wie bekomm ich einen sound in der richtung hin? --> youtube link

von ]|[FinalZero]|[, 27.07.07.

  1. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 27.07.07   #1
    joa ich hab dann auch mal ne frage, hab heute im radio durch zufall ein lied gehört und frage mich, wie man es hinbekommt, dass so extrem viel punch in dem bass liegt?

    es handelt sich um "word up" von Cameo
    Der Song

    ich hab zuerst an slapping gedacht, aber irgendwie glaub ich da nich so wirklich dran... kann mir da jemand bei helfen?
     
  2. Ephi-E

    Ephi-E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #2
    also für mich hörts sich doch sehr nach slapping an, mehr punch kriegt man zB durch nen compressor oder nen eq, vielleicht auch dickere saiten.
     
  3. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 28.07.07   #3
    Würde auch auf Slap tippen. Ist auch ein recht höhenreicher Sound mit reichlich mitten. Klingt halt Funky. Da könnten wenig bässe und sehr perkusives Fingerspiel auch förderlich sein. Ab 2:10 Min ist sicherlich ein Slappart da.
    Ein Compressor bewirgt nicht umbedingt einen Punchigeren Sound. Da könnte ein gut eingestellter Limiter mehr bewirken der sowohl unten als auch Oben kuttet und nur kurz Öffnet und unter und über Pegel cuttet. Die Base und Snare im dem Song sint auch recht kurz gehalten, was den Eindruck noch verstärkt.
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 03.08.07   #4
    es könnte auch ein Plektrum sein, wahrscheinlich Slap- der Sound ist halt total getriggert und mit Synthies unterlegt klingt sehr künstlich
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.08.07   #5
    Also entweder dicke saiten und slap oder sehr dünne saiten und hartes plek um die saiten aus dem linearen PU bereich zu hauen... geht beides in die richtung.... wenig "echte" höhen viele tiefe höhen/sehr hohe mitten kompression mit mindestens 5-6ms attack time
     
  6. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 05.08.07   #6
    Ich würde (falls man die Wahl hat) auch auf jeden Fall auf Bridge-PU Einstellung tippen...
     
  7. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 05.08.07   #7
    hätte auch direkt an slapping gedacht
    hör eigendlich metal/punk aber das lied hat was
    geil
    danke :great:
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 05.08.07   #8

    dann hör dir doch die Version von Korn an...die ist auch nicht schlecht ^^

    EDIT: Hier mal n live Video von Cameo...ist geslappt

    http://www.youtube.com/watch?v=8GMSay6GWHI&mode=related&search=
     
  9. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 06.08.07   #9
    naja so groß ist der unterschied zum orginal nicht
    da schaffen sie es nicht ihre iegene note "draufzupressen"
    bin eh nicht so der korn fan
    trotzdem danke für den post
    edit: grad gefunden: sry ist n bisschen OT aber ich denke es ist dennoch von interesse
    http://www.youtube.com/watch?v=eFTfWTqQ0dM&mode=related&search=

    die großartige coverversiopn der bosshoss :great:
     
  10. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 06.08.07   #10
    Viellecht täusch ich mich ja auch, aber mir scheint, der Cameo-Bassist spielt in der Arsenio-Hall-Show einen Wal ... das würde einiges vom Sound erklären (und es leider sehr schwierig machen, das zu kopieren, sorry, denn es gibt keinen anderen Bass, der einen Wal-Sound hinbekommt ...) obwohl, die korpusform, weiß nicht, vielleicht auch ein alembic? die kopfplatte schaut nach Wal aus ... :confused:


    und nicht zu vergessen ist, dass in der studioversion der bass sicher mit einem synthie gedoppelt wurde. das waren die 80er, kinders, da waren synths das um und auf ...
     
  11. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.08.07   #11
Die Seite wird geladen...

mapping