Western oder Konzertgitarre?

von Rock_$tar, 06.11.05.

  1. Rock_$tar

    Rock_$tar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Hi Leute,
    wollte mir zusätlich zu meiner E - noch ne A- Gitarre anlegen.
    Is so gedacht für "Lagerfeuersongs/ -szenen" und mal nen bisschen so rumnudeln ihr wißt schon...

    Wo is eigentlich der Unterschied zwischen ner Konzert und ner Western Gitarre?
    Was eignet sich besser für mich?
    Will so ca 150€ ausgeben- Könnt ihr Marben empfehlen?
    Hab ne Fender in dem Preisberiehc und ne schöne Ibanez gesehen...
    Beides Western Gitarren...

    MFG der Rock Star:p
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.11.05   #2
  3. Rock_$tar

    Rock_$tar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #3
    ok, das hat mir schonmal nen bisschen mehr gesagt...
    sry hab die Frage vorher im Anfäbger gestellt und da nicht wirklich was gefunden.

    Ist ne Klassische leichter zu spielen? weil die Seiten mehr Abstand zu einander haben?
    Und was bekommt man für 150€ so...
    würd glaub ich eher ne Western nehmen, weil die sich mehr fürs "Akkordgeschrammel" eigent und etwas mehr nach country klingt...
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.11.05   #4
    Das ist vollkommen subjektiv. Die einen finden eine Westerngitarre einfacher, die anderen eine klassische Gitarre.

    Das einzige, was man sagen kann, ist, dass die Westerngitarre am Anfang wohl etwas mehr wehtut. Die 3 dünnen hohen Metallsaiten schneiden mehr in die Finger als die 3 hohen Nylons. Ausserdem haben Stahlsaiten mehr Zug.

    ICH finde das z.B. unangenehmer. Es erleichter zwar saubere Greifen, ohne dass benachbarte Saiten aus Verseh gedämpft werden, dafür muss man bei Spreizgriffen weiter spreizen. (G-Dur z.B.). Desweitern finde ich Barree-Griffe auf schmalen Hälsen leichter.

    Aber das wird jeder anders sehen, da hilft nur Probieren.

    Neu nicht soooo viel. Gebraucht aber schon was anständiges.

    Mit PU oder ohne?
     
  5. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 06.11.05   #5

    wenn du eh schon e git spielst ist es kein problem mit ner western zu spielen
     
  6. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 07.11.05   #6
    Wenn du Sie für Lagerfeuer usw. willst empfehle ich dir klar ne Western, einfach durchsetzungsfähiger und für Liedbegleitung m.E. besser geeignet.
    Wenns Zeug von Sor oder so sein soll -> Klassik ;).
     
  7. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 07.11.05   #7
    ich hab noch keine westerngitarre inner hand gehabt die durchsetzungsfähiger als ne nylon war o.-

    und ich persönlich find auch nylonakustik leichter zu bespielen (is wohl geschmackssache)
    und der klang is voller und runder -> subjektiv: schöner und angenehmer
     
  8. Rock_$tar

    Rock_$tar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    3.05.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Habe mich jetzt auch eher für Western entschieden...

    ich fahr Samstag sowoieso nach Musik Produktiv und überlege ob ich mir ne Fender mitnehme. Für 120€... taugen die schon was?
    ansonsten war da noch ne schöne Fender für 170 und ne richtig geile Ibanez für 230, aber soviel kann ich zur Zeit eigentlich nich ausgeben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping