Wie aufnehmen für absolute Anfängerband?

von hennea, 26.11.06.

  1. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hallo

    also:

    ich hab im allgemeinen keinen Ahnung von Recording:rolleyes:

    Also wir (ich mit meiner Band) wollen unser(e) Lied(er) aufnehmen. Bisher haben wir mit einem "My first Sony" http://www.ciao.de/Sony_My_First_Sony_TCM_4300__627828 *hust* *hust* :o:o:o:o:o:o:o auf Kasette "aufgenommen" und dann anschließend die Kasette in einem Kasettendeck eingelegt und den Kopfhörerausgang mit dem Rec-Input (rot) verbunden und dann mit Audacity auf pc überspielt. Und ich muss sagen es hört sich einfach ............. an.Die Gitarren Töne schwingen wie bei einem chorus Effekt owohl wir keine benutzen und der Bass matsch nur. Logisch denke ich.

    Jetzt suchne wir nach einer billigen anderen Methode.

    Eagl wie auch wenn sie so "kompliziert" ist wie unsere First Sony Methode.:D:D

    Grüße

    Hendrik

    (bitte nicht auslachen, auch wenn unsere Methode noch so lustig ist:o:o)
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Und warum nehmt ihr nicht mit dem Kassettendeck auf oder geht gleich in die Soundkarte des Rechners?
    Lustig ist es auf jeden Fall;) :eek: :D :D da muss man erst mal drauf kommen.
    Wo liegt eigentlich euer Problem?
    Ihr habt keine Mikros und auch keinen Mixer?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Wie seid ihr im Proberaum mit Mikros und Mischpult o.ä. ausgestattet?
    Zunächst würde ich den Kassettenrecorder raus nehmen und statt dessen direkt auf den PC aufnehmen. Und dort dann jedes Instrument einzeln nacheinander. Aber dazu benötigt ihr mindestens ein Mikro und irgendeine Art der Vorverstärkung.
     
  4. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 27.11.06   #4
     
  5. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 28.11.06   #5

    Ist mit Voverstärkung mein AMP gemeint?

    Also ich spiele ein Behringer Bx600

    Er hat folgende Ein und Ausgänge: Stereo Tape Eingang, Poweramp In, Preamp Out, Kopfhörerausgang, Line Out

    Welchen Ausgang muss ich mit meinem Pc vebinden? Preaamp out?

    Grüße

    henne
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 28.11.06   #6
    Nein, mit einem Vorverstärker meint er sowas:

    http://www.musik-service.de/SM-Pro-Audio-SM-PR-4v--4-Kanal-Preamp-prx395744133de.aspx

    mit dem Line out des Bx600 kannst Du direkt in den Rechner (bzw. in die soundkarte) gehen. Wenn ihr mit dem Rechner alle zusammen aufnehmen wollt braucht ihr ein entsprechendes Interface/soudkarte. Zum Beispiel sowas:

    http://www.musik-service.de/Recordi...are-M-Audio-Delta-1010-LT-prx395662387de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Edirol-FA-66-prx395750849de.aspx

    Für alle instrumente, die keinen Line out haben braucht ihr dann noch Mikros, für Gitarren Amps wird oft das hier empfohlen:

    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-SM-57-prx395497810de.aspx

    Für die Mikrofone braucht man dann einen Vorverstärker, es sei denn die Soundkarte bringt welche mit.

    Wesentlich kostengünstiger fahrt ihr, wenn ihr euch nur eine kleine Soundkarte kauft und nacheinander Aufnehmt. Mit stereo wirds schwierig mit dem Schlagzeug da braucht man meißt ein paar mehr spuren für. Ich persönlich programmiere mein Schlagzeug und benutze dieses Ding:

    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-2-usb-interface-prx395752635de.aspx

    Grüße
    Nerezza
     
  7. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 28.11.06   #7
    Danke für deine Antwort


    hmmmm das wird ja echt alles gar nicht mal so billig hmmmmmmmm

    Dann werd ich es wohl per line out machen per preampout geht es nicht?
     
  8. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 28.11.06   #8
    Ich würde einfach mal beide ausprobieren. Der preampout ist ja eigentlich dazu gedacht einen anderen Verstärker zu benutzen, line out fürs recording ich hab keine Ahnung wo behringer da einen Unterschied sieht.

    Ich hab oben nur ein paar Beispiele genannt. Wenn ihr genau wißt was ihr braucht (Anzahl eingänge, Anzahl Vorverstärker, Anspruch an die Qualität, etc.) finden sich ja evtl. auch noch biligere Lösungen. Und was spricht dagegen erstmal nacheinander aufzunehmen? Kostengünstiger wärs allemal.

    Grüße
    Nerezza
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.11.06   #9
    Der PreAmp Out ist wahrscheinlich einfach der PreAmpOut :-) Da kommt das Signal aus der Vorstufe raus. Das wird aber speziell verzerrt grausig klingen, weil da noch alle fiesen hohen Frequenzne durchkommen. Daher wird der LineOut wahscheinlich eine Speakersimulation haben. Da kann man also rausgehen zum aufnehmen.

    Und das Ergebnis wäre qualitativ wohl auch besser :-)
    Ihr habt echt gar kein Mikro? Habt ihr in der Band keinen Sänger? Oder schreit der immer nur gegen den rest an?
     
  10. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 29.11.06   #10
    ^^

    Ne schreine tun wat net^^

    Singen auch net.

    Wir spielen erst seit kurzer Zeit und haben noch keinen Sänger (kommt aner bald) und wenn man keinen Sänger hat lohnt sich auch kein Mikro ;-)

    Grüße

    Henne
     
Die Seite wird geladen...

mapping