Western zw. 400 € und 600 € mit EQ

von rock, 06.10.06.

  1. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #1
    Hallihallo,

    suche 'ne gute Western für den oben genannten Preis, sollte livetauglich sein, sich aber auch unverstärkt durchsetzen können.
    Design eher dunkel ... ach ja und sollte super bespielbar sein, also möglichst dünner Hals, hab kleine Fingerchen. ;)

    Ausgeguggt hab ich mir bisher folgende:

    Ibanez EW20WNE:
    Guitar Store UK

    Hab ich heute angespielt, geiles Design, Klang fand ich etwas "dünn" wenn man das so sagen kann. Bespielbarkeit ist allerdings klasse!

    Gehört hab ich hier im Forum schon von Tanglewood-Gitarren, Problem ist, dass ich die Dinger nirgends Probespielen kann, vom Aussehen und dem Gerede scheinen die ja super zu sein.

    Ins Auge gefallen hier:
    TANGLEWOOD TW115CE
    Westerngitarre TANGLEWOOD TW115CE - Sundance Premier - Elektro Cutaway - B-Band - massive Decke, mieten/kaufen bei www.leihinstrumente.de, Gitarren, Westerngitarren, Musikinstrumente, WGTW-115-CE

    Takamine EG530SSC
    http://www.americanmusical.com/item--i-TAK-EG530SC--brand-262.html

    Recht cooles Ding, aber langweiliges Design. :)

    Außerdem hab ich mal 'ne Art & Lutherie angespielt, irgendwie war die vom Sound her voller als die Ibanez, allerdings auch wesentlich schlechter zu bespielen.

    Hat noch wer Gitarren für mich? :)

    Ach ja, wenn möglich Cutaway. :)
     
  2. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 06.10.06   #2
    Zu der Takamine findest du hier schon ein paar Reviews.

    Langweiliges Design hab ich mir anfangs auch gedacht. Aber mittlerweilen find ich die Gitarre auch vom Aussehen her richtig gut. Die Hölzer sehen halt auch echt super aus.

    Ich würd mir aber erstmal überlegen was der Einsatzort von der Gitarre ist. Wenns nämlich eher ne Bühnengitarre sein soll würde ich eher Gitarren mit kleinerem Umfang nehmen...
     
  3. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #3
    Im Grunde schon beides, da wir unverstärkt proben. Hast du die Takamine?
     
  4. Bushaltenulf

    Bushaltenulf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #4
  5. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 07.10.06   #5
    Wie stehts mit yamaha?
    cpx oder apx 700 wären da in der preiskategorie. Kann da ja selbst nix zu sagen, würd mich aber auch interressieren!
     
  6. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #6
  7. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 07.10.06   #7
    :great: Die CPX 700 kann ich nur empfehlen. Ist ne super Gitarre.
    Die APX 700 finde ich ein bisschen schlechter, weil sie halt nen kleineren Korpus hat und dadurch halt auch nicht so voll klingt (unplugged). Und das bei gleichem Preis.
    In Sachen Tonabnehmer sollen sie ja mit dem neu entwickelten System den Vogel abschießen - kann ich eigentlich nur bestätigen :D
    Bespielbarkeit ist auch extrem gut, da die Saiten schon von Werk aus recht tief liegen und die Zuglast schon bei den draufgezogenen Saiten recht klein ist.
    Die Qualität der Verarbeitung ist auch ok und die Bindings, die Inlays, die Mechanik und die vielen verschiedenen Farben, die zur Auswahl stehen, tragen ihr Übriges zur Optik bei.
    Ich finde das man viel Gitarre für einen fairen Preisbekommt...
     
  8. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.10.06   #8
    also ich hab die APX 700 und bin sehr zufrieden damit...war wehsentlich besser als manch andere gitarre die ich bei MP antesten konnte...
    ich finde unplugged ist sie auch wohl ok was das durchsetzungs vermögen angelangt...
    ich habe die CPX leider nie in den händen gehabt und kann dazu leider nichts sagen...aber besser als die cort gitten is die APX auf jeden fall
     
  9. Basix

    Basix Offizieller Produktspezialist GEWA

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.10.06   #9
    Die Cort MR 710F oder MR 730 FX solltest du mal antesten. Die 730er ist mit masiver Fichtendecke und masiven Mahagoni-Boden. die sind zwar nicht dunkel aber vieleicht liegt sie dir vom Hals. Diese Gitarren haben eine Schwalbenschwanz Hals/Korbusverbindung das ziemlich einzig artig in diesem preis segment ist. Verstärkt wird diese mit einem Fishman Prefix Plus inkl. Stimmgerät.

    viel spaß beim testen.
     
  10. c3p0

    c3p0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Lautzert
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.10.06   #10
  11. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #11
    Ich bin auch stolzer Besitzer einer Yamaha APX-700 SB und bin vollends zufrieden.
    Habe bei Amptown in Hamburg viele Gitarren angespielt und mich schließlich für diese entschieden, weil:

    + perfekte Bespielbarkeit (schmaler Hals, tiefe Saitenlage)
    + Tonabnehmer + 3-Band-EQ + Tuner
    + guter Sound (vor allem verstärkt)
    + absolut geile Farbe (gibt's in: Sun Burst , Black , Cobalt Aqua , Dusk Sun Red , Nature )
    + Cutaway

    Trotzdem hat die Gitarre meiner Meinung einen Nachteil:
    Sie ist vom Korpus relativ klein, daher im Vergleich unverstärkt relativ leiser als größere Modelle. Allerdings hatte ich auch 2 Gitarren mit größerem Korpus in der Hand, die genauso leise waren. Es gibt unverstärkt aber definitiv lautere Gitarren, trotzdem:
    -> unbedingt mal anspielen! :great: (vielleicht reicht dir die Lautstärke aus, wie's bei mir der Fall ist)

    Viel Erfolg und Ausdauer bei der Suche nach deiner Traumgitarre!

    Gruß
    - Matthias

     
  12. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 10.10.06   #12


    .... und wenn sie (also die APX700) zu leise ist, gibt es ja immer noch den größeren Bruder mit größerem Korpus zum gleichen Preis - nämlich die CPX700....

    Übrigens bin ich seit heute mittag stolzer Besitzer einer CPX 900 =)
     
  13. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #13
    Oh man, wenns net so viele Gitarren geben würde ... ich werd noch Irre ... da werden noch 100 € wegen Spirtkosten draufgehen bis ich mal was finde bzw. mal alle angespielt hab. :)
     
  14. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #14
    Also zumindest mir war es ne 1stündige Reise wert. Beim Gitarrenladen um die Ecke war nicht viel Auswahl und so bin ich einfach mit fachkundiger Begleitung für n Nachmittag etwas weiter gereist und konnte gut vergleichen. Bin sehr froh das gemacht zu haben, denn nach 2 Monaten zu merken, das die neue 400€ Gitarre doch nich so das gelbe vom Ei ist wäre für mich das letzte, was ich wollen würde.

    Selbst wenn sie die genannten Gitarren nicht da haben, vielleicht findest ja eine andere Gitarre, die genau deinen wünschen entspricht?

    Viel Glück bei der Suche! :great:
     
  15. hetfield2011

    hetfield2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.06   #15
    ich würde dir ganz klar die ibanez ew empfehlen ich selbst habe sie und bin sehr zufrieden. schau dich einfach noch ein bischen um vielleicht findest du noch eine andere
     
  16. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #16
    Du meinst die da:

    https://www.thomann.de/de/ibanez_ew20wnent.htm

    ?
     
  17. hetfield2011

    hetfield2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.06   #17
Die Seite wird geladen...

mapping