen sehr leicht verunsichert werden!

    ich bin zwar nicht der Keilwerth Kenner, aber Keilwerth hat verschiedenste Modellreihen.
    Ich kenne nur ein Alto ST90 IV, das ist die Schülerreihe und die ist sowohl von der Ansprache als auch Verarbeitung Glump. Aber hier gibts auch durchaus gute Erfahrungen und auch hochwertigere Modelle :)

    Grüße

    Chris
     
  13. quantenteilchen

    quantenteilchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    25.01.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Offenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.06.06   #13
    natürlich werden noch neue yamaha 62er gebaut. meins ist auch nicht uralt, erst so fünf jahre und es gibt auch neue im laden zu kaufen.

    siehe hier auf der offiziellen yamaha seite
     
  14. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.06.06   #14
    exakt. Genauso, wie auch einige die Ansprache und Verarbeitung von Yamaha "Glump" finden. ;)
    Sorry, aber es gibt einfach nicht die eierlegende Wollmilchsau unter den Saxen, jeder Anfänger muss (leider) selbst herausfinden, mit was er am besten zurechtkommt: Keilwerth, Yamaha, evtl. sogar Jupiter oder gar eine ganz andere Marke, von der kein anderer gedacht hätte, dass sie brauchbar ist.
     
  15. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.06.06   #15
    Dito, kann ich nur zustimmten.
    Meine Aussage bezog sich jetzt eher auf Verarbeitung, denn bei dem Sax vom Kumpel "rostet" schon so einiges vor sich hin und Lack geht ab.
    Andere haben dagegen mit der gleichen Serie Glück und die Verarbeitung ist Top!

    Man kann Glück oder Pech haben!

    Grüße

    Chris
     
  16. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 06.06.06   #16
    Ich habe dann wohl Glück... :D

    Ist leider bei allem so. Man kann auch bei suuuuuuuuperguten Marken/Serien ein Montagsmodell erwischen und es gibt ja sogar User, die mit ihrem Jupiter zufrieden sind (sorry J2J, konnte einfach nicht widerstehen... ;) :D). Insofern hilft wohl wirklich nur Antesten, weil wir leider NIE versprechen können, dass nicht evtl. sogar mal ein YTS62 durchrostet oder eben das ST90. Kann bei allen Saxen passieren, muss aber nicht (mein ST90 ist übrigens ein Panzer, zumindest genauso robust, das arme kleine...).
     
  17. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.06.06   #17
    Ist halt blöd, sowas merkt man beim kauf nicht. Da isses dann der Vorteil, wenn man was altes kauft! Wenns 50-80Jahre durchgehalten hat, hälts auch noch ne Weile durch :)

    Grüße

    Chris
     
  18. thegrand

    thegrand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #18
    Hi Leute,

    vielen Dank für die Diskussion.

    Wenn man als Anfänger ein Instrument sucht, ist es halt schwer zu beurteilen, was etwas taugt und was nicht. Insofern bin ich jetzt schon überrascht, wie schlecht Ihr Keilwerth beurteilt, weil ich eigentlich gedacht hatte, das wäre amtliche Geräte.

    Neue Yamaha YAS-62 werden derzeit neu zu einem Straßenpreis von ca. 1.700 EUR gehandelt.

    Soweit ich gehört habe, werden die Yamaha-Instrumente mit extremer Präzision gefertigt, so dass die Intonation (gerade für Anfänger) nicht so problematisch ist wie z.B. bei (auch hochwertigeren) Selmer-Teilen.

    Von daher war ich davon ausgegangen, dass - wenn Thomann einen Eigenbau in dieser Preisklasse anbietet - die Thomann-Instrumente in der 62er-Klasse liegen müssten.

    Aber Chaos Keeper hat wohl Recht - ich muss das wohl alleine rausfinden.

    Vielen Dank so weit

    thegrand
     
  19. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 07.06.06   #19
    Ersteres ist richtig.
    Letzteres ... öhm, naja, kennst du niemand, der sich auskennt, dein zukünftiger
    Saxlehrer oder so ? ^^ Das wär echt gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping