Whisky - Whiskey / der Fachsimpel-Thread

von ]|[FinalZero]|[, 20.06.07.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #561
    @Peegee: Was Bitteres kann ich beim Lagavulin auch beim besten Willen nicht finden.
    Ich mag ihn deshalb von allen (bisher probierten) Islays am liebsten, weil er für mich am rundesten und harmonischsten schmeckt.
    Allerdings würde ich ihn für die 50 EUR, für die er bei uns im real-Regal steht, auch nie kaufen - aber die 41 EUR bei spirituosentheke.de sind wirklich in Ordnung!
     
  2. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 29.03.12   #562
    Den Preis.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  3. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #563
    Das Problem hast Du dann aber bei allen Whiskies, die über 40 EUR kosten... und das sind verdammt viele!
    Und wenns nicht nur um den Preis geht, sondern um das Preis-/Leistungsverhältnis, dann ist der Lagavulin für mich definitiv seinen Preis wert.
    Ein Ardbeg ist zwar auch was sehr leckeres, wäre mir aber keine 40 EUR wert.
     
  4. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 29.03.12   #564
    Das hättest du auch mal früher schreiben können :p

    ---------- Post hinzugefügt um 17:34:27 ---------- Letzter Beitrag war um 17:33:54 ----------

    Was bietest du denn :D
     
  5. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #565
    Eine kostenlose Anti-Depressions-Therapie ;)
    Nö, das war kein ernst gemeintes Kaufgesuch, genieß ihn nur selber, vielleicht freundes Du Dich ja auch noch mit ihm an...
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    30.01.20
    Beiträge:
    5.102
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 29.03.12   #566
    Was soll ich sagen?
    Zwei Flaschen mit gut einem Jahr Abstand gekauft und bei beiden Flaschen sagen vier Leute: Bitter! Und zwar dominant. Der mit Abstand bitterste Whisky, den wir je hatten. (und das waren so 50-60 verschiedene)
    Vielleicht probiere ich ihn bei Gelegenheit in einer Bar nochmal. Aber bei dem Preis verzichte ich dankend auf einen weiteren Kauf.
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #567
    muss auch zustimmen, dass mir der Lagavulin noch nie bitter vorkam ... rauchig mit einer dunklen fruchtigen/floralen Beinote würde ich sagen.. jetzt so ausm Kopf.. nicht bitter.
    Aber ich werde mal drauf achten, wenn ich das nächste mal einen zwischen die Lippen bekomme.

    Hab mir eben den Glenmorangie im Supermarkt mitgenommen. Nachdem ich schon mehrfach durch Probieren bei anderen Leuten bemerkt habe, dass mir der doch ziemlich schmeckt, er hier im Thread öfters schon gelobt wurde und er sowohl im Internet als auch im Supermarkt einheitlich 30€ kostet, musste ich mir den grade mitnehmen.

    Schon ein Gläschen eingeschenkt und: Lecker. :) So schön mild und trotzdem geschmackvoll ... citrusfruchtig frisch, süßlich, angenehm mild, einfach lecker.
    Muss man aber auch nicht mehr viel dazu schreiben, haben ja doch einige hier schon getan.

    Edit: Interessant! Beim "Leeres Glas mit etwas Wasser auffüllen und nochmal nach-kosten" riecht das Wasser intensiv vanillig und im Geschmack kommen Noten vom Geruch frischer Sägespähne mit... huch!
     
  8. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 29.03.12   #568
    Es gibt einige Whiskys mit bitteren Geschmack. Manche leicht, den man mit "Kaffee" oder "Bitterschokolade" umschreiben kann, manche mehr. Bei manchen ist die Bitterkeit am Anfang um dann süßer (oder was auch immer) zu werden, öfters ist die Bitterkeit im Nachklang[1]. Manche werden mit Wasser bitterer, manche verlieren die Bitterkeit mit Wasser (jeweil wenige Tropfen).

    Wie auch immer: der Laga gehört zu keinen dieser, meiner Meinung nach. Eher ist er "trocken" (d.h. eher unsüß) sherrylastig und rauchig.

    Aber das empfinden ist unterschiedlich.

    laut wikipedia:

    "Im Gegensatz zu den anderen Geschmacksqualitäten ist für die Wahrnehmung des bitteren Geschmacks eine Vielzahl von Rezeptoren verantwortlich. Sie bilden die Genfamilie der T2Rs, die beim Menschen etwa 25-30 Mitglieder aufweist. Die vergleichsweise große Anzahl an Rezeptoren ist leicht durch die enorme Menge bitter schmeckender Substanzen zu erklären, die erkannt werden müssen. Die einzelnen T2R-Typen werden - in verschiedenen Kombinationen - in denselben Rezeptorzellen exprimiert. Das führt dazu, dass, obwohl die einzelnen Rezeptoren mitunter sehr spezifisch für einen oder wenige Bitterstoffe sind, Säugetiere verschiedene Bitterstoffe nicht am Geschmack unterscheiden können. Durch alle Bitterstoffe werden letztendlich dieselben Rezeptorzellen aktiviert und dieselben Informationen an das Gehirn weitergeleitet."

    Wir hatten auf Tastings schon den Effekt, dass die eine Hälfte einen Whisky als süß bezeichnete und die andere als bitter. Und bei einem anderen war es umgekehrt.

    [1] die Rezeptoren für Süße sind ja auch an der Zungenspitze, während die für Bitterkeit eher hinten sind.
     
  9. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #569
    Verdammt, jetzt habt ihrs geschafft:
    Ich glaube heut abend muss ich den letzen Rest Lagavulin, der noch in der Flasche schlummert, vernichten.
    Das ganze Gerede darüber hat mir schon den Mund wässrig gemacht ;-)
     
  10. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 29.03.12   #570
    ... das ist bitter ...

    Thomas, der noch eine halbe Flasche hat
     
  11. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #571
    Auf jeden Fall, und zwar viel bitterer als der Preis!
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    6.396
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.802
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 29.03.12   #572
    Jetzt habe ich auch große Lust auf nen guten Tropfen. Aber ich glaube heute greife ich mal wieder zum Carlos III - verdammt guter Brandy für verdammt kleines Geld. Wenn also einer von euch demnächst in Spanien ist unbedingt ne Flasche mitnehmen! Yum yum
     
  13. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    30.01.20
    Beiträge:
    5.102
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 29.03.12   #573
    Sorry. Aber ich muss mir nicht erzählen lassen, was "bitter" bedeutet.
    Das Whiskys durchaus auch mal ein wenig bitter schmecken können ist mir durchaus klar und im Normalfall mag ich das sogar.
    Aber wenn es alles andere überlagert ist es zu viel. Bei der ersten Flasche war deswegen kein Rauch mehr zu schmecken!
    Die Zweite war dann etwas weniger mies, aber von dem, was man immer so über diesen Scotch liest immer noch Lichtjahre entfernt.
    Und wenn vier Leute der gleichen Meinung sind, wird da wohl auch was dran sein. Punkt!
    Wie gesagt, kann es natürlich sein, dass wir Pech hatten und zwei :-)rolleyes:) nicht so tolle Flaschen hatten.

    Aber solche klugscheißerischen Belehrungen brauch ich nun wirklich nicht.
    Ein schönes Leben noch. :mad:
     
  14. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #574
    Puh, das war aber jetzt aggro! :bad:

    Ich kann nur sagen: Wenn ein Lagavulin nicht nacht Rauch schmeckt, stimmt entweder mit der Flasche oder mit den Verkostern was nicht.

    Aber Gott sei Dank gibts unterschiedliche Geschmäcker.
    Was mir schmeckt, muss längst nicht jeder andere mögen.
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #575
    oder eben die Definition von "Rauchgeschmack" ... wir erschmecken nunmal auch alle Dinge anders und damit ist jeder Eindruck irgendwie subjektiv
     
  16. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 29.03.12   #576
    Okay, dann haben wir eben vier Verkoster kennengelernt, die unter "Rauchgeschmack" etwas anderes verstehen als der ganze Rest der Whisky-Liebhaber...
    Bisher kannte ich nur Leute, die den Lagavulin mochten, weil er so schön nach Rauch schmeckt, und welche, die ihn nicht mochten, weil er so grässlich nach Rauch schmeckt.
    Aber dass jemand sagt er würde nicht nach Rauch schmecken, ist mir noch nie untergekommen...
     
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #577
    jup, mir auch nicht. Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass die 4 - vor allem, wenn sie öfters mal gemeinsam Whiskies verkosten - da eine eigene Interpretation verinnerlicht haben..?

    Ich bin mir ja selbst manchmal unsicher, ob etwas in einem Whisky als rauchig bezeichnet werden kann... bei anderen Whiskies hingegen ist es völlig eindeutig, dass das Rauch darstellt

    und dann stoße ich auf Darstellungen von angeblich rauchigen Whiskies, die bei mir zwar definitiv in die Richtung gingen, die ich aber nicht so wirklich als "rauchig" bezeichnet hätte (z.B. Laphroaig)... insofern... :o
     
  18. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 29.03.12   #578
    ???????
     
  19. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    22.05.20
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.062
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 30.03.12   #579
    Jetzt bleibt mal locker, es geht hier um ein Getränk und nicht um Politik.

    Wenn vier Leute den Laga als bitter empfinden ist das OK, vielleicht lags an den Flaschen, vielleicht auch an der individuellen Wahrnehmung, Tatsache ist, dass das jeder anders empfindet und gut is.

    Ich persönlich finde Spinat kacke :p

    Shalom!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. ThomasT

    ThomasT HCA Akustik HCA

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Erfurt / Waltershausen
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    7.672
    Erstellt: 30.03.12   #580
    Das wollte ich damit ausdrücken. Dass der Versuch einer Erklärung des individuellen Bitterempfindens als Klugscheisserei empfunden werden würde, konnte ich auch nicht ahnen.

    Ich finde Gemüse grundsätzlich kacke ...