Wie bekomme ich WLan?

Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Ahoj,

ich habe einen Kabel-Router von Vodafone. Ich wohne in einer sehr kleinen Bude, in der mein Desktop-PC steht und hatte bis jetzt kein Bedarf für Wlan.
Um mein Smartphone sinnvoll nutzen zu können, hätte ich inzwischen aber doch ganz gerne welches.
Ich suche also ein Gerät, das ich an meinen Kabel-Router anschließen kann und das mir Wlan macht.
Sofern ich korrekt recherchiert habe, nennt sich so etwas access point, richtig?
Ich habe recht wenig Plan von solchen Dingen und will daher im Forum nachfragen, bevor ich mir was falsches kaufe.
In einem Online-Auktionshaus habe ich ein Gerät gefunden, von dem ich glaube, dass es das macht, was ich will.
Darf ich das hier verlinken oder verstößt das gegen die Regeln?
Ansonsten wäre ich natürlich für jegliche Tipps dankbar, wie ich möglichst günstig an Wlan komme.
Schöne Grüße,
Girgl
 
Eigenschaft
 
Luckie
Luckie
R.I.P.
Zuletzt hier
14.04.20
Registriert
10.04.12
Beiträge
2.248
Kekse
7.467
Ort
Kassel
Lass dir von Vodafone eine WLan fähigen Router schicken. Wäre das einfachste, wenn man sich damit nicht auskennt. Ein Accespoint tut es natürlich auch, nur wenn man sich da nicht etwas auskennt (Vergeben von IPs usw), dann würde ich davon abraten.
 
Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Ich hatte mal einen Kollegen, der mir bei solchen Sachen geholfen hat. Der meinte, das ließe sich mit gut 10€ realisieren. Hat mich damals leider nicht interessiert.
Verlangt Vodafone für so was denn nicht viel zu viel Geld?
 
GuitarRaven
GuitarRaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
08.11.17
Beiträge
90
Kekse
351
Ort
Thüringen
Verlangt Vodafone für so was denn nicht viel zu viel Geld?

Jo, die wollen monatlich 2,- € mehr wenn sie dir das WLAN freischalten bzw. 5,- um dir eine Fritzbox hinzustellen.

Ein Accespoint tut es natürlich auch, nur wenn man sich da nicht etwas auskennt (Vergeben von IPs usw), dann würde ich davon abraten.

Kann ich nur unterstreichen. Eine alte gebrauchte Fritzbox (egal welche, nur WLAN sollte sie halt können) kann man übrigens auch als AP benutzen. Die Konfiguration ist allerdings nicht so ganz trivial. Wenn du jemanden an der Hand hast der dir das Ganze enrichtet ist es ne Sache von maximal ner halben Stunde. Nachteil dieser Lösung wäre halt, du hast noch ein Gerät herumstehen das Platz und Strom verbraucht. Wenn du keinen hast der sich damit auskennt, wäre die Lösung mit den 2 €/monatlich meiner Meinung nach am Sinnvollsten.

Solltest du zufällig einen recht neuen PC oder Laptop unter Windows 10 benutzen: viele aktuelle PC und alle Laptops haben WLAN schon an Bord. Praktisch alle die so ausgerüstet sind, lassen sich damit als Access Point benutzen. Klick dazu unten rechts mal auf das Symbol der Netzwerkverbindung. Der Menüpunkt nennt sich "Mobiler Hotspot".
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.901
Kekse
73.389
Ort
Tübingen
So ein Teil dran:
https://www.pollin.de/p/repeater-logilink-wl0242-dual-band-740379
und als Access Point nach Anleitung konfigurieren und gut ist.
Bei mir arbeitet der als Repeater für das Gäste-WLAN problemlos.
Da er seine Konfiguraiton auch beim Ausstecken behält, ist der nur an der Steckdose, wenn er gebraucht wird.

Gibt es auch bei anderen Lieferanten.
 
MS-SPO
MS-SPO
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.353
Kekse
3.919
Solltest du zufällig einen recht neuen PC oder Laptop unter Windows 10 benutzen: viele aktuelle PC und alle Laptops haben WLAN schon an Bord. Praktisch alle die so ausgerüstet sind, lassen sich damit als Access Point benutzen. Klick dazu unten rechts mal auf das Symbol der Netzwerkverbindung. Der Menüpunkt nennt sich "Mobiler Hotspot".
Richtig. Und falls nicht, tut's auch so ein USB Stick: https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WN...&pf_rd_p=d5e3bbe4-9869-563d-afc8-758530c155a4

Geh' am besten einmal in Deinen nächst gelegenen Medien-Markt oder zu Jupiter und Co. Oder, falls es die noch gibt, zum PC-Lädchen um die Ecke.
 
Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Servus,

vielen Dank für die Antworten. Hab einen PC mit Windows 10 pro. Einen Menüpunkt "Mobiler Hotspot" kann ich nicht finden. Der PC ist auch nicht mehr modern...
Jeden Monat noch mehr an Vodafone abdrücken will ich nicht.

Ich hatte an dieses Gerät hier gedacht:
https://www.ebay.de/itm/TP-Link-TL-...s-Point-Verstarker-Repeater/192571744692#rwid

Wenn das mit dem Konfigurieren wirklich so kompliziert ist, lass ichs vielleicht doch einfach bleiben.
Hat auch Vorteile, nicht ständig online zu sein.

Schöne Grüße,
Girgl
 
GuitarRaven
GuitarRaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
08.11.17
Beiträge
90
Kekse
351
Ort
Thüringen
Von den Stats her liest sich das Gerät ganz gut und deckt auf jeden Fall deinen Einsatzzweck ab. (Genauso wie z.B. auch der Link von @chris_kah ).


Wenn die Einrichtungsroutinen der Geräte vernünftig zusammenarbeiten ist das Konfigurieren heutzutage ein Kinderspiel. Hat aber der Hersteller des Access Points oder des Kabelrouters geschlampt oder es gibt eine Unverträglichkeit darfst du dich ganz schnell mit so Begriffen wie Routing, DHCP-Server und IP-Adressen herumschlagen. :eek: Das Ganze ist keine Raketenwissenschaft, kann einen absoluten Laien aber schon zur Verzweiflung treiben. Du solltest für den Notfall schlicht jemanden in der Hinterhand haben, der dir den Kram im Notfall einrichten kann.

Nur Mut! :)
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.901
Kekse
73.389
Ort
Tübingen
Dein e-Bay Gerät ist ein generalüberholtes, nicht vom Vertragshändler. Das ist dir schon klar?
Wenn da noch ein Rest falsch konfiguriert ist, hast du ein Problem, wenn du dich nicht auskennst.

Das Gerät, das ich oben verlinkt habe kommt mit einer Bedienungsanleitung, die man Schritt für Schritt durchgehen kann.
Wenn du dann an deinem empfangenden Gerät (Smartphone) nichts sehr ungewöhnlich umkonfiguriert hast, dann sollte das einfach so tun.
 
Korki
Korki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
421
Kekse
2.149
Der vollständigkeitshalber noch die Frage: Bist du sicher, dass dein Router nicht auch WLAN fähig ist? Vielleicht hast du es nur nie genutzt oder nie eingerichtet?
 
Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Das mit der Schritt für Schritt Anleitung ist ein Argument.
Ja bin mir sicher, dass mein Router nicht Wlanfähig ist. Hab mich seiner Zeit bewusst gegen Wlan entschieden.
Meine Bude ist winzig, da reicht eigentlich lokales Internet. Der einzige Grund ist eben Smartphone. Und diesen Geräten
habe ich mich ziemlich lange verweigert. Aber es gab jetzt doch häufiger Situationen, in denen ich es sehr praktisch gefunden hätte.
Vielen Dank nochmal für die Beratung.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.511
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Nenn doch mal das Modell und Marke deines Routers ... gibt's denn heute überhaupt noch Router ohne WLAN?
Selbst wenn du beim Bestellen keines wolltest, glaube ich eigentl. nicht, dass dein Provider für solche wenigen Kunden, die kein WLAN wollen, da extra Geräte vorhält.
 
Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Hm jetzt verunsicherst Du mich.
Die Marke scheint sich CBN zu nennen.
Model: CH6640E
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.511
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Wie vermutet, dieses Modell kann im Prinzip WLAN:

https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=39911

Allerdings muss diese Funktion durch Vodafone explizit per Signal wohl "freigeschaltet" werden.
Dafür verlangen sie die Zusatzgebühr :(

Ich würde mich nach einer gebrauchten Fritzbox umschauen und die dahinter hängen.

Hier noch ein Tipp zum Router, der wohl recht langsam bei WLAN ist, daher auch dort
der Vorschlag, einen WLAN-Router dahinter zu hängen:

https://www.computerbase.de/forum/t...uer-vodafone-kabelrouter-cbn-ch6640e.1712729/
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.767
Kekse
60.283
Ort
Celle, Germany
Wenn Du‘s einfach und schnell haben möchtest, kaufst du dir einen kleinen Router/Accesspoint. Der TP-Link TL-WR902 ist so eine Allzweckwaffe, kostet um die 30€, einfach per Erhernetkabel in De8nen Kabelrouter steckst, und schon hast du ein WLAN. Ich hab so ein Teil dabei, wenn ich auf Reisen gehe, baue mir z.b. in Hotelzimmern oder Ferienwohnungen schnell mein eigenes WLAN. Der Vorteil, ich brauche keinen WLAN Key und muss mir ein vorhandenes WLAN nicht mit anderen teilen.
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.511
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Schade, der Threadersteller hat hier eine Menge Hilfe und Tipps bekommen, hat sich aber - obwohl er zwischenzeitlich online war - leider nicht mehr gemeldet ... :(
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.767
Kekse
60.283
Ort
Celle, Germany
Tja, so ist das leider ab und zu. Aber vielleicht hilft‘s ja jemand anderem, der eine ähnliche Frage hat.
 
Girgl
Girgl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.20
Registriert
09.12.14
Beiträge
25
Kekse
63
Hallo,
sorry für die späte Rückmeldung. Ich hab das von chris_kah empfohlene Gerät gekauft. Hat alles reibungslos funktioniert und so habe mich meines W-Lans erfreut und dabei die netten Menschen vergessen,
die mir geholfen haben. Also Danke nochmal für die Tipps!
Die erwähnte Schritt-für-Schritt Anleitung bei dem Logilink WL0242 ist jetzt nicht so der Bringer aber ich habs schon gut hinbekommen. Meine Mutter hätte aber mit Sicherheit kein Wort verstanden.
Zudem habe ich etwas länger rumprobieren müssen, um den Namen meines W-Lans nach der ersten erfolgreichen Konfiguration nochmal ändern zu können.
Aber grundsätzlich war das genau die kostengünstige und unkomplizierte Lösung, die ich mir gewünscht habe.
Also fettes Mercy von meiner Seite.
Schöne Grüße,
Girgls
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben