Wertschätzung: Markbass Little Mark F1

von promises, 13.01.08.

  1. promises

    promises Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #1
    Tach,
    habe von einem Bekannten einen Markbass Little Mark F1 wegen Hobbyaufgabe bekommen, der Amp ist ca 3-4 Jahre alt und da ich schon einen habe, wollte ich ihn verkaufen.

    http://www.soundland.de/catalog/pro...deact?osCsid=25a7903d14099f485a52fa4be64d4326

    es handelt sich um diesen hier.

    Zustand ist wie neu, keine Kratzer o.ä.

    Habt ihr vielleicht eine Idee wieviel man dafür noch verlangen könnte?:screwy:

    Gruß S.
     
  2. baron

    baron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Raum Emmendingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #2
    Der rote F1 Limited Edition (450 Watt) wurde vor ca. 3 oder 4 Jahren für 444.- EUR abverkauft.

    Im Ebay wurde heute der selbe (neuwertiger Zustand) inkl. den Rackwinkeln für 352 zzgl. 9,90 Versand versteigert. Ich glaube passenden Rackwinkel haben damals alleine 30 bis 40 EUR gekostet.

    Habe selber den Gebrauchtmarkt der "alten" F1 Topteile einwenig beobachtet. Wollte mir eins zulegen,da mir die neuen (LMII) zu teuer waren, habe aber leider keins ergattert. Im Ebay und in diversen Flohmarktanzeigen wurden das letzte halbe Jahr einige F1 angeboten. Meistens wurden sie bei gutem Zusatnd für ca. 300 EUR verkauft, manchmal war auch für den Preis die dazu passende Markbass- Tragetasche dabei.

    Schwieriger machts natürlich, das es seit einiger Zeit eine kleine Version des neuen Marbasstopteils gibt, das LM250 für 425.- EUR und nur ca 2,5 kg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping