Wie bekomme ich schwedischen Deathmetal Sound?

von dolly666, 21.12.07.

  1. dolly666

    dolly666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #1
    Hallo, ich habe einen Peavey Ultra Plus Amp. Bin sehr zufrieden mit dem Amp da er sehr basslastig und fett klingt.Meine Gitarre ist eine Vester mit emg 81+85.
    Mit welchem Effektgerät bekomme ich am ehesten einen schweden Deathmetal Sound hin.
    Ich würde am Amp einfach über den Clean-Kanal einen Verzerrer davor schalten. Nur welchen?
    Metal-Zone von Boss?
    Deathmetal von Digi Tech?
    mfg
    Dolly
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Schwedischen Deathmetal? Peavey 6505, Gitarre mit dicken Saiten, Tuning zwischen C und A#. So machen es meines Erachtens nach die meisten Bands.
     
  3. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 21.12.07   #3
    Hi, also mit dem Boss Metal Zone müsste das eigentlich klappen. Hatte auch mal eins und das kam dem schon recht nahe.

    Ich hatte mal irgendwo ein Interview mit Entombed, Dismember und Grave gesehen, wo die ihre Ampeinstellungen, Verzerrer usw. erklärten. Ich schau mal wo ich es habe und melde mich dann noch mal.
    Wird aber erst heut abend werden, bis dann....
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 21.12.07   #4
    staatsbürgerschaft würde nicht schaden ;)
     
  5. Ileum

    Ileum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    515
    Erstellt: 21.12.07   #5
    hmm...Schweden? also das verbind ich als erstes mit Amon Amarth xD
    bei denen spielen ja beide Gitarristen Mesa-Boogie Dual Rectifier...
    ausserdem habe sie ihre Gitarren auf 7 Saiter Tuning gestimmt...
    ich denke das MT 2 wäre schon ein guter Vorschlag wie oben genannt...
    vom DeathMetal würd ich abraten klingt mMn einfach scheisse...
     
  6. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 21.12.07   #6
    5150 oder 6505. :)
     
  7. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #7
    er will sich ja keinen amp kaufen, sondern ne tretmine!

    ALSO:der typische deathmetalsound aus schweden kam von bands wie entombed, dismember, unleashed... die haben oft 800er marshalls benutzt mit einer ratte (ibanez tubescreanmers an nem verzerrten marshall) davor.

    typisch war eigentlich genau das gegenteil von dem, was du hast, nämlich keine bässe oder nur sehr wenige... aslo eher am amp die mitten rein, bässe fast raus und die höhen auf 3 uhr! darum klangen die bands auch immer etwas hohl und wenig wuchtig, war bei ihren singlenoteläufen auch nicht wichtig...

    schwedische dathmetalbands aus den 90er stimmten ihre gitarren übrigens gar nicht so tief. D oder c#

    hör die mal jungs von fleshcrawl an und shreibe sie an (sind kumpels von mir)... die werden dir bestimmt auskunft darüber geben.

    von boss oder digitech tretern würde ich dir abraten, weil sie erstens mal in erster linie rauschgeneratoren sind und nie befriedigen können.

    von dem mal abgesehen ist für mich amon amarth keine deathmetalband sondern "viking"metal:great: oder so ähnlich
     
  8. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 21.12.07   #8
    Hi Dolly666,

    habe das besagte Interview gefunden und grad mal reingeschaut.

    Also, darin wird über die Anfangszeiten von Dismember, Grave usw. gelabbert.
    Als Verzerrer benutzten sie das Boss Heavy Metal und drehten dabei einfach alle Regler auf 10.
    Als Amp spielten sie einen Peavy, welchen genau, kam leider nicht zur Sprache.

    Welches Equipment sie nun heute benutzen, weiß ich leider auch nicht genau. Die Jungs haben aber mit Sicherheit auch mal ein wenig herumexperimentiert und mit wachsender Erfahrung sicherlich nicht alle Regler auf 10 gestellt belassen.
    Aber ich denke mit deinem Peavy und dem Boss Metal Zone davor müsste es funktionieren. Musst sicherlich auch noch ein wenig mit dem Equalizer deines Amps spielen!!

    Wenn du Interesse an diesem Boss Heavy Metal Pedal haben solltest, dann schau mal hier nach.
    Habe ich grad gefunden:
    http://cgi.ebay.de/Boss-HM-2-Heavy-Metal-Verzerrer-80er-Jahre_W0QQitemZ160191297337QQihZ006QQcategoryZ46667QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Wie der nun aber klingt weiß ich leider nicht.

    Ich habe mal bei einem Katatonia Konzert vor einigen Jahren einen Blick auf die Bühne werfen können. Da lag ein Boss Metal Zone und ein Boss Digital Delay. Auch wenn Katatonia nun nicht gerade Death Metal sind, kommen sie aber aus Schweden und die Jungs da oben scheinen sich ja eh alle zu kennen. Ein Erfahrungsaustausch hat bestimmt stattgefunden und da hat sich wohl der Boss Verzerrer durchgesetzt.

    Hoffe du kannst damit was anfangen.

    Achso, vergessen sollte man auch nicht, dass ja viele Alben aus der damaligen zeit diesen berühmten Sunlight Studio Sound hatten. Vieleicht sollte man mal noch in dieser Richtung etwas Nachforschung betreiben. Mal sehen was sich da noch in Erfahrung bringen läßt.
    Die Frage wäre jetzt nur, ob du den typischen alten Schwedentod Sound willst oder doch lieber etwas moderner (was ja auch nicht schlecht ist) ?

    Als Hörtip, falls du die Band nicht schon kennst, kann ich dir das hier empfehlen:
    www.myspace.com/swedenevocation


    Gruß
     
  9. pamparius

    pamparius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    17.03.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #9
    ne ratte ist kein ibanez tubescreamer an nem verzerrten marshall sodner ein verzerrer von proco, ausserdem haben entombed und va dismember als verzerrer boss hm2 heavymetal benutzt (gibst nur noch gebraucht)und das vor alten marshall vollröhren tops (plexis, jmps, 800er).
     
  10. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #10
    das habe ich auch nicht gemeint, sondern ich meinte das als entweder oder!!!habe mich da etwas missverständlich ausgedrückt... sorry:o

    mit dem boss HM muss ich euch recht geben, habe gerade mal in den analen geblättert. von grave weiß ich, dass sie inzwischen marshall DSL 2000er spielen und tubescreamer oder boss verzerrer benutzen
     
  11. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 21.12.07   #11
    Anschreiben würde ich auch empfehlen. In der Regel bekommt man von vielen Bands Auskunft, es sei den sie (denken sie seinen ) Superstars ;)
     
  12. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #12
    der vorteil von mike und oli von fleshcrawl ist, dass sie aus dem "schwabenländle" kommen und somit auch in maßen hochdeutsch können! (mir kennat elles, bloß koi hochdeitsch!!!)

    dolly666... wenn du mit schwedensound das meinst, was du auf

    http://www.myspace.com/bloodyflesh

    zu hören bekommst, kannst die zwei ja über ihre HP anschreiben:

    http://www.fleshcrawl.net/
     
  13. dolly666

    dolly666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #13
    Danke, aber mit Mike habe ich auch schon gesprochen. Kenn die Jungs schon ne weile.
    Wir haben auch schon Konzerte mit ihnen gespielt:)
    Ich werds einfach ausprobieren mit dem HM2.
    Mein Peavey Amp wird gerade komplett mit neuen Röhren bestückt. Dann sehen wir weiter.
    Trotzdem Danke und Gruß
    :D
     
  14. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #14
    wenn du mit mike schon gesprochen hast, müsste ja alles klar sein. darf ich mal fragen, in welcher band du spielst?

    www.myspace.com/apophismusic
     
  15. dolly666

    dolly666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  16. Ileum

    Ileum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    515
    Erstellt: 21.12.07   #16
    sorry für OT aber:
    Amon Amarth machen musikalisch gesehen Melodic Death Metal mit Wikinker Texten.
    Viking Metal kann es nicht sein da er vom BlackMetal abstammt...
    man könnte also sagen Amon Amarth machen Melodic Viking Death Metal :screwy: :D

    btt:
    aber er fragt doch nach einem Bodentreter wie oben schon gesagt und nicht nach einem Amp oÄ.
    deshalb mein Vorschlag das Mt2 aber da gibt es sicher auch andere, nur das MT 2 finde ich persönlich als gut geeignet ;)
     
  17. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #17
    krass!!!!!!die welt ist ein verdammtes dorf!!!!

    habe mich bereits korrigiert und habe auch schon festgestellt, dass ich das,w as ich oben kritisiert ahbe, selbst praktiziere. ich wollte ja auch nur von boss oder digitech tretern abraten und ihm den ibanez TS empfehlen, obwohl das natürlich auch rauscherzeuger sind.... manchmal weiß ich selbts nicht mehr,was ich rede.
     
  18. dupree

    dupree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    881
    Erstellt: 21.12.07   #18
    Na mensch Dolly666,

    du warst also schon in einem Studio gewesen.....hat den da von den Leuten im Studio keiner ne Ahnung wie man so einen Sound hinbekommt :confused:

    Kann doch nicht sein oder habe ich da falsche Vorstellungen?
    Was habt ihr den mit dem Drumsound bei Daemon Dawn gemacht, klingt irgendwie sehr blechern?...aber ansonsten jjeiill:rock:
     
  19. dolly666

    dolly666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #19
    Ja im Studio ist alles kein Problem. Sans Amp!
    Der Sound auf der neuen ist nicht jedermanns Sache. Wir haben zum Schluss noch das Beste rausgeholt.
    Wenn man über ein E-Drum einspielt, klingts halt so:(
    Da unser Sänger uns verlassen hat, gehen wir etwas andere Wege bezüglich der Stilrichtung...Back to the ROOTS:D
     
  20. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 21.12.07   #20
    1. dann hol dir den sansamp (ca 330öcken auf der bucht) und schalt ihn in den einschleifweg deines peavys ein - also in die returnbuchse vom einschleifweg)

    2. jetzt wohnt man schon 'zamm auf em dorf und bekommt wieder nix mit!:(
     
Die Seite wird geladen...

mapping