Wer von euch kann Mudvayne nachspielen?

von overdriver, 11.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. overdriver

    overdriver Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Ich schau mir grad paar Mudvayne tabs mit guitar pro an und ich finde der Typ hats echt voll drauf, der produziert geniale Riffs am Fließband. Ich frage mich wie dem diese ganzen Riffs überhaupt einfallen. jedenfalls glaube ich, dass es nicht leicht ist das nachzuspielen und das Timing und alles richtig hinzubekommen. Auf dem Papier sieht das leicht aus, aber dass es dann auch so klingt wie im Original das ist nicht so leicht.
     
  2. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Welche Songs meinst du denn zum Beispiel? Happy find ich zB Gitarrentechnisch nicht so schwer. Da reisst der Basser noch mehr :D
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.01.06   #3
    die Riffs sehn nich nur leicht aus, die sind auch noch leicht :p

    grooven zwar ordentlich aber schwer? neeee
    die Bassriffs sind aber net ohne :o
     
  4. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Okay, wenns so easy ist dann spielt doch mal death blooms nach. Will ich hören! :)
     
  5. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 11.01.06   #5
    schwer ist immer nen dehnbarer begriff... das kommt ganz auf die vorzüge und das können an...
    Ich kann z.b. mal so gut wie gar nicht zupfen... da könntes du mich lang dran setzen, bis auch mal nen nich soo schweres lied ganz gut klingt... aber sowas wie mudvayne lässt sich echt nicht so schwer spielen...
     
  6. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #6
    also wenn jemand von euch mal was spielen will nur zu, ich fänds cool mal zu hören wie das bei euch klingt. :)
    übrigens braucht man zur aufnahme nur einen amp und einen mp3 player mit diktierfunktion, damit hab ich auch schon zeug aufgenommen und das klingt echt passabel,. :D
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.01.06   #7
    hab mir Tabs reingezogen... was soll daran schwer sein? :confused:
    also welcher Teil...
     
  8. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.01.06   #8
    mudvayne ist einfach nachzuspielen.mir fällt jetzt kein schweres lied ein.das wird denke ich mal den meisten hier im forum so gehen:cool:
     
  9. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #9
    kennst du das lied im original?
    das sieht von den tabs leicht aus, aber spiels mal so dass es sich so anhört wie im original ;)
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.01.06   #10
    joa habs im Original, hab sogar ein Livevideo

    das is wirklich net schwer :p
    meinste eigentlich nen bestimmten Teil?
    also die Powerchords oder was? :D
    kann ich ja aufnehmen (wenns nur 1 Teil is, kein Bock alles zu lernen :D )
     
  11. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 11.01.06   #11
    Ach, das geht schon, wenn die finger weit genug spreitzen kann. :rolleyes:

    Junge, sieh es ein: Du kannst all das Zeug nur nicht spielen weil du es nicht übst!
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.01.06   #12
    also mudvayne wird gitarrentechnisch eher vom rhythmischen aspekt schwer zu spielen sein.Da sind schon krasse breaks und rhythmuswechsel dran.v.a. auf den ersten beiden Alben.Hat schon was.

    Aber rein technisch is der Bassist der Star.Gitarre is da nur durchschnitt.
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.01.06   #13
    Öhm, was bitte ist daran schwer? Das sind nur n paar aneinandergereihte powerchords. Wenns schnell wär, ok, aber das ist es halt nicht wirklich . . .

    Gibt wesentlich schwerere Riffs von anderen bands ;)
     
  14. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.01.06   #14
    und dann auch noch Drop Tuning :p
     
  15. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 11.01.06   #15
    wie Comrade schon gesagt hat, schwer sind an Mudvayne höchstens die "krummen" Takte. Die gleichzeitig auch noch dermaßen wirkungsvoll sind.. udn die Typen spielen eben alle exakt auf den Punkt, das ist u.a. das geile daran, also man braucht gutes Timing dafür. Ist aber alles machbar.
    Aber wer von euch kann so singen wie der Sänger? ;)

    @crazyfist: nix gegen Droptunings! :twisted: ;)
     
  16. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #16
    leute, wenns so einfach ist dann spielt doch mal was nach und ladets hoch :)

    übrigens, was sind das für krumme takte? was hats damit auf sich? hab da mal was von gelesen aber wußte nicht was das heißen soll :confused:
     
  17. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.01.06   #17
    Bin mir nicht ganz sicher...aber ich glaube alle Takte mit einer ungeraden Anzahl an "elementen".

    Also wäre z.b. 4/4 ein gerader Takt...5/4 ein krummer...oder z.b. 7/8...sind so sachen die man meistens sieht...

    (ist eigentlich ein 3/4 Takt auch ein krummer Takt?)
     
  18. overdriver

    overdriver Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 11.01.06   #18
    und was ist bei einem 5/4 takt anders? das heißt anstatt 4 mal anschlagen schlägt man 5 mal an? :confused:
    klingt das dann auch für den hörer ungewohnt oder merkt der das garnicht?
     
  19. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.01.06   #19
    Klingt sehr ungewohnt für den Hörer..je nachdem hast du halt den eindruck der Takt endet zu spät oder zu früh...da du ja normalerweise den 4/4 Takt gewohnt bist.
     
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 11.01.06   #20
    nene natürlich nich :D
    drop tunings rocken und sind true! :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping