Whisky - Whiskey / der Fachsimpel-Thread

von ]|[FinalZero]|[, 20.06.07.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 25.11.13   #1041
    Den kenne ich ja schon länger. Für mich der bisher beste verkostete Japaner und muss sich null hinter den großen Schotten verstecken.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  2. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 25.11.13   #1042
    @Azriel:
    Wenn ich mich recht erinnere, bist Du den Cardhus ja nicht gänzlich abgeneigt, oder?
    Den 18er gibt's bei Horst und Theresia jetzt noch bis 30.11. für 54,90 EUR im Angebot.
    Bin grad am überlegen, ob ich mir (auch ausm Angebot) nicht den Bushmills Three Woods hol und dazu endlich mal den Bowmore Darkest gönn, auf den ich jetzt schon länger specht.
     
  3. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 25.11.13   #1043
    Cardhu 18er hab ich noch eine volle, verschlossene hier.
     
  4. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 25.11.13   #1044
    *Neid*
     
  5. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.403
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.827
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 25.11.13   #1045
    Wenn ich Dir noch eine reinwürgen darf;), einen noch verschlossenen Cardhu 18er hab ich auch hier rumstehen:D Aber nicht mehr lange, zumindest nicht als verschlossene Flasche...

    Aber den Bowmore Darkest 15 kann ich auch empfehlen, zumindest hat er mir sehr gut geschmeckt.

    Banjo
     
  6. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 25.11.13   #1046
    Wenn ich dir aufzählen würde, was ich noch alles hier verschlossen stehen habe (allein aus den letzten Monaten)... :whistle:

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Darkmore ist übrigens wirklich super. Den hab ich auch noch hier. Steht aber erstmal auf der Reservebank. Erstmal kommen die weniger Premium mäßigen dran.
    Aktuell habe ich mal wieder den Oban 14y angefasst. Kann man durchaus trinken. Hat was...
     
  7. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 25.11.13   #1047
    Wir können ja mal vergleichen.. auf meiner Fensterbank stehen: Jim Bean, Western Gold "Straight Old Kentucky.." (und noch andere nach Whiskey klingende Wörter.. mal abgesehen von "Sour Mash" :D) das gleiche vom Norma (?) "Seven Oaks", ein Jack Daniels Old No. 7 Dingens und immerhin: ein Tullamore Dew, den ich echt ganz gerne trinke.

    Warum steht das da? weils mal irgendwann zum mit Cola mischen gedacht war.. bin dann aber wohl doch zum Kiosk gegangen und hab mir Bier gekauft :D
     
  8. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 25.11.13   #1048
    Ich glaub ich muss dir mal helpful und friendly den Ausgang des Threads zeigen :whistle:
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  9. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 26.11.13   #1049
    Vermutlich... wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, das ich die ersten vier von mir genannten nicht wirklich als Whiskey ansehe, sondern als "Alkohol" ;)

    Wenn ich mich weiterbilden möchte: Wo könnte man anfangen, wenn mir der Tullamore schmeckt? Oder ist auch der schon dieses Threads unwürdig?
     
  10. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.11.13   #1050
    Ein irischer.... da würde sich alls allererstes mal ein Jameson anbieten.

    Und wenn es dann auch mal ein Schotte sein darf, dann wildert man am Besten zuerst mal an der Speyside.
    Also Cragganore, Aberfeldy, Dalwhinnie oder Cardhu wären da gute Kandidaten. Wenn es dann leicht torfig sein darf, wäre Glenfiddich 15er oder 18er eine Möglichkeit. Tut nicht weh und gut zum Einstieg. Oder auch Lowlands wie Auchentoshan kann man mal nehmen.
    Wenn man mag, kann man auch gerne mal ein paar der knackigeren probieren wie Ben Riach oder Highland Park. Glenmorangie haben da auch ein paar feine Sachen.
    Ist halt immer Geschmackssache. Am Besten mal einen Whisky-Laden besuchen und mal durchprobieren. Evtl. auch mal Tastings besuchen.

    Preislich sollte man schon nicht unter 25-30 Euro liegen. Je hochwertiger der Whisyk umso weniger kommt dieser typische Alkohol/Ethanol Geschmack durch, den man von billigem Wodka oder Tequila so kennt.

    Für wirklich gute Bourbons kann ich dir eher mal Woodford Reserve oder Elijah Greg empfehlen. Die sind auch nicht teurer als ein Jack Daniels, aber um Welten besser.
     
  11. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    22.05.20
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.062
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 26.11.13   #1051
    Versuch Dich mal an einem Glenmorangie 10 oder Aberlour 10. Eher mild, aber qualitiv sehr hochwertig und zudem bezahlbar. Das Problem das ich mit vielen irischen Whiskeys wie Tullamore habe ist einfach, dass da nicht viel im Mund bleibt, die sind, wenn ich meinen irischen Schwager zitieren darf, ''zum Saufen gemacht''.
    Der Vorteil an den von mir genannten Schotten ist, dass sie zwar mild und für Anfänger sehr bekömmlich sind, aber trotzdem lange im Mund bleiben und durchaus komplexe Aromen vorweisen. Außerdem bekommst Du die in jedem gut sortierten Supermarkt in der Schnapsabteilung in den hohen Regalen (meist leere Dosen, den richtigen Stoff gibts dann oft an der Kasse bzw. auf Nachfrage). Mit knapp unter 30€ bist da dann dabei, aber glaub mir, es lohnt sich!

    MfG

    Edit:

    Hier noch ein Hinweis an diejenigen die ihn nicht mehr bekommen haben: http://www.whisky.de/shop/Neueste-Artikel/Longmorn-neue-Abfuellung-17J-1996-2013.html
    Im Whiskystore gibt es wieder ein paar Flaschen vom 17er Longmorn - der war vor 2 Wochen innerhalb weniger Stunden ausverkauft, also zuschlagen, wer ihn noch haben möchte!
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  12. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 26.11.13   #1052
    Danke euch beiden, da werde ich mich mal nach umgucken :)
     
  13. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    21.403
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.827
    Kekse:
    92.090
    Erstellt: 26.11.13   #1053
    Das war dann wahrscheinlich auch besser so;)

    Wenn ich noch einen einsteigerverträglichen, aber trotzdem nicht uninteressanten Whisky für unter 30€ in die Runde werfen darf: Tomatin Legacy.

    http://www.whisky.de/shop/Schottlan...ml?listtype=search&searchparam=tomatin legacy

    Und nur, weil man ihn in vielen Supermärkten findet und Single Malt drauf steht: vom Loch Lomond für unter 20 € würde ich dringend abraten, der hat einen dermaßen brennenden Abgang und vorne dran wenig Geschmack.

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.11.13   #1054
    Und noch ein grundsätzlicher Tip zum Konsum von Whisky:

    Am Besten in einem Nosingglas oder kleinem runden Schwenker.
    KEIN EIS!
    Lass erstmal auch das Wasser weg.
    Den Whisky in der Hand halten und temperieren. Sein volles Aroma entfaltet er wenn er handwarm und leicht ölig ist.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.664
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 26.11.13   #1055
    Ich werde mir die alle mal merken und gucken, an wem ich als erstes vorbeikomme :D
     
  16. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.358
    Zustimmungen:
    2.260
    Kekse:
    14.632
    Erstellt: 26.11.13   #1056
    Ganz gut geeigente "Einsteiger-Whiskies" sind eigentlich auch der Glenfiddich und der Glenlivet.
    Harmlose, nette Zeitgenossen mit einem angenehm malzig-süßen Geschmack, die niemandem weh tun.
    Wer auf Ecken und Kanten steht, muss natürlich woanders suchen... ;)
     
  17. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.11.13   #1057
    Ja, da gibts einige. Glenfiddich hab ich oben schon genannt. Edradour ist auch so ein Kandidat. Balvenie hat auch den einen oder anderen leichten Kollegen...
     
  18. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.336
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    3.506
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 26.11.13   #1058
    Mein Einstig in die Whisky-Welt war der Connemara :)
    Irisch, aber SEHR torfig/rauchig - für mich immer noch sehr weit vorn!
     
  19. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Zustimmungen:
    8.576
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 26.11.13   #1059
    Ja, da hatte ich mal eine Probe. War ok, hat mich aber irgendwie nicht nachhaltig beeindruckt ;)
     
  20. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    22.05.20
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.062
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 27.11.13   #1060
    Da kann ich dann nur mal wieder den Connemara Turf Mor empfehlen! Ein wirklich ordentlich rauchiger Ire, daher also nichts für Anfänger, aber geschmacklich doch sehr schottisch.

    Zum Thema Whiskies und Wasser: Ich würde grundsätzlich keinen Whisky unter 46% verdünnen. Im Gegenteil, 46% sind so die magische Grenze von perfekter Viskosität zu alkoholischer Wässrigkeit, für mich eigentlich immer der perfekte Alkoholgehalt.

    MfG