Wichtige Frage zu meiner Stratocaster...!

von Daniel81, 24.12.04.

  1. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #1
    Hallo,

    ich hoffe es kann mir jemand helfen.
    Ich habe mir ne gebrauchte Stratocaster gekauft und habe nen original Fender-Koffer dazubekommen. Die Seriennummer ist: N7213273. Müsste von 1997 sein:confused: .
    Nun meine Frage: Wie kann ich erkennen, ob es eine "echte" USA Stratocaster oder eine Highway ist oder sowas ist? Sie ist in 3-Tone-Sunburst und hat einen glänzenden Lack. Sie hat auf der Kopfplatte 2 von diesen Saitenniederhaltern, falls euch das weiterhilft. Ich glaube aber das spricht eher für ne Highway- oder gabs die 1997 noch gar nicht? Kann es sein, dass ne echt, teurere US Standard Stratocaster auch mal 2 davon hatte; weil heutw haben die glaube ich nur einen.
    Bitte helft mir. Was kann ich tun???

    Schon mal Vielen Dank für Eure Antworten!

    MfG, Daniel

    PS: Merry Christmas and a Happy New Year :)
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.12.04   #2
    Sie ist eine echte. Hwy-1 gibt es erst seit 2 Jahren und die Mexikaner haben M Seriennummern.

    www.mrgearhead.com
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.12.04   #3
    Durch die Seriennummer an Hals und Halsplatte wird das eigentlich schon recht genau gesagt. Und das N spricht eben für ne echte US.
    Btw haben Mexico Klampfen MN bzw. MZ als Buchstabenfolge vor der Nummer.
     
  4. Daniel81

    Daniel81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #4
    Hallo,

    ich danke euch mal für die Antworten!!!:great:
    Was haben die Highways dann für Seriennummern? Haben diese Saitenniederhalter auf der Kopfplatte nix (darüber) auszusagen- oder deren Anzahl?
    Die Gitarre sieht super aus, hat keinerlei Kratzer und neue Saiten drauf. Was denkt ihr ist die noch wert? Ich hoffe, ich habe nicht zuviel bezahlt...

    MfG, Daniel

    PS: Entschuldigt meine teils durchaus dummen Fragen, aber ich bin halt neu und lerne noch...:o
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.12.04   #5
    Das mit den Saitenhaltern wurde von Fender immer wieder geändert, das sagt gar nix.

    Der Preis ist zur Zeit weit unten, weil vor Weihnachten nix geht.
    In letzter Zeit sind auf Ebay junge US Strats zwischen 500,- und 600,- verkauft worden, normalerweise sollte Deine mit Koffer aber schon 650,- wert sein.

    Das Gute: Eine Strat wird nicht hin! Und sie ist auch technisch sehr beständig seit in Corona produziert wird (Ende der 80er), es ist nicht so dass die 97er wegen dem und dem scheiße ist oder dass man mit einer revolutionären Stratneuerung rechnen muß und alle alten Strats für die Tonne sind.
     
  6. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 24.12.04   #6
    bisschen offtopic aber, geht der Preis nicht erst nach Weihnachten runter?(also von gebrauchten dingen)
     
  7. Daniel81

    Daniel81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #7
    Danke schön. Du warst mir echt ne Riesenhilfe ! ! ! Jetzt bin ich happy ;-)
    Ich habe 600 € bezahlt, inclusive Gurt, ein paar Ersatzsaiten und Plektren. Der Verkäufer hatte zwar den Schlüssel für den Koffer nicht mehr, aber das is weniger schlimm. Der Tremolohebel wird mir auch noch nachgeschickt, den hat er in Wien in seiner Hauptwohnung. Und wenn nicht kauf ich mir noch den Hebel und das zur Strat gehörende Werkzeug (Imbusschlüssel, etc.)- oder was man da normalerweise dazukriegt. Kann ja nicht all zu viel kosten!?!

    cu
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.12.04   #8
    Wie von Hoss33 schon angesprochen gibt's die Highway Serie erst seid 7.2002. Die hätte als Buchstaben Z2 bzw. Z3 irgendwas stehen. Das mit dem Saitenniederhalter ist bei Fender relativ neu und gibt's erst seid 6.2000. Man hat damals etwas an ihr modifiziert damit der anpressdruck auf der D und G Saite größer ist. Somit entfällt der zweite Saiteniederhalter
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.12.04   #9
    Noch weiter? Ich beobachte regelmäßig auf Ebay und die Schnäppchen die bei "Edelware" (Gibson, Fender, PRS) im Dezember möglich waren, sind unglaublich.
     
  10. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 24.12.04   #10
    ja mag sein aber vermutlich nur bei "Edelware". Ich spekuliere darauf das viele Ihre Weihnachtsgeschenke verkaufen :)
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.12.04   #11
    Oder das Oma Geld für Einkäufe nützen -> Preise steigen.
     
  12. Daniel81

    Daniel81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #12
    Und kann man den Tremolohebel und das dazugehörige Werkzeug irgendwo nachkaufen? Ist das teuer?

    Und: Ich habe das Gefühl, dass die Saitenlage im Vergleich zu meiner Ibanez RG-Gitarre etwas sehr hoch ist und auch das Tremolo etwas weit aus dem Korpus schaut. Wie hoch sollte denn die Saitenlage sein, bzw. Das Tremolo hinten rausschauen?

    Bye...
     
  13. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.12.04   #13
    1. Ja gibt's schau bei thomann.de mal nach den Arm, das werkzeug dürftest du dort auch bekommen... Dürfte ca. 20 Euro kosten und vergiss für den Arm die Feder nicht....

    2. Die Ibanez RG-Serie gehört hat eine sehr niedrige Saitenlage, die wirst du bei einer Strat nie erreichen (dafür wird nie eine Ibanez aus der RG-Serie den Strat Ton erreichen :D). Die Saitenlage ist je nach Spieler anders. Du kannst mit einer Strat auf etwa 2 mm im 17. Bund runter gehen. Das Vibratosystem ist eines mit Messerkanten sprich das sitzt etwas schräg, damit du auch noch nach oben Vibrieren kannst. Aber das kannst du alles selbst nachlesen:
    Fender Owners Manual

    MfG
     
  14. Daniel81

    Daniel81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.12.04   #14
    Sorry,
    vergib meine Dummheit :redface:

    - Aber was für ne Feder meinst du genau? Was macht die und wo kommt die hin? Hab ich nich nie an nen Tremolohebel gesehen.

    - Und wie kann ich die Saitenlage verstellen? Denn trotz, dass sie sehr hoch ist, scheppern die Bassaiten etwas in den oberen Bünden. Die Saiten sind angeblich recht neu drauf. Kann das damit was zu tun haben? Oder kann es auch sein, dass der Hals irgendwie schief ist - es sind 10er Saiten drauf, glaub ich - und das dwas damit zu tun hat? Ich habe schon gehört, dass der Hals sich auch mit der Zeit verziehen kann...

    Fragen über Fragen - man ich muss noch viel lernen; aber ich geb mir Mühe.
    Versprochen ! ! !

    Tnx a lot... Daniel
     
  15. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 24.12.04   #15
    zu 1.:
    Die Feder kannst du auch nicht gesehen haben, denn die kommt in den Schafft für den Vibratoarm. Das Teil is dafür gut, um den Hebel in einer Position zu belassen, sodass er dir nicht immer wieder nach unten kippt...
    Fender Feder

    zu 2.:
    Die Saitenlage kannst du hinten am Vibratosystem verstellen dort sind für jeden Reiter zwei Madenschrauben die werden heraus gedreht. Wie neu die Saiten sind spielt eine Rolle und welche Saiten da vorher drauf waren (wegen dem Vibratosystem).

    MfG FU
     
  16. between*the*eyes

    between*the*eyes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.12.04   #16
    hallo zusammen,
    da sich hier einige bzgl. der seriennummern gut auskennen, möchte ich das thema als "trittbrettfahrer" nutzen um kurz einen frage beantwortet zu bekommen.
    Serial number E 485031 made in usa.

    kann jemand mal aus dem handgelenk kurz eine aussage treffen bzgl. baujahr?
    bzw. heutiger ungefährer wert?
    erhaltungszustand ist ne 1- bis 2+ ..
    danke für eine antwort und SORRRY das ich diesen beitrag hier für meine frage missbrauche

    RnR
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 29.12.04   #17
    Link im 2. Post in diesem Thread

    Mitte 80er Jahre
     
Die Seite wird geladen...

mapping