Wie Aging erreichen

von The Fox, 24.11.05.

  1. The Fox

    The Fox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Moin Allerseits :)

    ich hab letztens mal zufällig die Gitarre von SRV gesehn, und dachte mir das man dieses Altern doch auch irgendwie beschleunigen kann.

    Ich hab meine nämlich erst seit nem 1 1/2 jahr und finde diesen Glanz irgendwie aufdringlich. Was könnte man alles machen um seiner Gitarre schneller diesen "Used-Look" zu verpassen?

    (Bitte Möglichkeiten, die sich auch ein Schüler leisten kann :D)

    thx, The Fox
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
  3. The Fox

    The Fox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    412
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Sorry, aber ich hab halt nichts gefunden. :o

    Danke für den Link :great:
     
  4. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 24.11.05   #4
    Sry, aber musste gerade so Lachen!!!!!

    Aging!?

    Das hört sich an wie win Dorf im tiefsten Bayern!!!!!!:D
     
  5. Brock Lindow

    Brock Lindow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.05   #5
    lasst es doch einfach :(
    gibt doch nix schöneres als ne frische gitarre auf hochglanz poliert, wieso müsst ihr den schönen Korpus verschandeln?
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.11.05   #6
    Schreib keinen anderen Leuten vor, was sie schön zu finden haben ;)
     
  7. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.11.05   #7
    Ne blank geschlagene Strat hat was.....und meine nun auch....
     
  8. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.11.05   #8
    ..ich finde "gebrauchte" und abgenützte Gitarren auch schön, wenn die spuren echt sind (siehe SRV und rory gallagher). Wenn aber der lack mit absicht abgekratzt wurde finde ich das nicht mehr so schön weil der Kontrast Lack (perfekt) - Holz eher zu gross ist. Ich habe dass bei der Gitarre von Jimmie Vaughan gesehen, fand ich nicht so cool... aber jeder hat da seine eigenen ideen:)
     
  9. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 25.11.05   #9
    Hier ham die kids mal ne Zeit lang ihre billigstklampfen gekauft (100 € und drunter! :D) und haben die sofort mit schleifpapier, hammer und sonstwas bearbeitet, weil se ja nächste woche nen gig mit ihrer Band hatten die se ne Woche zuvor gegründet haben, und da muss man ja so tun als spiele mann seine Axt schon seit der Metallicagründungsära obwohl man erst 14 is. Ich persönlich spiel lieber den Lack ehrlich vom Griffbrett und mach mir nicht absichtlich Macken in meine Babys.... In Würde Altern heißt es doch so schön :great:
     
  10. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 25.11.05   #10
    Oh, auf ein neues ;)

    Künstliches Altern find ich auch net so prall. Bin da recht empfindlich was meine Gitarre angeht, wenn jemand mir ne Macke einfach so reinhaut, krich ich die Tollwut ;) jetzt hab ich sie schon vergleichsweise lange (im Vergliech zu meinen adneren Gitarren), und die auch häufiger im Proberaum gespielt und so, und klar trägt die da die ein oder andere kleine Spur davon, das macht mir aber komischerweise nichts aus. Hab auch schon beim Saitenabkneifen am Headstock mit ner Zanke ne kleine Macke reingemacht, und die hat mich auch nicht gestört, weils mir elbst versehentlich passiert ist, das ist eine Charaktermacke :D

    genau wie bei meinem Auto, da bin ich gegen kratzer und so endempfindlich. Bei nem sehr geileN Zeltwochenende hat sich mal n Kollege auf die Haube gesetzt, da is jetz sein Arschabdruck an einer Stelle, wo man von unten nicht drankommt zum ausbeulen. War mir aber egal, weil ich jetzt immer beim Betrachten der Stelle an dieses Wochenende erinnert werde, und damit ist das in Ordnung, hab auch net mit ihm geschimpft ;)

    Macken müssen für mich ne Geschichte haben, und nicht "boah war das geil damals im Keller mit dem Hammer und dem Schleifpapier" ;) Sieht auch net so schön aus...
     
  11. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 25.11.05   #11
    Jo, wie schon oft gesagt.

    Das billigste ist viel spielen.

    Ich kann mich noch an Jürgens Arbeitstier (wo is er eigentlich?) erinnern, die is so richtig geil aged! Und dazu onch natürlich geaged! Wunderschöne Strat!

    Edit: Hab se mal rausgesucht: http://www.guitarmaniacs.de/html/users/jsx/jsx-gitarre-fender2.shtml

    Dieset ganze Lackabschleifen usw. ist total unnatürlich. gibt ja kaum einen, der seine Klampfe wirklich so behandelt wie Stevie es getan hat!
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 25.11.05   #12
    wie aged man seine gitarre am besten:confused:

    DRAUF SPIELEN!!!

    :great:
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.11.05   #13
    nein, eigentlich nicht. spielen ist vielleicht stilvolles aging, aber kein gutes :)

    hier mal ne checkliste fürn gutes aging:

    1. gitarre mit kette ans auto festmachen und für ein paar stunden deutschlands autobahnen unsicher machen (achtung beim bremsen: trägheit könnte die gitarre in die heckscheibe schleudern)

    2. einen kanister spiritus über der gitarre entleeren und streichholz anschnippen. kurz brennen lassen, zum löschen des feuers gitarre in eine wassertonne schmeißen.

    3. saiten wechseln

    viel spaß beim nachmachen - das ergebnis wird garantiert sehr "ge-aged" aussehen :o
     
  14. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 25.11.05   #14
    Also, da es hier niemand für Nötig hält ihm zu helfen sondern nur rummeckern, dass sie es nich toll finden versuch ichs mal.
    Also, ich glaub lonelobo hat das mal gemacht, und zwar an den üblich stellen am korpus und auch am Griffbrett, Headstock und hals den Lack abschleifen und dann haben sie noch Feuerzeugbenzin drauf und angezündet. Musst du mal suchen oder fragen, die hat dann echt gut ausgesehen.

    Und an die anderen Leute: Lasst doch das Posten einfach wenns euch nicht gefällt. Das Forum ist dazu da Leuten zu helfen.
     
  15. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 25.11.05   #15
    och leute reißt euch zusammen, manchen gefällts halt, egal in welcher form. imperials geschichte fand ich allerdings doch amüsant. ich find aber richtige vintage gitarren doch besser und so bewusst von einem tag aufn andern von neu auf alt trimmen auch irgendwie nich so ... toll.

    trotzdem wüsste ich gern noch etwas. wenn sich jemand damit auskennt, wie schafft man es, dass der lack haarrisse bekommt?
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.11.05   #16
    Ofen -> Eisspray -> Ofen -> Eisspray

    Geht mit Metall auch...
    Lötflamme -> Eisspray -> Lötflamme -> Eisspray *PENG*

    Kann weh tun ;)

    [e]Viel einfachere, sicherere (was is das bitte für ein scheiss Wort?!) Alternative:

    Baumarkt gehen, Altmachlack kaufen.
    Gitarre anschleifen, Altmachlack draufsprühen, warten.
    Das Zeug ist so n 2K-Lack, wo sich die Komponenten nicht wirklich vertragen. Der Lack springt dann wieder auf beim Trocknen. Ist genau der Effekt, den man bei altem Lack auch manchmal hat :)

    Allerdings weiß ich leider den genauen Namen von dem Altmachlack nichmehr :(
     
  17. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 26.11.05   #17
    ich weiß welchen lack du meinst, aber der is ziemlich extrem. ich kenn das nur dass das so breite risse ergeben die schon blitzartig aussehen. die idee mit dem ofen-eisspray klingt aber interessant, falls ich das jemals machen werde. geht das auch wenn der lack noch total neu ist, oder muss man den auch anschleifen?
     
  18. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 26.11.05   #18
    Pickups-schalen und Poti-Knopfe mal nen tag lang in Kaffee werfen.. vergilben dann schoen
     
  19. Bonzo3000

    Bonzo3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.11.05   #19
    Also, der Link im zweiten Post sagt doch schon alles.
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.11.05   #20
    Schonmal probiert?
    Hat bei mir nicht wirklich geklappt.

    Du ich hab keine Ahnung :)
    Anschleifen wäre blödsinn, das muss man ziemlich sicher nicht machen.
    Aber mit welchen Lacken das geht muss man ausprobiern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping