Western oder Semi-Akkustik,Please Help!

von ET, 27.03.04.

  1. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 27.03.04   #1
    Hi,momentan klampe ich ncoh auf ner Klassik Gitarre,nur bei schnellem Blues wirds jetzt schwer,da dann die Saiten zu weich sind......

    und nun jetzt kann ich mich nicht entscheiden ob Semi-Akku oder
    Western denn ich würde später auch gerne mal was verzerrteres spielen,
    seht ihr da ne Semi als Alternative auchwenn man noch kein Geld für ne Amp hat??Nur zum Üben.....wegen der Lautstärke??
    JEmand den ich kenne meinte er spiele seine Semi gerne unverstärkt....

    ich dachte bei ne Semi son an
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_AM73.htm

    Thx
     
  2. sparkle

    sparkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    8.01.05
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.03.04   #2
    Schau mal in Gitarren Läden in deiner Umgebung ob du die Klampfe mal antesten kannst, wegen Lautstärke. (Wenn sie so zu leise ist, warte lieber bis du dir nen Amp leisten kannst)


    Schon mal mit höherer Saitenspannung versucht?
     
  3. deichrocker

    deichrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    7.04.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.04   #3
    Moin, also ich kann z.B. folgendes empfehlen, ich habe eine western blazer&reinhard br30 is ein taylor nachbau mit 11er saiten dazu einen schallloch-tonabnehmer von shadow den ich an einen günstig erstandenen amp von hughes&kettner silver edition 50W angestöpselt habe und ich muss sagen es kommt geil rüber ich kann verzerren und auch schön clean spielen und dsa auch laaaaaaauuuuut :) wenn ich mag aber die hauptsache ist das ich ohne amp auch vernünftig spielen kann (horch mal) und wenn es mal schön laut bluesig kommen soll ich einfach stöpsel. ich habe mir eins nach dem anderen gekauft für die klampfe habe ich 250€ gezahlt, für den ta von shadow 60€ und für den amp 260€. eins noch ich würde auf ein wesentlich günstigeres mikro für die gitarre verzichten...ich sage nur KLANG! ach ja und die nebengeräusche aber davon will ich gar nicht erst schnacken. ich spiele(übe)seit knapp einen jahr und solangsam wirds...sagt mein gitarrenguru und ich bin dankabar dafür das er mir zur western geraten hat den der umstieg auf e-guitar ist so doch wesentlich einfacher nur schwerer zu lernmen ist auf einer steelstring.

    Gruss vom Deichrocker
     
  4. deichrocker

    deichrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    7.04.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.04   #4
    Ach ja noch was ich würde dir zu einer DUESENBERG raten oder sie dir empfehlen...tja wat is nu DUESENBERG, die frage stellt sich :) 8) schau mal unter www.duesenberg.de vorbei und zwar bei den hollow-bodies da gibt es eine die nennt sich Carl Carlton Signature ein cooles teil habe ich bei Piano Sprenger in Ol mal angespielt....schade das ich ne perle habe sonst hätte ich mich glöat verlieben können aber davon ab wird sie auch bald mein sein wenn ich die nötigen nuggets zusammen haben. also mein tipp teste sie an...

    Gruss vom Deichrocker
     
  5. ET

    ET Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 07.04.04   #5
    Danke für eure Antworten ,hab mich mittlerweile für ne Western entschieden
    für die Crafter DE 12
    ( http://www.crafterguitars.com/gallery-pro/12_de12_n.php3 )
    sieht toll aus(besser als auf den Photos),klingt gut und ist gut verarbeitet (soweit ich das als Anfänger mit nem halben JAhr Spielerfahrung auf ner alten klassik beurteilen kann)
    und hat nen TP-S Pro Headway Pickup (Den konte ich bisher allerding s nur kurz an der Stereo austesten) :)
    bin echt happy mit der der.

    thx
    mfg
    ET
     
  6. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.04.04   #6
    gratuliere.
    liegen gut in der hand.(schön mittiger, ausgewogener klang)
    würde dir allerdings ein durchsichtiges scratch-board empfehlen.
     
  7. ET

    ET Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.04.04   #7
    Danke

    du meinst ein Pickguard?
    Wo bekomm ich sowas her?

    Nach einem halben Tag wollte ich gar nicht mehr auf meiner Nylon spielen,die fühlte sich an wie mit Gummi bespannt :D
     
  8. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.04.04   #8
  9. ET

    ET Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.04.04   #9
    hab mal den Verkäufer angefragt ob er sowas auch in transparent hat
    und werde mal ein paar Musikläden hier in der Nähe anschreiben bzw aufsuchen.

    Jetz muss ich nur noch Saitenstärke und so rausfinden weil die gefallen mir eigentlich ganz gut wo drauf sind,sind von d'addarion EXP oder so :rolleyes:

    Weiss eigentlich jemand was ein "dual action truss rod" bringt ? :D

    mfg
    ET
     
  10. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.04.04   #10
    ein "dual action truss rod" ist ne tolle sache.
    damit kannst du den hals konkav, als auch konvex einstellen.
    sollte der hals z.b. einmal nach hinten verzogen sein, kannst du mit einem herkömmlichen t-rod gar nichts anfangen.
    du kannst den hals nicht mehr einstellen.
    beim dem dual-system, wie der name schon sagt, ist selbst ein nach hinten verzogener hals noch zu retten.

    http://www.seagullguitars.com/Double Action truss rod adjustment.pdf


    von d'addario exp kann ich nur abraten.
    die haben das konzept von elixir geklaut.
    nur sind die eben nicht wirklich gut.
    für den preis gleich elixir-nano oder polywebs.
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.04.04   #11
    Ist das das Teil, das in allen online-Schuppen für 350 Euronen rumliegt? Und ist das identisch mit dem auf der Crafter Homepgae?

    Bei den DE-12, die ich so sehe, steht immer Dao-furniert als Material für die Seiten und den Boden. Auf der Crafter HP steht aber massiv Palisander. Und das wär für 350 Euro mehr als geschenkt...
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 08.04.04   #12
    wow, hab ich übersehen.
    solid sides, solid back.
    vollmassiv für 350.-
    + dual T-rod.????
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.04.04   #13
    Tja, eben. Auf den ersten Blick scheints dasselbe Modell zu sein. Das "N" heisst ja wohl nur "natural" nehme ich an.

    Aber bei den Händlern steht halt dann ne andere Angabe des Holzes.

    Vielleicht gibts da verschiedene Modelle. :-?

    Ansonsten wirds Zeit, dass ich das Teil anteste. Bei dem Preis ne klasse 1A-Zweitklampfe. naja, Drittklampfe :-)
     
  14. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.04   #14
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.04.04   #15
  16. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 09.04.04   #16
    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop03.asp/ob_id/737/sid/!06082002
     
  17. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 09.04.04   #17
    ICH GEBS AUF !!!!!!!!!!!!

    mit anerkennung muss ich sagen, ich habe minimal 10 buchstaben getippt. der rechner hats trotzdem gerafft.

    @ET

    tipp den oben genannten link manuell ein.
    da gibts ein transparentes pickguard für 8 €.
     
  18. ET

    ET Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 09.04.04   #18
    also für mich sieht das massiv aus(die Muter auf Innen und Aussenseite sind auch identisch),aber wenn jemand Anhaltspunkte hat wie man das erkennen bzw auschliessen kann,bitte hier melden.
    Wenn ihr wollt kann ich auch Photos machen.

    die HP von Crafter ist etwas wiedersprüchlich,ich denke das die bei D 12 und DE 12 etwas verwechselt haben,laut shop hat die DE 12 Sitka Fichte als Top und der Pickup von Shadow ist auf jedenfall bei der DE 12.

    Ich lad mir mal die PDF runter vielleciht gibt die Auskunft,wenn nicht frag ich mal den Support.

    Im Onlineshop von Guitar 24 steht für 380,- drinne aber ich hatte ne
    DE 7 bestellt ,die war nicht lieferbar und der Geschäftsinhaber hat mir die DE 12 für 315- gegeben.

    @ tob

    danke ich werd mir mal so n Pickguard besorgen,den die Decke sieht echt schö aus,hat so ein par Sprenkel drinne,so ein bischen wie bei diesen E-Git diese sprenkel(hmmm schwer zu erklären Photo mus her
     

    Anhänge:

  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.04.04   #19
    Hm, denke auch dass da irgendwas net stimmt. Wär sonst echt mehr als geschenkt.

    So oder so aber ne schöne Klampfe. Nette Maserung, fast wie Ovangkol.
     
  20. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 10.04.04   #20
    ja, wirklich wunderschön :) -> der smilie sieht bekloppt aus.

    @ET

    du hast mich inspiriert.
    heut-> siehe malheur-thread- hab ich das schlagbrett entfernt.
    aus optischen und akkustischen gründen.
    wollte mir nun nämlich auch ein kleines durchsichtiges pickguard draufpappen.
    das geht jetzt aber nicht mehr.
    da ich aber ohnehin eine hochglanz-lackierung drauf habe, ist ein guard auch nicht unbedingt notwendig.

    ich schreib das, weil es u.U. zu einem missverständiss kommen könnte, da ich dir ein transparentes schlagbrett empfehle, wahrend ich mein eigenes entferne.
    aber Naturals sind da einfach anfälliger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping