Wer übt "besser"?

von Luminous, 30.12.04.

  1. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 30.12.04   #1
    Hallo!

    Ich und mein Kollege spielen schon etwa gleich lange Gitarre und zwar fast ein Jahr. Ich gehe in die Stunde und er nicht. Also zu erst muss ich sagen, er spielt eigentlich alles besser. Nur nicht sehr präzise und sauber, er kann zum Beispiel "Imaginations Of The Other Side" von Blind Guardian im Originaltempo, aber eben finde ich es nicht wirklich gut gespielt (ich weiss jetzt gar nicht, ob er überhaupt das ganze kann ^^). Ich hingegen kann sowas nicht, dafür aber alles andere was ich kann spiele ich sauberer. Zum Beispiel Black Winter Day von Amorphis.

    Ich finde die Gitarrenstunde ziemlich unnötig, ausser ich lerne bestimmte Techniken. (werde in der Stunde aber ziemlich sicher nie Speed Metal lieder üben können, da der Lehrer es selbst nicht spielt)
    Zu dem, was ich übe. Ich übe nicht gleich extrem schnelle lieder. Das schnellste , das ich in Originaltempo kann, ist Black Winter Day...

    Jetzt frage ich mich eben, was es mehr bringt, so wie er (extrem schnelle Lieder von Anfang an), oder wie ich weiter zu üben (alles der Reihe nach, langsam immer schnellere Songs).

    Thx und Greetz,

    Cruachan
     
  2. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 30.12.04   #2
    ich würd ruhig so weiter üben wie dus tust denn wenn dein kollege schon von anfang an nichts wirklich sauber spielen kann kann er darauf auch nicht aufbauen und wird so IMHO nicht sehr weit kommen du hingegen brauchst zwar länger bis du die sachen spielst die er auch spielt aber du kannst sie dann wirklich im gegensatz zu ihm also ich würd so weitermachen alle wollen immer nur schnell spieln aber wies sooft schon gesagt wurde,wenn man sauber und präzise spielt kommt geschwindigkeit von alleine
    also, mach weiter so :great:
     
  3. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 30.12.04   #3
    Das 2. Wichtigste ist eine "saubere" Grundlage , TEMPO kommt dann von alleine !!:great: Das WICHTIGSTE es soll dir SPAß machen !! Weiter so .....


    G.NOMORE
     
  4. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 30.12.04   #4
    Schnelligkeit ist nicht alles, wer ein Lied zwar sauschnell runterdudeln kann, aber dabei jeden 5. Ton "verschluckt" beeindruckt mich nicht besonders. Klar, Schnelligkeit ist wichtig, aber Technik & Sauberkeit ist doch etwas wichtiger und wenn du etwas sauber kannst ist die Schnelligkeit nur ne Frage der Zeit.

    Zu deinem Unterrichtsproblem: Wenn du denkst, dass dein Gitarrenlehrer dir nichts bringt oder du gerne etwas anderes im Unterricht machen willst, dann sag ihm das. Du bezahlst ihn immerhin, klar, der Lehrer hat schon sein Konzept was er mit dir machen will, aber wenn du mal nen Speed Metal Stück spielen willst, druck dir die Tabs/Noten aus und nimm sie mit in den Unterricht, sag zu deinem Lehrer "Ich würd zur Abwechslung gern mal was anderes probieren, ich hab hier mal nen Stück mitgebracht das mich wegen [Grund XYZ] interessiert, vielleicht könnten wir das mal ausprobieren?"
    Wenn er dann sofort ablehnt ohne sich drauf einzulassen würd ich mir überlegen, ob er sein Geld noch wert ist, dass mag jetzt zwar extrem radikal klingen, aber es ist nunmal so, der Lehrer soll dir immerhin mit deiner musikalischen Weiterbildung helfen, er soll aus dir nicht einen Klon von sich selbst züchten. Natürlich solltest du jetzt nicht unbedingt das extremste Metalstück das du finden kannst mitbringen, aber wenn ihr im Unterricht auch Rock-Lieder spielt, wird er wohl nix dagegen haben wenn du mal nen Stück von Iron Maiden oder eben auch was von Blind Guardian mitbringst.
    Du musst ihm dann aber auch Zeit lassen, dass Lied selbst mal zu lernen, am Besten bringst du auch gleich die CD mit, damit er sich das Lied mal anhören kann.
     
  5. bugbear

    bugbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #5
    jo..eile mit weile. Ich war selber einer dieser "schnell schnell alles können müssen" und hab mir dadurch einige handicaps angelernt die nur mühsamst korrigierbar sind. Mach son Fehler nicht und hab vertrauen in deinen Lehrer. Bin mir sicher er wird dir auch bei Speedmetal liedern helfen können (best. Passagen/schwierigkeiten weils ja vllt. irgendwo techn noch hapert bei dir)
     
  6. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 30.12.04   #6
    hi du must auch mal beachten dass du wahrscheinlich in sachen theorie um einiges weiter bist als dein freund. die, die sich gitarren spielen selber lernen, haben schon meistens beim einfachen notenlesen probleme. dein freund ist zwar vll technisch momentan ein bischen überlegen, weil er hald in der zeit in der du zb notenlesen lernst, n paar soli spielt. aber im endeffekt hast du glaub ich den größeren vorteil. wobei es auch ausnahmen gibt die dann ohne lehrer sich hald mal hinsetzen und n bischen theorie lernen. ich
    hab geduld und in n paar jährchen wirst du mindestens auf dem gleichem niveau spielen wie dein freund :great:
     
  7. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 30.12.04   #7
    Ok!

    Danke für die sehr schnellen Antworten! :great:

    Ich denke, der Unterricht wird mir auch viel mehr nützen, wenn es Lieder sind, die mich auch Interessieren!
    Mal schauen, wenn ich es nicht vergesse nehme ich mal ein paar Lieder mit...

    Aber wird da der Lehrer nichts dagegen haben? Ich meine, ich spiele noch nicht lange und wenn ich da mit Speed und weiss ich was Metal komme, ist er doch nicht gleich einverstanden?

    Naja......muss jetzt essen gehn.

    Cya
     
  8. bugbear

    bugbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #8
    fragen kost nix :D und sei dir gewiss: dein lehrer weiss ziemlich sicher dass du früher o später sowas fragen wirst :D
     
  9. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 30.12.04   #9
    dann frag ihn doch mal , ob er leichter Rockstücke kann! Und wenn ihr noch nicht Smoke on the water gespielt habt, bring ihm halt mal dieses mit.
    Und wenn er denkt, dass ein diverses Stück zu anspruchsvoll für dich sei, dann wird er dir es schon sagen. :great:
     
  10. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 30.12.04   #10
    Mein Lehrer spielt alles bzw kann alles =) und irgendwie will ich auch alles können bzw alles lernen. Aber naja..was garnicht gut ist sind diese "kämpfe" zwischen Gitarristen,ok es spornt etwas an aber dieses ewige rivalen zeugs suckt
     
  11. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 30.12.04   #11
    Irgendwann wirst du ihn mit Technik einholen ;)


    Beispiel mein Bruder und ich beim Tennis (er ist 3 Jahre älter):

    Am Anfang war es immer so, er war derjenige der immer nur draufgehauen hat. Ich, ein kleiner Junge (damals vllt. 9), wollte es natürlich auch immer können. Aber mein Lehrer (Ex-Coach von Patrick Rafter), meinte ich solle mich auf die Technik konzentrieren (--> der Rest kommt von selber). Tja, das habe ich auch gemacht und das Resultat heute ist, dass ich richtig hart schießen kann beim Tennis (da ich die Technik habe) und mein Bruder keine Chancen mehr hat. :rolleyes:

    Das war jetzt ein bissl Offtopic, aber ein Beispiel dafür (jetzt wieder bezogen auf Gitarre), dass Speed nicht alles ist. Irgendwann hat man die Technik um sehr schnell zu spielen und sauber !! :)

    Trotzdem würde ich ab und zu mal ein paar Scales schnell rauf und runter spielen. ;)
     
  12. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 30.12.04   #12
    Ich sage dir, schau' für dich und dabei nicht auf andere!
    Ist ja sehr schön, dass du "sauber" spielen kannst, ist nämlich besser als dieses ganze Speed- Zeugs ;) Wie sagt man so schön, lieber Qualität statt Quantität, wobei Quantität als Speed bezeichnet wird :)

    Weiter so...
    Ich sollte mir auch mal einen Lehrer suchen :D
     
  13. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 30.12.04   #13
    Was sind Scales? :confused:

    Bin dann paar Stunden weg, muss mit der kleinen Schwester ein Cello aussuchen :D

    Greetz

    Cruachan :rock:


    Edit: Smoke On The Water, Rockin' All Over The World (oder so ähnlich :D ) habe ich schon in der Stunde ;) Mir würde Metal aber mehr Spass bereiten.
     
  14. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 30.12.04   #14
    Scales sind Skalen sprich Tonleitern ;)
    Zum Beispiel die Dur-Tonleiter oder Moll-Tonleiter, vielleicht auch ne Pentatonik- Scale... Schau mal auf http://www.justchords.com/theory/index.html

    Sonstig auf Google mit dem Stichwort "Guitar Scales" oder eben Scales..

    Ein guter und einfacher Song ist "Smells Like Teen Spirit" von Nirvana, würde ich dir empfehlen, mal zu spielen.
     
  15. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 30.12.04   #15
    Ok danke.

    Mir ist einmal aufgefallen, als ich Solos von Herman Li hörte, dass es wie eine Tonleiter klingt.
    Ist das möglich, dass er "einfach" eine Tonleiter extrem schnell spielte?
    Gibt es irgendwo ein Tab von einer Tonleiter, die vom 1. bis ca. 15 Bund oder so geht?
    Bringt's das wenn ich Tonleitern übe, also immer schneller?
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.12.04   #16


    Da, ich schenk dir mal paar Satzzeichen:

    ,,,,,,,,,,,,.............:::::::::::::::;;;;;;;;;;;;;;;

    Sorry fürs OT, aber das is schlimm!
     
  17. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 30.12.04   #17
    hmmm also man muss auch nicht ewig in gitarren unterricht gehen ... kann auch nach ein paar monaten aufhören und auf eigene faust dann weiter machen ... soll aber jetzt nen nen aufruf sein das will ich net, nur wenn man einfach keien lust mehr drauf hat ... also und wenn man unterricht nimmt muss man auch dazu noch selber einiges tun, ma selber riffs ausdenken oder einfach lieder spielen die einem gefallen ... also ich spiel erst seit einem halben jahr und hatte noch keinen lehrer aber kenn das von nem kumpel der macht da echt viel ... spielt jeden tag 1 bis 2 stunden würd ich mal sagen und das zeug was ihm sein lehrer beibringt und üben soll bringt gerade mal 2 stunden in anspruch also is da auf 7 tage noch viel zeit was er selber alles macht ... also nicht nur den kram spielen den du echt musst sondern ruhig dir tabs raussuchen von irgendwelchen liedern und die spielen ... metallica is recht leicht und wenn das nicht genug is und an metal net ran kommt dann mach ma slayer da gibts auch nen paar recht leichte ... children of bodom fand ich irgendwie zu schwer hab mich aber auch noch net damit beschäftigt, also so richtig meine ich :rolleyes:
    ok denn machs ma gut, hoffe konnte dir helfen und die anderen haben hier natürlich sehr recht gehabt mit üben üben üben.
     
  18. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 30.12.04   #18
    Ich spiele fast nur Tab's von Guitar Pro! (Super Programm :great: )

    Das zeugs von der Gitarrenstunde übe ich einfach so, dass er etwa zu frieden ist. :p

    Edit: Ich hatte auf der ersten Seite im untersten Beitrag noch ein paar Fragen. ;)
     
  19. SetOnFire

    SetOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #19
    wenn dein kollege blind guardian unsauber spielt,dann kann er das lied nicht!
    denn genau das ist das schwere bei guardian!
    mfg
     
  20. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 30.12.04   #20
    Als ich gelesen habe "der kann nach nem Jahr Imaginations from the other side" dachte ich zuerst wow. Das "unsauber" reviediert das ganze. Ich habs mir angesehen und "unsauber" ist es nicht schwer. Es ist schnell aber nicht besonders kompliziert. Eben dann kommt es sehr auf Sauberkeit an. Ich würd dir raten einfach so weiterzumachen. Spielw as du spielst und versuch es weiter immer sauber zu spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping