Westerngitarre für max. 2-300 EUR

von killajoe, 27.03.05.

  1. killajoe

    killajoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.05   #1
    Hallo,

    habe vor ein paar Wochen mit Gitarrespielen angefangen und da ich nun richtig gefallen am Spielen gefunden habe, würde ich mir gerne eine neue Westerngitarre im Preissegment bis max. 2-300 EUR kaufen.

    Da ich nicht weiß, was für eine es werden soll und welche überhaupt etwas taugen, stelle ich hier einfach die Frage in den Raum. Natürlich werde ich mich noch in meiner Umgebung in Musikshops umschauen ;)

    Ins Auge gestoßen sind mir jedoch bisher hier

    http://www.netzmarkt.de/thomann/smb_suche.html?SUBJECT=KOMFORTSUCHE&PAGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=fender+dg11&LIMIT_WAGR_STR=GIGW&LIMIT_WAGR=on

    die beiden Fender DG11E bzw. DG11BLK. Was ist eigentlich von dem Pickup zu halten? Welche wäre denn sinnvoller?

    Oder könnt ihr mir noch andere Westerngitarren empfehlen?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.03.05   #2
    Also wichtig ist halt, dass DU die Gitarre antestest. Auch wenn 2 andere Leute sagen, sie is nicht so doll (klanglich jetzt) kann sie DIR trotzdem gefallen :)

    Mit den Marken Fender, Ibanez oder Yamaha machst denk ich sicher nix falsch!

    In der Preisklasse is es halt eine Qualitätsfrage und deswegen auf jedenfall antesten!
     
  3. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
  4. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.04.05   #4
    In der Preiskategorie kannst du sowohl mit Cort, Yamaha als auch Ibanez einen guten Fang machen.
    Bei Fender war ich mal ziemlich enttäuscht im Gegensatz zu den anderen Firmen, aber das ist Geschmackssache - jeder hat andere Vorstellungen.
    Entscheidend ist dann eben der Klang (alle recht unterschiedlich), deswegen unbedingt anspielen gehen.
     
  5. killajoe

    killajoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #5
    Leider hatte die Cort MR 71F eine Macke und ging zurück. Eben dumm beim Internetkauf. Und nu, wird es eine neue erst frühestens im Juli wieder geben. Da gerade irgendwelche Lieferengpässe bestehen.
    Darum würde ich gerne wissen, was von der Ibanez PF60SCENT zu halten ist? Kennt die jemand?

    https://www.thomann.de/artikel-167696.html

    Liest sich nicht schlecht und auf einen Versuch kann man es schon ankommen lassen, denke ich :D
     
  6. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.05.05   #6
    was war denn mit der Cort?
     
  7. killajoe

    killajoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #7
    Dachte, daß der Hals irgendwie verdreht war. Hierzu gibts noch einen anderen Thread. Aber letztendlich ging sie dann, wegendes falsch gebohrten Lochs für die Mechanik der fetten E-Saite zurück

    www.zachnet.de/cort

    bei links.jpg kannst du erkennen, daß sie zu weit innen angebracht ist und ein wenig die 5. Saite berührt
     
  8. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.05.05   #8

    aber das hat ja keine auswirkungen auf den klang????
     
  9. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 09.05.05   #9
    Irgendjemand hat hier im Board die Ibanez pf-60. Das steht in seiner Signatur.
    Kommt jemand drauf wer´s ist?
    Wenn ich´s noch finde, werde ich nochmal Bescheid geben.
     
  10. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 09.05.05   #10
    Okay, ich habe mich leicht geirrt:
    Es war die pf-20, aber ich denke mal der Unterschied ist da nicht so groß!? Erbse hat eine (einfach mal per PN anschreiben).
     
  11. killajoe

    killajoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.05   #11
    @kooper
    nein, natürlich nicht. Aber bei 285 Eiern ist es mehr als nur ärgerlich...
    Und wenn der Hals doch ein wenig verdreht gewesen wäre, wollte ich auch auf Nummer sicher gehen
    Mal schauen, wo es die Cort sonst noch gibt. Ist eigentlich schon mein Favorit :D

    @safari
    das wäre wirklich klasse!!
     
  12. killajoe

    killajoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.05   #12
    @safari
    Hab dein Posting gestern irgendwie übersehen. Hab meins ungefähr zeitgleich abgeschickt :o
    Danke!!! :great:

    Bin mittlerweile noch auf eine andere Ibanez gestoßen, die AW10ECE(NT)

    https://www.thomann.de/artikel-176914.html
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 10.05.05   #13

    die Ibanez klingt sehr dünn im Verhältnis zur Cort und der Tonabnehmer ist mist und sitzt total an der falschen stelle
     
  14. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.05.05   #14
    Kein Thema...
    Die Ibanez AW-10 hat aber neulich auch jemand erwähnt und empfohlen....da muss man wieder gucken wer das war.
    Hab´ ihn/sie bisher leider nicht gefunden... Weiß jemand hier wer das war?

    Ich bin nur darauf gestoßen, dass Ray mal eine Ibanez AW-15 empfohlen hatte (da hat er sie vielleicht auch mal angespielt!?) und, dass Catweazle laut Eigenaussage die "Ibanez AW15 ECELG" hat.

    Steht in folgenden Links:
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=57934&highlight=ibanez
    und
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=55750&highlight=Westerngitte+f%FCrs+Lagerfeuer
     
  15. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 10.05.05   #15
    Ich als Ibanez Spieler kann nur die Artwood-Serie empfehlen ich denke, damit kannst du nichts falsch machen alternativ vielleicht noch die PF-Serie

    und noch ein Tipp
    tausche die Saiten beim Neukauf! Denn zu Hause kann plötzlich die eine oder
    andere Saite beim Stimmen reißen, denn die Gitarren stehen ja teilweise monatelang oder sogar jahrelang im Shop rum
     
  16. killajoe

    killajoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.05   #16
    Das ist ja toll, soetwas von einem Ibanez-Spieler zu hören. Denke ich ordere die AW-10. Nimmt sich ja nichts, ob ich die Gitarre bestelle oder mein auserwählter Shop. Hat sie leider nicht auf Lager :D

    Die AW-10 und 15 unterscheiden sich wohl lediglich anhand der Decke: Fichte bzw. Zeder.
    Habe gelesen, daß Zeder wärmer klingen soll. Keine Ahnung. Aber Fichte sieht einfach besser aus (Soll jetzt aber nicht der Hauptgrund sein) und der Klang der Cort mit Fichte hat mir sehr gut gefallen
     
Die Seite wird geladen...

mapping