wer von euch spielt eine EVH Wolfgang Spezial ? Habe ein Problem mit dem Hals!!

von shreed´s, 25.02.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. shreed´s

    shreed´s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 25.02.12   #1
    Hallo alle zusammen,

    habe jetzt schon die zweite EVH Wolfgang Spezial. Das Problem das der Hals schief angeschraubt war.
    Nach dem justieren war erst mal Ruhe aber nach ein paar Tagen wanderte der Hals wieder in die Richtung
    wo er war als ich sie neu bekommen habe.

    Meine Frage , habt ihr auch solche Probleme mit dieser Gitarre? Wenn ja, wie habt ihr das in den Griff bekommen?


    Gruß Hans
    PS: noch eine Bitte, könnt ihr mal vorsichtig dem Kopf der Gitarre seitlich einen leichten Schlag geben und dann
    mal prüfen ob die Saiten noch richtig gestimmt sind!!!
     
  2. cwegy

    cwegy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.11
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    762
    Kekse:
    9.202
    Erstellt: 25.02.12   #2
    Das hört sich nach versetzten Bohrlöchern an, gib sie zurück. Wäre es meine und die Garantie wäre abgelaufen würde ich es selbst reparieren. Zum 2ten Punkt: sind die Saiten verstimmt, hat der Hals zu viel Spiel, dass würde ja auch zu Deinem ersten Problem passen.
     
  3. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.02.12   #3
    Erstmal danke für deine Antwort. Ja ich werde sie auf jeden Fall zurück schicken
    nur mein Problem ist das es schon die zweite innerhalb ein paar Wochen ist. Beide neu und beide dieses
    Problem. Ich finde die Gitarre super und würde sie gerne kaufen.
    Nur wenn das Problem bei allen Gitarren auftritt kann ich mir die dritte Bestellung sparen
    und eine neue Gitarre möchte ich nicht unbedingt reparieren.

    Gruß Hans
     
  4. meikii

    meikii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Frankfurt / Darmstadt
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    11.420
    Erstellt: 26.02.12   #4
    Hi,

    Als erstes: Auch ich habe meine nach einiger Zeit verkauft. Ich habe jetzt nicht explizit danach geschaut, ob der Hals schief angeschraubt war oder nicht, aber ich war tatsächlich mit der Saitenlage nicht wirklich zufrieden. Wenn sie niedrig war hat's gescheppert und klang recht eng. Mein Hauptgrund war letztlich, dass sich bei mir die kleine Schraube am D-Tuna, die den exakten Unterschied des Ganztones zwischen D und E regelt, immer verstellt hat. Insgesamt war meine nicht stimmstabil. Ich bin nun nicht sicher, ob das daran liegt, dass Floyd Rose und Konsorten immer empfindlicher sind als eine feste Bridge oder ob das System in sich nicht stabil ist.

    Das exakt von Dir beschriebene Problem kann m.E. nicht gänzlich ausgeschlossen werden, denn letztlich ist die Gitarre aus Linde und das ist ein vergleichsweise weiches Holz, das letzten Endes nicht die Steifigkeit von Ahorn aufweist. Kann sein, dass ich jetzt aus technischer Sicht nicht die richtigen Begriffe verwendet habe (bevor jetzt die Technik-Fraktion das hpyerventilieren anfängt), aber ich denk es ist klar was ich meine. Beispiel: Bei meiner Fernandes Strat hatten sich mit der Zeit die Bridge Schrauben aus dem Holz rasgenuckelt. Passiert halt.

    Ich habe unterm Strich für mich entschieden, dass ich bei der EVH einfach dauernd mit rumschrauben und nachstimmen beschäftigt war. Daher habe ich mir eine Charvel Model 2 geholt, die im wesentlichen sehr ähnliche Specs hat: MIJ, Heavy Stat aus Linde, Ahorn Hals, aber Kahler Trem, das wesentlich besser im Handling ist, Rosenholz Griffbrett, was ich persnlich lieber mag. Den Original PU hab ich gegen einen EVH Wolfgang Special, den ich in USA gekauft habe, ausgetauscht. Alternative wäre der VHII von Bare Knuckle, der fast identisch klingt. Ich hatte in den 90ern mal eine Model 4 und seitdem liebe ich diese alten Charvels, die sind einfach super easy im Handling und so kann man sich aufs Spielen konzentrieren. Einziger Wermutstropfen: Dieses fantastische Case der EVH ist natürlich nicht dabei. Und von der Optik ist es natürlich eine andere Gitarre, d.h. dieses Van Halen Flair ist nicht ganz so ausgeprägt.

    Mein Tipp: Da Du ja sagst, Deine EVH geht auf jeden Fall zurück - hol Dir auf ebay oder vom Flohmarkt mal ne Charvel Model 2 oder 3 für überschaubares Geld. Wenn sie Dir gut gefällt, hol dir einen VHII oder einen EVH PU und tausch ihn gegen den Original PU aus.
     
  5. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.02.12   #5
    Hallo meikii,


    danke für deine Antwort. Ich möchte die EVH ja ohne Floyd Rose system spielen da ich keine Verwendung dafür habe.
    Das deine Gitarre sich so oft verstimmte könnte natürlich auch damit zusammen hängen das der Hals ebenfalls
    nicht richt zu fixieren war und von der einen Seite zur andern wanderte und wieder zurück.


    Mir gefällt die Gitarre wegen der Bespielbarkeit dem tollen Hals und der knuffigen keinen Form und würde
    sie echt gerne noch mal kaufen wenn das mit dem Hals nicht Standard ist.


    Gruß Hans
     
  6. meikii

    meikii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Frankfurt / Darmstadt
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    11.420
    Erstellt: 26.02.12   #6
    Ich glaub ja nicht so wirklich, dass das mit dem Hals ein generelles Problem oder gar ein Standard ist. Würde ja auch keinen Sinn machen. Gerade hier im MB haben einige User mit sehr hohen Ansprüchen diese Gitarre und haben nichts berichtet (zB Azriel). Vielleicht ist das eine Charge mit tatsächlich einem Problem. Oder sie hatten einfach Deine rückgesendete erste EVH neu verpackt und sie Dir wieder zugeschickt - und Du denkst Du hättest 2 verschidene gespielt. keine Ahnung. Bestell doch einfach mal bei einem anderen Händler. Kannst ja so lange zurück schicken, bis Du zufrieden bist. Dafür ist ja das Widerrufsrecht da.
     
  7. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.566
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.02.12   #7
    Servus,

    höre von so einem Problem zum ersten Mal und ohne Foto bzw. sich ein Gesamtbild der Gitarre machen zu können, ist die Ferndiagnose echt schwer.
    Wenn es wiklich an einer schlechten Verarbeitung der Halsbohrung liegt, hilft nur zurückgeben. Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich zur Zeit wieder hauptsächlich meine EVH spiele und sie ums verrecken nicht mehr weggeben würde.
     
  8. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.02.12   #8
    Nein ich habe die erste Gitarre bei einem anderem Händler bestellt als die zweite. Die erst war mit Floyd Rose
    was ich dann nicht so toll fand und die zweite halt mit festem Steg.
    Habe bei Thomann in einer Beurteilung im Nachhinein gelesen das jemand erst im dritten Versuch eine Gitarre erwischte
    die nicht diese Problem mit dem Hals hatte.
    Na ja ich schicke sie zurück und bestelle sie mir dann noch mal. Werde aber vorher anrufen und fragen ob sie die Gitarre
    vorher auf diesen evtl. existierenden Fehler prüfen würden da ich die Gitarren halt so lange zurück schicke bis
    eine brauchbare dabei ist. Nur habe ich eigentlich keinen Bock jede Woche auspacken, einpacken zurück schicken u.s.w
     
  9. meikii

    meikii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Frankfurt / Darmstadt
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    11.420
    Erstellt: 26.02.12   #9
    Alles hat seinen Preis :D
     
  10. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.02.12   #10
    Hallo Azriel,

    genau, mir gefällt die Gitarre auch wirklich super gut. Bin vor ein paar Wochen in Viersen beim Tommy gewesen
    der nur noch edel Gitarren verkauft. Ab 2000€ aufwärts. Habe an diesem Vormittag ca
    20 Edelgitarren getestet die teuereste übrigens 8000€ nur gefiel mir die EVH, die ich zu diesem Zeitpunkt Zuhause hatte,
    irgend wie noch am besten wenn das Problem mit dem Hals nich wäre.
     
  11. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.566
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.02.12   #11
    Ich würde vielleicht sogar mal Fender bzw. EVH direkt anschreiben. Wenn du das Problem jetzt schon bei mindestens zwei Gitarren hast, wird das evtl. sogar ein systematischer Fehler sein (ich weiss wie Japaner in der Produktion ticken, die weichen nicht einen Millimeter von den Vorgaben ab). Hier ist die Wahrscheinlichkeit sogar eher hoch, dass da mehrere Modelle einer Serie betroffen sind.
    Einfach mal anschreiben (gibt ja Garantie) und die Möglichkeit einer Nachbesserung ist hier recht hoch und wenn das Problem wirklich nur bei nicht vernünftig ausgeführten Bohrlöchern liegt, könnte der Fehler auch recht schnell behoben werden (evtl. sogar neuer Hals).
     
  12. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 26.02.12   #12
    könnte mir auch vorstellen das eine Serie davon betroffen ist.
    Schaut mal hier rein und schaut mal auf das Datum der zweiten Beurteilung. KLICK!!
     
  13. meikii

    meikii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Frankfurt / Darmstadt
    Zustimmungen:
    984
    Kekse:
    11.420
    Erstellt: 27.02.12   #13
    Ach komm, ist ja interessant. Man lernt nie aus. Kann mich Azriel nur anschliessen, das sollte man die Leutchen wissen lassen, damit sie es abstellen und keine Kunden mehr betroffen sind. Bei meiner damals war das allerdings definitiv nicht der Fall.
     
  14. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 27.02.12   #14
    Ich habe da so eine Theorie... die EVH Special wurden ja in der Japanischen Jackson/Charvel Fabrik gebaut. Diese Fabrik wurde allerdings im Dezember geschlossen. Kann sein, dass man den Produktionsstandort verlagert hat (es gibt anscheined keinen Engpass bei EVH Specials im Gegensatz zu den anderen Modellen die dort gebaut wurden) und sich dort bei der Produktion das geschilderte Problem eingeschlichen hat.
     
  15. shreed´s

    shreed´s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.203
    Erstellt: 28.02.12   #15
    Ich werde morgen mal bei Fender anrufen....
     
  16. Jem1470

    Jem1470 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    24.08.16
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Rührpött
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.12   #16
    Hi, hat der Anruf bei Fender etwas gebracht? Meine Stealth hat das Problem auch, aber nachdem ich es im Januar bemerkt hatte, konnte ich bi gerade ohne Probleme und größere Verstimmungen spielen, verrutscht war der Hals trotzdem jetzt wieder. Das "zurechtrücken" hat natürlich dann wieder einen kompletten Ganztonverlust im Tunig eingebracht, jetzt ist aber wieder gut. So könnte ich damit leben, die Frage ist, wird das schlimmer mit zunehmendem Alter?
     
Die Seite wird geladen...

mapping